info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ultimus |

Forrester vergibt Spitzenplatz an Ultimus im aktuellen Business Process Management TechRanking tm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hoher Stellenwert des Faktors „Mensch“ bei Ultimus bringt Bestmarke im Bereich Human Workflow


Ultimus, Anbieter von branchenunabhängigen, internetbasierten Business-Process-Management-Lösungen (BPM), wurde vom weltweit anerkannten IT-Analysten Forrester Research im aktuellen BPM TechRankingTM mit Bestnoten ausgezeichnet. In diesem TechRanking stellt Forrester die Software-Produkte der zehn wichtigsten BPM-Anbieter auf die Probe und geht detailliert auf alle relevanten Aspekte einer BPM-Lösung ein. Hierbei erreicht die Ultimus BPM Suite 98 bzw. 96 Prozent der maximalen Punktzahl in den Kategorien Human Workflow und Kosten.

Kernprozesse denkbar einfach und zeitsparend umsetzen
Die Ultimus BPM Suite ist eine unabhängige Plattform, die Mitarbeiter eines Unternehmens mit Anwendungen entlang der Prozesskette verbindet und dabei den gesamten Ablauf optimiert und automatisiert. Sie bietet einen nachhaltigen Return on Investment (ROI) durch eine Prozess-Modellierungs- und Entwicklungs-Umgebung, die keinerlei Programmierkenntnisse erfordert. Somit können Kernprozesse denkbar einfach und zeitsparend umgesetzt werden. Flexible Integration und Workflow-Funktionen sowie leistungsstarke Management-Tools und eine benutzerfreundliche Web-Oberfläche für die am Prozess Beteiligten zählen zu den Stärken der Software-Suite. Das Produkt basiert vollständig auf .NET und kann sich so immer die aktuellsten Microsoft-Technologien zunutze machen, wodurch dem Kunden Investitionssicherheit gewährleistet wird.

Im Zuge der Forrester TechRankings wurden die zehn führenden BPM-Anbieter in verschiedenen Kategorien wie Automatisierung, Human Workflow, Produkt-Architektur, Design, Prozess-Analyse und -Optimierung getestet.

Forrester bewertet die Ultimus BPM Suite wie folgt:

• Die Ultimus BPM Suite stellt ein robustes Workflow-Portal und ausgereifte Tools für das Design der Benutzeroberfläche bereit. Das Produkt unterstützt eine Vielzahl von Client-Optionen und arbeitet mit Formular-Tools von Drittanbietern zusammen. Damit können die Unternehmen das Produkt zur Automatisierung Personal-intensiver Prozesse nutzen, wobei den Anwendern die Interaktion mit den Prozessen entschieden erleichtert wird.
• Das Produkt bietet darüber hinaus solide Repository-Features wie automatisches Versions-Management und Check-in/Check-out-Funktionen für nicht publizierte Prozesse. Damit ist diese Modellierungsumgebung ein starkes Tool für die effektive Design-Arbeit im Team.
• Das Produkt überzeugt zudem mit einem starken Support für Web Services, darunter die Statusabfrage und die automatische WSDL-Generierung für alle Prozesse. Das bedeutet für ein Unternehmen, dass Java-basierte Komponenten, die mit Web Services arbeiten, in Prozess-Designs integriert werden können.

Neben Top-Bewertungen in den Kategorien Human Workflow und Kosten erreichte Ultimus das zweithöchste Ergebnis bei der Marktpräsenz aufgrund des großen globalen Kundenstamms und VAR-Kanals. Ultimus war zudem das einzige Unternehmen, das in 7 von 8 Kategorien mehr als 70 Prozent der maximal vergebenen Punktzahl erreicht hat.

“Vor dem Hintergrund, dass Unternehmen nach neuen Wegen suchen, Kosten zu reduzieren und Wettbewerbsvorteile zu erzielen, gewinnt BPM eine immer größere Bedeutung“, erklärt Karl Freiheit, Vice-President Ultimus EMEA und Geschäftsführer Ultimus GmbH. “Die Technologie ermöglicht es Unternehmen, sich auf ihre Kernprozesse zu konzentrieren und so die Berechenbarkeit, Zuverlässigkeit und Transparenz ihrer internen Unternehmensabläufe zu verbessern. Jedes Unternehmen hat zahlreiche personalbezogene Prozesse, die sich nicht vollständig automatisieren lassen – deshalb müssen BPM-Plattformen starke Human-Workflow-Funktionalitäten bieten“, so Freiheit weiter.

Die Funktionalitäten der Ultimus BPM Suite erzielten bei Kunden nachhaltige Prozess-Verbesserungen:
• Angebote, die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit erfordern, wurden in zwei bis drei Tagen, anstatt herkömmlich in drei bis vier Wochen, fertig gestellt.
• Kreditkarten-Anträge wurden in zwei Tagen statt in zwei Wochen bearbeitet. In einigen Fällen können diese Prozessverbesserungen die Genehmigungszeit auf wenige Minuten reduzieren.
• Prozesse zur Änderung des Personal-Status konnten von drei Wochen auf weniger als einen Tag reduziert.
Jeder dieser Prozesse beinhaltet eine Mischung aus Tätigkeiten, die von Personen ausgeführt werden, und automatisierten Lösungsschritten, die neben einer verbesserten strategischen Wettbewerbsposition vor allem eine große Entlastung der Prozessbeteiligten zur Folge hat.

„Oberstes Ziel von Ultimus ist die Bereitstellung eines vollständigen BPM-Produkts, das sich problemlos im gesamten Unternehmen implementieren lässt“, unterstreicht Karl Freiheit. „Die Ergebnisse der Forrester-Studie bestätigen unser Engagement. Wir werden auch in Zukunft innovative Funktionen bereitstellen, die die Implementierung und Einführung von BPM für unsere globalen Kunden erleichtern“, erklärt Freiheit weiter.

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen zu Ultimus sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter: www.ultimus.com/de/aktuelles und www.harvard.de


Pressekontakt:

Ultimus GmbH
Franz Schubert
Brunnenbachstr. 40
86343 Königsbrunn
Tel: +49 (0) 8231 / 98970-0
Fax: +49 (0) 8231 / 98970-19
E-Mail:
info_de@ultimus.com

Harvard Public Relations
Tom Henkel
Jürgen Rast
Tel: +49 (0) 89 / 53 29 57-0
Fax: +49 (0) 89 / 53 29 57-888
E-Mail:
tom.henkel@harvard.de
jrast@harvard.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fess, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 4976 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ultimus lesen:

Ultimus | 24.10.2005

Ultimus-Kunde gewinnt den 2005 Global Excellence Award for Innovation and Excellence in BPM & Workflow

Die Grupo Financiero Uno mit Hauptsitz in Miami (Florida) ist mit Standorten in den sieben lateinamerikanischen Ländern Mexiko, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama der führende Anbieter von Finanzdienstleitungen in Mi...
Ultimus | 31.08.2004

Erfolgreiches BPM in Banken - Grupo Financiero Uno erzielt signifikante Prozessverbesserungen mit der Ultimus BPM Suite

Erick Holmann, Regional Coordinator of BPM bei Grupo Financiero Uno erklärt: „Prozesse, an denen bislang 16 Mitarbeiter beteiligt waren, können nun von nur einer Person abgewickelt werden. Darüber hinaus wird die Informationsgüte durch Plausibil...
Ultimus | 11.03.2004

Ultimus sichert sich Investment in Höhe von 10 Millionen US Dollar von Advent International

„BPM entwickelt sich derzeit zum Trendsetter im Software-Bereich. Firmen führen die Technologie ganz oben auf der Prioritätenliste für anstehende Investitionen, können sie doch damit ihre Effizienz erhöhen und ihre Gesamtkosten reduzieren“, ko...