info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iclear GmbH |

Sechs Millionen Online-Shopper wurden bereits betrogen "iclear direkt" vereinfacht Verbraucherschutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


iclear, Zahlungsanbieter im Online-Handel, vereinfacht den Schutz von Verbrauchern und Händlern. Ab sofort können Online-Shopbetreiber ihren Kunden das Bezahlen mit "iclear direkt" sicher und einfach machen. Damit sind beide Seiten optimal vor unliebsamen


iclear, der Zahlungsanbieter im Online-Handel, vereinfacht den Schutz von Verbrauchern und Händlern mit seinem neuen Produkt "iclear-direkt".\r\n

Die Internet-Kriminalität steigt rasant an, wie das BKA und der Branchenverband Bitkom in Berlin am Rande der Internationalen Funkausstellung mitteilten. Bei einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa gaben elf Prozent (sechs Millionen) der Internet-Nutzer an, dass sie bereits bei Internet-Einkäufen betrogen worden seien. Rund ein Fünftel (21 Prozent) erledige aus Furcht vor Internet-Kriminalität keine Einkäufe im Internet, so BKA und Bitkom.

iclear-Geschäftsführer Michael Sittek: "Das sind alarmierende Zahlen für die
E-Commerce-Branche - immerhin erreichen die Online-Händler allein wegen der Angst vor Betrug 21 Prozent ihrer potenziellen Kunden überhaupt nicht." Vertrauensbildende Maßnahmen lägen deshalb im vitalen Interesse der Branche, so der iclear-Chef. "Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten, indem wir Händlern das Anbieten unserer treuhänderischen Zahlungsabwicklung erleichtern."

"iclear direkt": einfach, schnell, sicher

Das Produkt, das iclear ab sofort zu diesem Zweck bietet, heißt "iclear direkt". Es bietet den Inhabern von Online-Bankkonten die Möglichkeit, direkt innerhalb des Kaufvorganges mit den Daten ihres Online-Kontos (PIN und TAN) zu bezahlen. Noch einfacher, noch schneller und genauso sicher. Dabei greifen die Sicherheitsmechanismen, die iclear zu einem der besten Bezahlsysteme im Internet machen.

Zur Verfügung steht den Kunden der Weg über giropay - er ist offen für nahezu alle Sparkassen-, PostBank- und Volksbanken/Raiffeisenbanken-Kunden - oder alternativ über sofortüberweisung.de. Dieses System deckt damit praktisch alle Online-Konten ab. Im Bezahlprozess autorisiert der Kunde die Zahlung über die Zugangskennung (PIN) und eine Transaktionszahl (TAN) seines persönlichen Online-Kontos. "Selbstverständlich werden diese Daten wie bei jeder Online-Verfügung verschlüsselt und sicher übertragen, im Falle von giropay agiert der Kunde sogar direkt im Online-Konto bei seiner Bank", erklärt Michael Sittek. "Aber nicht nur das. Der Kunde leistet seine Zahlung an iclear, wodurch ein Missbrauch auf Händlerseite ausgeschlossen ist. Im Gegenzug bietet iclear dem Händler die Absicherung der Zahlung, so dass dieser vor einem Betrugsfall gefeit ist."

Sehr günstige Konditionen für Händler

Der neue Dienst ist für Händler äußerst günstig: Er kostet nur 9,95 Euro monatliche Grundgebühr und 1,2 Prozent Disagio. Es fallen keine weiteren Transaktionskosten oder Einrichtungsgebühren an. "Damit wollen wir wirklich allen Händlern die Möglichkeit bieten, ihren Kunden mit geringstem Kostenaufwand die sichere und einfache Bezahlung über iclear anzubieten. iclear direkt ist ein erster Schritt dazu."







iclear GmbH
Michael Sittek
M2, 17
68161 Mannheim
+49 (0)621 / 1234 69-60

http://www.iclear.de



Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124
Pliezhausen
h.grab@iclear.de
07127 57 07 10
http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 2955 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iclear GmbH lesen:

iclear GmbH | 09.08.2011

iclear-Zahlungsmodul ab sofort in prämiertes E-Commerce-System Shopware integriert

Mit der prämierten Shopsoftware Shopware 3.5 können Online-Händler schnell und einfach einen professionellen Online Shop erstellen. Umfangreiche Funktionen und Auswertungstools, eine einfache, intuitiv bedienbare Nutzeroberfläche und die integrie...
iclear GmbH | 27.07.2011

iclear: Paypal spielt Kalten Krieg - deutsche Online-Shops sollen sich an Kuba-Embargo von 1962 halten

"Entfernen sie alle kubanischen Zigarren von ihrer Website, die gegen die Paypal-Nutzungsbedingungen verstoßen", lautete die Mitteilung des Bezahlungsabwicklers an Thomas Altmann, Inhaber des Onlineshops "Rum & Co". Auch andere Händler seien betrof...
iclear GmbH | 26.07.2011

iclear arbeitet mit plentySystems zusammen - iclear-Zahlungsmodul in Shoplösung integriert

plentySystems ist Anbieter der E-Commerce Komplettlösung plentyMarkets, der cleveren E-Commerce Komplettlösung. Mit plentyMarkets lassen sich alle Prozesse des Online-Handels komfortabel organisieren, effizient steuern und in Echtzeit verwalten. pl...