info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Polycom auf der CeBIT 2004: Konferenzportal WebOffice für integrierte Audio-, Video- und Web-Collaboration vom Desktop aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Version WebOffice 6.0 mit zusätzlichen Collaboration-Funktionen, Mandantenfähigkeit und Unterstützung von Linux und Macintosh


München, 19. Februar 2004 – Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von integrierten Video-, Audio-, Daten- und Web-Konferenzsystemen und Collaboration-Lösungen, stellt zur CeBIT 2004 (Halle 13/Stand D72) die neue Version des Konferenzportals Polycom WebOfficeTM vor. Anwender können über eine einzige Schnittstelle Instant Messaging sowie integrierte Video-, Audio-, Daten- und Web-Konferenzen spontan vom Desktop aus initiieren und steuern. WebOffice 6.0 wurde um zusätzliche Funktionen für Collaboration und Videointegration erweitert und unterstützt nun auch Anwender von Linux- und Macintosh-Computern.

„Unified Collaborative Communications ist die nächste Technologiewelle, die die Produktivität in Unternehmen erhöhen wird. Mit integrierten Lösungen wie dem persönlichen Konferenzportal WebOffice reitet Polycom auf der Spitze dieser Welle“, so Phil Keenan, Senior Vice President of Network Systems bei Polycom. „WebOffice ist die einzige Lösung auf dem Markt, über die Anwender Zugang zu all ihren Konferenztools haben – auf Knopfdruck und direkt vom Desktop aus. Es ist unser erklärtes Ziel, eine Kommunikationsumgebung zu schaffen, in der alle Teilnehmer unabhängig vom eingesetzten Kommunikationsinstrument und unabhängig von Standort und Netzwerk miteinander in Verbindung treten können. Der Schlüssel zum Erfolg dieser neuen Technologiewelle liegt in der schnellen und einfachen Anwendung für die Nutzer und der allgegenwärtigen Präsenz auf dem vertrauten Desktop.“

Neue Funktionen bei WebOffice 6.0:
Tiefere Videointegration: WebOffice erkennt, ob der Anwender über Videomöglichkeiten verfügt. Neben dem Desktop-System ViaVideo II werden alle Gruppenkonferenzsysteme von Polycom unterstützt (ViewStation® EX, FX, VS4000TM und VSXTM7000). Videofähige Anwender werden nahtlos über Video verbunden, wenn ein WebOffice-Anwender eine virtuelle Besprechung einleitet. Das System stellt sofort eine Einwahlnummer für Video- und Audioteilnehmer über ISDN und IP bereit. Anwender können während des Meetings zwischen unterschiedlichen Videosystemen wählen, und sich je nach Situation für das am besten geeignete entscheiden (z.B. zwischen ViaVideo und ViewStation FX wechseln)

Verbesserte Videosteuerung: WebOffice verfügt über integrierte MGCTM Multipoint Conferencing Unit (Konferenzbrücken)-Steuerung. Damit können Anwender Video und Audio spontan in der Konferenz steuern, z.B. Lautstärkeregelung, Continuous Presence-Layouts (persönliche Bildschirmaufteilung), Stummschalten von Teilnehmern etc. Sowohl WebOffice-Anwender als auch alle anderen Teilnehmer können während der Videoverbindung ihr Continuous Presence-Layout spontan ändern.

Erweiterte Collaboration-Funktionen: WebOffice wurde auch hinsichtlich Web-Konferenz- und Collaboration-Funktionalität erweitert. Das Application Sharing wurde verbessert, Chat Boards für Textnachrichten während eines Meetings wurden eingerichtet und die Steuerung von Präsentationen kann während des Meetings spontan auf einen anderen Teilnehmer übergeben werden.

Erweiterte Server-Optionen: Mit WebOffice können Unternehmen oder Service Provider mehrere Firmen oder Gruppen jetzt auf einem einzigen Server hosten (Mandantenfähigkeit). WebOffice unterstützt jetzt auch die aktuellen Buddy-Lists (Teilnehmerverzeichnis) über lokal verteilte Server hinweg und ermöglicht so einen noch breiteren Einsatz.

Unterstützung von Linux und Macintosh: WebOffice unterstützt jetzt auch Anwender von Linux- oder Macintosh-Computern über einen Web-Client.

Neue Preise: Nutzungsgerechte Preisgestaltung auf Volumenbasis.

Preise und Verfügbarkeit:
WebOffice 6.0 ist ab sofort über die Polycom Vertriebspartner verfügbar. Die Preise sind volumenabhängig und beginnen bei 25 US-Dollar/Seat.

Über Polycom WebOffice
Polycom WebOffice ist eine web-basierte Collaboration-Lösung für Datenaustausch und Echtzeitkommunikation. Mit den neuen Features ist WebOffice ein vollständig ausgestattetes Konferenzportal. Anwender profitieren von einer einziger Schnittstelle und einer einzigen Umgebung für alle Konferenzbelange. Jeder Anwender hat sein eigenes „Office“ mit einer individuellen, unveränderbaren URL für seine Web-basierten Meetings. Beim Eintritt in das WebOffice über den WebOffice Manager wird die jeweilige Buddy-List angezeigt, inklusive Anwesenheit, unterstützte Konferenzgeräte und aktuellem Konferenzstatus der angezeigten Teilnehmer. Durch das Anklicken von Buttons sind sicheres Instant Messaging sowie das Einberufen von Video-, Audio- oder Web-Konferenzen schnell und einfach möglich. Im WebOffice-Fenster laufen alle Funktionen zusammen, die der Anwender für ein professionelles Management seiner Daten-, Audio- oder Videokonferenzen - oder jeder beliebigen Kombination daraus - braucht.

Über Polycom
Polycom ist weltweit Technologieführer für hochwertige und einfach zu bedienende Video-, Audio-, Daten- und Web-Konferenzsysteme sowie Collaboration-Lösungen. Mit dem Polycom Office trägt das Unternehmen dazu bei, dass Kommunikation über Entfernungen hinweg so natürlich und interaktiv wird, als ob sie im gleichen Raum stattfinden würde. Dies wird mit integrierten Konferenzlösungen erreicht, die marktführende Audio- und Videoqualität liefern und einfach zu bedienen sind. Das Polycom Office basiert auf Branchenstandards und einer offenen Architektur, die Interoperabilität in Multi-Vendor-Umgebungen sowie führende Netzwerk-Infrastruktur-Plattformen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-(0)811-99940 oder auf der Polycom-Website http://www.polycom.com.

Polycom, das Polycom-Logo und ViewStation sind eingetragene Warenzeichen. Polycom Office, MGC, WebOffice und VSX sind Warenzeichen von Polycom, Inc. in den USA und weiteren Ländern. ©2004, Polycom, Inc. Alle Rechte vorbehalten.


Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Helga Herböck, Bivista GmbH
E-Mail: helga@bivista.de, Tel. +49-(0)8121-989930, Fax +49-(0)8121-973936


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 713 Wörter, 6109 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...