info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
O.P.M. Verwaltungs GmbH |

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Auch Unternehmensberatungen müssen sich objektiven Qualitätskriterien stellen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zertifizierungen sollten die Regel sein


Zertifizierungen sollten die Regel sein Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach. Unternehmensberatung boomt. Zu allen Themen und Facetten im Geschäftsleben gibt es unzählige Berater mit einer Vielzahl verschiedener Methoden und Herangehensweisen. ...

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach. Unternehmensberatung boomt. Zu allen Themen und Facetten im Geschäftsleben gibt es unzählige Berater mit einer Vielzahl verschiedener Methoden und Herangehensweisen. Die Meinungen über die erzielten Ergebnisse sind geteilt. Etliche Unternehmen konnten nur mit Hilfe externer Berater gerettet, modernisiert oder wieder marktfähig gemacht werden, andere machen gerade die Beratungsunternehmen für die eigene Misere verantwortlich. Es fehlt an objektiven Maßstäben in der Branche. Viele Unternehmen sind auf Empfehlungen, ihr "Bauchgefühl" oder bloße Versprechungen angewiesen, wenn es um die Auswahl des richtigen Beraters geht.

"Das muss nicht sein", sagt Gert Reiß, Geschäftsführer der O.P.M. Verwaltungs GmbH mit Sitz in Mannheim und Außenbüros in Mehlingen bei Kaiserslautern und Obermorschel bei Bad Kreuznach. Die Beratungsbranche solle mehr auf externe Zertifizierungen und objektive Qualitätskriterien setzen. "Wer seinen Berater nach schönen Prospekten oder schicken Homepages aussucht, kann auch an einer Lotterie teilnehmen", so Reiß kritisch.

Jeder könne sich Berater oder neudeutsch ?Senior Consultant" nennen, aber schöne Titel allein helfen dem Klienten nicht weiter. "Es gibt leider viel zu wenig objektive Maßstäbe, die einen qualifizierten Berater auszeichnen", meint er. Aber es gebe ein paar Indizien und kritische Fragen, die jeder Unternehmer stellen könne.

Wichtig, so der gelernte Banker und O.P.M.-Geschäftsführer, seien die jeweiligen Abschlüsse und Qualifikationen. "Die soll der Berater aber auch nachweisen", fordert Reiß. Verfügt er über eine staatlich anerkannte Zertifizierung, beispielsweise nach DIN ISO 9001, oder erfüllt er hohe Qualitätsanforderungen von Verbänden oder Kammern? Auch Referenzen, Fallbeispiele oder öffentliche Auszeichnungen seien hilfreich, wenn denn deren Kriterien nachvollziehbar und transparent seien.

"Das ist am Ende auch keine Frage des Preises", meint Reiß, "sondern nur eine Frage der Qualität." Gute Berater müssten nicht zwangsläufig teurer sein. Unternehmen sollten aber keinesfalls auf hohe Standards verzichten. Am Ende zähle allein die Problemlösung und die
Kompetenz.

Reiß selbst ist gelernter Sparkassen-Betriebswirt und hat mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Bankensektor und als Geschäftsführer der O.P.M. Verwaltungs GmbH. Sein Unternehmen ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert und verfügt über zahlreiche Referenzen. "Die können wir auf Nachfrage auch alle belegen - mit Ansprechpartner, Rufnummer und Fallstudie." Er fordert die Branche auf, ebenfalls verstärkt auf Zertifizierungen zu setzen. Nur wenige Kolleginnen und Kollegen ließen sich nach DIN ISO 9001 oder anderen Standards zertifizieren und damit ihre Methoden, Verfahren und Vorgehensweisen von externen Auditoren überprüfen. "Das ist bedauerlich. Die Branche vergibt damit die Chance, ihr Image aufzubessern und überprüfbare und einheitliche Qualitätsstandards zu definieren", bemängelt Reiß, dessen Kernkompetenzen in den Bereichen Sanierung, Finanzierung und Organisation liegen.

Wer als Berater den Anspruch erhebe, Unternehmen in ihren Belangen zu unterstützen, dürfe sich objektiven Maßstäben dafür nicht verschließen, so Reiß abschließend.

Wer mehr über die Themen und Angebote der O.P.M. Verwaltungs GmbH oder Gert Reiß erfahren möchte, erhält weitere Informationen unter www.opm-team.de.


O.P.M. Verwaltungs GmbH
Gert Reiß
Johannes-Hoffart-Str. 12
68163 Mannheim
+49 621 40145-40

http://www.opm-team.de



Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072
Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Falk Al-Omary, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 3750 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von O.P.M. Verwaltungs GmbH lesen:

O.P.M. Verwaltungs GmbH | 28.02.2011

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Teure Dispositionskredite sind nicht alternativlos

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach. Dispokredite sind ein teures Mittel der Unternehmensfinanzierung. Auch wenn die Leitzinsen auf einem niedrigen Niveau sind, verdienen die Banken kräftig an der Zinsspanne bei Kontoüberziehungen. Das schade...
O.P.M. Verwaltungs GmbH | 06.11.2010

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Gerade im Aufschwung die Strukturen schlank halten

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach / Wiesbaden. Am 10. und 11. November findet die Mittelstandsmesse business to dialog - b2d in Wiesbaden statt. Die Dialogmesse ist auf kleine und mittlere Unternehmen spezialisiert und hat sich in vielen Regi...
O.P.M. Verwaltungs GmbH | 30.09.2010

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Sanierungsexpertise auf der Dialogmesse in Nürnberg

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach, 30. September 2010. Am 13. und 14. Oktober ist es wieder soweit: Die Mittelstandsmesse business to dialog - b2d öffnet wieder ihre Pforten in Nürnberg. Mit dabei ist diesmal auch die pfälzische Unterneh...