info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZKW Group ? Zizala Lichtsysteme GmbH |

ZKW Open House: Präsentation des adaptiven Kurvenlichts für Motorräder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lichtsysteme-Spezialist öffnet Türen für das Publikum - Neuheit adaptives Motorrad-Kurvenlicht


Mit einer außergewöhnlichen Neuheit eröffnete der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist ZKW seinen Open-House-Tag am 17. September 2010. Das Unternehmen präsentierte dem Fachpublikum das erste adaptive Kurvenlicht für Motorräder. Das exklusiv für BMW produzierte Scheinwerfersystem wird ab Oktober am Modell K1600GT und K1600GTL zum Einsatz kommen. ZKW öffnete an diesem Tag die Türen aber auch für eine breite Öffentlichkeit und gab seinen Besuchern die Möglichkeit, einen Blick auf die neuesten Technologien im Bereich Automotive-Frontbeleuchtungen zu werfen. So konnte beispielsweise der gesamte Produktionsablauf eines Scheinwerfers, vom Spritzguss bis zur Auslieferung, mitverfolgt werden. Außerdem wurde in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll an diesem Tag das neue ZKW-Betriebsgebäude eingeweiht. \r\n

Mit einer außergewöhnlichen Neuheit eröffnete der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist ZKW seinen Open-House-Tag am 17. September 2010. Das Unternehmen präsentierte dem Fachpublikum das erste adaptive Kurvenlicht für Motorräder. Das exklusiv für BMW produzierte Scheinwerfersystem wird ab Oktober am Modell K1600GT und K1600GTL zum Einsatz kommen. ZKW öffnete an diesem Tag die Türen aber auch für eine breite Öffentlichkeit und gab seinen Besuchern die Möglichkeit, einen Blick auf die neuesten Technologien im Bereich Automotive-Frontbeleuchtungen zu werfen. So konnte beispielsweise der gesamte Produktionsablauf eines Scheinwerfers, vom Spritzguss bis zur Auslieferung, mitverfolgt werden. Außerdem wurde in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll an diesem Tag das neue ZKW-Betriebsgebäude eingeweiht. "Wir freuen uns, dass so viele Besucher der Einladung zum Open House gefolgt sind. Neben den neuesten Innovationen aus dem Automotive-Bereich wollten wir auch einen tiefen Einblick in die Welt von ZKW vermitteln - ich denke, das ist uns gelungen", fasst Ing. Mag. Hubert Schuhleitner, CEO der ZKW Gruppe, zusammen.

ZKW entwickelt und produziert für BMW das erste adaptive Kurvenlicht für Motorräder. Damit ist der weltweit erste Motorradhauptscheinwerfer auf dem Markt, der über einen Roll- und Nickwinkelausgleich verfügt. Bei herkömmlichen Systemen leuchtet der Scheinwerfer aus der Kurve hinaus und wird beim Beschleunigen oder Bremsen des Motorrads angehoben beziehungsweise abgesenkt. Anders bei der von ZKW entwickelten Innovation: Die Lichtfunktion Abblendlicht wird hier von einem Xenonprojektionsmodul erzeugt, das über einen motorgetriebenen Spiegel abgebildet wird. Damit kann ein sogenannter Nickausgleich erfolgen, das heißt, sowohl das Eintauchen als auch Heben der Fahrzeugfront (und damit des Scheinwerfers) beim Bremsen und Beschleunigen wird über eine schwenkbare Linse des Xenonmoduls im Scheinwerfer ausgeglichen. Während einer Kurvenfahrt wird auch die Schräglage des Fahrzeuges erfasst, und der Motorantrieb des Spiegels im Scheinwerfer passt den Lichtstrahl automatisch dem Neigungswinkel an. Dadurch bleibt die Hell-Dunkel-Linie auf der Fahrbahn immer gerade, was die Fahrsicherheit entscheidend erhöht. Neben dem Abblendlicht verfügt der neue Motorradscheinwerfer auch über zwei Fernlichter in Halogenausführung und zwei Positionslichtringe, die von einem LED-Modul gespeist werden.

Großes Interesse am Tag der offenen Tür

Über 5.500 Besucher konnten beim Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Werkstore des Wieselburger Lichtsysteme-Spezialisten werfen. Im Rahmen einer ausführlichen Werksführung konnte sich das Publikum an insgesamt neun Stationen über die typischen Produktionsabläufe eines Autoscheinwerfers informieren. Experten von ZKW präsentierten den interessierten Gästen aktuelle Technologien von der bewährten Xenontechnik bis zur zukunftsweisenden LED-Technologie an praktischen Beispielen und erklärten die Abläufe im hauseigenen Testzentrum. Auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überzeugte sich von den Innovationen bei ZKW, nachdem er die feierliche Eröffnung des neuen Betriebsgebäudes begleitet hatte.



ZKW Group ? Zizala Lichtsysteme GmbH
Waldemar Pöchhacker
Scheibbser Straße 17
A-3250 Wieselburg
+43 7416 505 ? 0

www.zkw.at



Pressekontakt:
Press'n'Relations GmbH
Bruno Lukas
Magirusstr. 33
89077
Ulm
blu@press-n-relations.de
+49 731 96287-17
http://www-press-n-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bruno Lukas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3506 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema