info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH |

Online ins Übermorgen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Stadtmarke Oldenburg i.O. präsentiert sich auf www.uebermorgenstadt.de


Seit 2001 ist die OTM das touristische Dienstleistungsunternehmen für Oldenburg. Als städtische Tourismusorganisation vermarktet sie die Stadt mit Ihren Kernkompetenzen. Für die Oldenburger selbst und für jeden mit dem Reiseziel Oldenburg ist die OTM - ob im Internet, am Telefon oder persönlich in der Tourist- Information - ein kompetenter Ansprechpartner. Egal, ob Informationsmaterial, Oldenburg-Souvenirs, Unterkünfte, Veranstaltungen, Stadtführungen, Ausflugs- und Shopping-Tipps benötigt werden oder mehr Wissen über Kultur, Wissenschaft und Forschung und Tagungsorte in der Übermorgenstadt Oldenburg von Interesse sind. Die OTM ist der ideale Ansprechpartner für das gestern, heute und übermorgen in der Stadt.\r\n

OLDENBURG (rd). Überraschung. Neugier. Tradition. Leidenschaft. Verantwortung. Die "Übermorgenstadt" Oldenburg i. O. präsentiert sich und ihre Stadtmarke seit Kurzem online in einem neuen Design. Unter www.uebermorgenstadt.de finden Oldenburger, Oldenburg-Fans und Interessierte einen umfangreichen Webauftritt, der die Wesensarten und Vorzüge der niedersächsischen Großstadt aus zuweilen außergewöhnlichen und interessanten Perspektiven beleuchtet. Die neue Website ist Teil der neuen Markenpositionierung der Stadt, mit der die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) Image und Bekanntheit der Stadtmarke nachhaltig stärken will.

Am Beispiel zahlreicher authentischer "Oldenburg-Geschichten" wirft die Website einprägsame Schlaglichter auf Stadtbild, Lebenswelten und Historie Oldenburgs. Übersichtlich gegliedert in die Handlungsfelder Wissenschaft, Wirtschaft, Freizeit und Leben regt der neue Internetauftritt zum Erkunden und Entdecken an und birgt so manche spannende Überraschung aus der "Stadt der Wissenschaft 2009".

Zusätzliche interaktive Optionen bieten die integrierten Links und "Fenster" zu Plattformen wie facebook, Twitter, Flickr und YouTube, wo die OTM weitere Informationen, Filme und Bildergalerien bereithält und auch direkt mit interessierten Besuchern kommuniziert. Der vorherige Webauftritt, der unter www.uebermorgenstadt.de als Teil der Projektkommunikation der "Stadt der Wissenschaft" betrieben wurde, wurde auf dem neuen Webauftritt in einem umfassenden Archiv zusammengefasst und aufbereitet.


Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
Bettina Tammen
Markt 22
26122 Oldenburg
04 41 / 36 16 13-31

www.oldenburg-tourist.de



Pressekontakt:
brand-con GmbH
Rainer Demski
Deichstraße 29
20459
Hamburg
rd@brand-con.de
040 / 688 758 73-1
http://www.brand-con.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rainer Demski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1814 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH lesen:

Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH | 13.12.2010

Die Oldenburger Palme für drunter und drüber

Die "Oldenburger Palme" ziert in der neuen Kohltour-Saison Sportausrüstung und Mitbringsel. Wer Gefallen findet an Grünkohl und Kohlfahrten, bekommt in Oldenburg jetzt jede Menge Ausstattung und Fan-Artikel, die vielleicht nicht zwingend erforderli...
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH | 28.10.2010

Werbekampagne zur "Kohltourhauptstadt" Oldenburg

Zukünftig soll man in ganz Deutschland nicht mehr nur Weißwurst und Oktoberfest kennen, sondern auch Grünkohl und Kohltouren. "Wir in der Kohltourhauptstadt wollen Motor eines kulturellen Austauschs sein und die kulinarischen und geselligen Freude...
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH | 20.10.2010

Oldenburg auf Erfolgskurs

Den attraktiven Wirtschaftsstandort Oldenburg bekannter zu machen - auch darum geht es bei der Kampagne "Übermorgenstadt" unter dem Stichwort "Erfolg". "Das vorrangige Ziel: Oldenburg nicht nur als Kultur- und Universitätsstadt, sondern auch als Se...