info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BDP GmbH |

Auf den Spuren der Hanse - die neuen alten Hansestädte in Ostdeutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Reisetipps zu den 13 Hansestädten in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt


Nach der Deutschen Wiedervereinigung haben 13 Städte in den neuen Bundesländern ihren Namenszusatz ?Hansestadt? wieder aufgenommen. 13 neue Hansestädte bedeuten mindestens 13 gute Gründe für einen Deutschlandurlaub auf den Spuren der Hanse. \r\n

Zuerst besannen sich sechs Städte in Mecklenburg-Vorpommern auf ihre hanseatische Vergangenheit. Anklam, Demmin, Greifswald, Rostock, Stralsund und Wismar machten bereits 1990 mit im Zuge der Einheit den Anfang. 2008 schlossen sich sieben Städte in Sachsen-Anhalt an. Auch Gardelegen, Havelberg, Osterburg, Salzwedel, Seehausen, Stendal und Werben nennen sich seither offiziell "Hansestadt" und lassen damit einen Teil ihrer jahrhundertealten Geschichte wieder aufleben. Die neuen alten Hansestädte sind bis auf das große Rostock und das kleine Werben allesamt Klein- und Mittelstädte und in jedem Fall eine Besuch wert. In den kleineren Städten empfiehlt sich die Quartiersuche über das Internet.
Hansestädte in Mecklenburg-Vorpommern
Die Hansestädte Wismar und Rostock sind sehr gut über die Ostseeautobahn A 20 zu erreichen. Die beiden Küstenstädte sind nicht nur für Wassersportler und Badegäste interessant. Viele alte Bauwerke und interessante Exponate in den Heimatmuseen zeugen von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit sowie alten Bräuchen und Traditionen.
Auch die Hansestädte Stralsund, Demmin, Greifswald und Anklam liegen unweit der A 20 und weniger als eine Autostunde auseinander. Jede Hansestadt hat ihren ganz speziellen Reiz, den es bei einer Tagestour zu entdecken gilt. Unterkünfte und Hotels gibt es reichlich in der Urlaubsregion Ostseeküste. Auch Freunde des Familiencampings haben eine große Auswahl an Campingplätzen in unmittelbarer Nähe zum Meer.
Hansestädte in Sachsen-Anhalt
Die Hansestädte Gardelegen, Havelberg, Osterburg, Salzwedel, Seehausen, Stendal und Werben liegen in einem Umkreis von gut 60 Kilometern im nördlichen Sachsen-Anhalt. Kulturhistorisch zählt das Bundesland zu den Top-Regionen in Deutschland. Immerhin hat es bundesweit die höchste Dichte an UNESCO-Weltkulturerben. Auch in den sieben Hansestädten Sachsen-Anhalts finden sich viele interessante und bedeutende Bauwerke. Die flache, dünn besiedelte Altmark ist auch dank der Elbe und ihrer Nebenflüsse landschaftlich sehr reizvoll. In unmittelbarer Nähe ist der Naturpark Elbetal zu finden, aber auch Großstädte wie Magdeburg, Wolfsburg und Hannover sind schnell erreicht.

Die Hanse war im Mittelalter eine Vereinigung niederdeutscher Kaufleute. Zwischen Mitte des 12. Jahrhunderts und Mitte des 17. Jahrhunderts sollte dieser Verbund die wirtschaftlichen Interessen der Mitglieder wahren und ihre Handelsreisen und Transporte sichern. Insgesamt rund 200 Städte gehörten irgendwann mal zur Hanse - darunter viele Küstenstädte, aber auch Städte an großen Flüssen und Handelsrouten zu Land. Mit der wirtschaftlichen Macht der Hanse stieg auch ihr politischer Einfluss. In der Blütezeit der Hanse zwischen 1250 und 1400 entwickelte sich die Kaufmannshanse zur Städtehanse.


Links:
Deutschlandurlaub: http://www.sehenswuerdigkeiten.com/Reisetrends/10-gruende-fuer-deutschland.php
Unterkünfte und Hotels: http://www.sehenswuerdigkeiten.com/branchen-unterkuenfte-hotels-1.html
Wassersport: http://www.sehenswuerdigkeiten.com/Aktivurlaub/meeresabenteuer.php
Bräuche und Traditionen: http://www.sehenswuerdigkeiten.com/Feste-und-Feiern/braeuche-und-traditionen.php
Familiencamping: http://www.sehenswuerdigkeiten.com/Familienurlaub/familiencamping.php



BDP GmbH
Maksym Karpenko
Ebnatstrasse 152
8201
Schaffhausen
web@bdp-gmbh.net
0041526433159
http://www.touristenauskunft.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maksym Karpenko, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3445 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BDP GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BDP GmbH lesen:

BDP GmbH | 15.06.2011

Tag des Handwerks am 3. September 2011

Erstmalig findet am 3. September 2011 in Deutschland der Tag des Handwerks statt. Handwerksbetriebe in ganz Deutschland haben am Aktionstag die Gelegenheit, sich und ihre Leistungen zu präsentieren. Verbraucher, die ein Unternehmen am Tag des Han...
BDP GmbH | 28.04.2011

Berühmte Orte in Deutschland im Internet entdecken

Es gibt viele Orte in Deutschland, die trotz ihrer interessanten Vergangenheit relativ unbekannt sind. Dort lässt sich ohne großen Touristentrubel auf den Spuren deutscher und cineastischer Geschichte wandeln. Eine sehr interessante Sammlung von...
BDP GmbH | 24.03.2011

Handwerkerbonus fraglich - Angebotsvergleich wichtiger denn je

Der Bundesrechnungshof fordert die Abschaffung des Handerwerkerbonus. Verbraucher könnten in diesem Fall Renovierungs- und Erhaltungsmaßnahmen durch Handwerksbetriebe nicht mehr steuerlich absetzen. Sollte der Handwerkerbonus tatsächlich entfall...