info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sevenval AG |

Sevenval FIT Portal Edition: Affiliate-Marketing-Lösung erschließt Einnahmequellen für Internet-Portalbetreiber

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Software des E-Business-Marketing-Spezialisten für die Steuerung von Partnerprogrammen mit Online-Shops


Die Sevenval AG hat eine neue Affiliate-Marketing-Lösung für Internet-Portale entwickelt: Sevenval FIT Portal Edition ermöglicht es, Partner-Shop-Programme für Web-Portale einzurichten und effizient zu verwalten. Mit Hilfe solcher Kooperationsmodelle erschließen Portalbetreiber zusätzliche Einnahmequellen über Provisionen und kompensieren so die sinkenden Erlöse im Bereich der Bannerwerbung.

Bei der Sevenval FIT Portal Edition kann der Portalbetreiber auf eine einheitliche Abrechungs-, Administrations- und Provisionsdatenbank für alle Partner zugreifen. Über dieses Backend hat er jederzeit einen kompletten Überblick über das gesamte Partnerprogramm, die getätigten Umsätze und anfallenden Provisionen. Die Integration von neuen Partnershops wird ebenfalls über dieses webbasierte Interface vorgenommen. Sevenval FIT Portal Edition ist dabei kompatibel zu Produktsuchmaschinen wie pangora oder consumer desk, die Kategorisierung und Suche von Shops und Warengruppen vereinfachen und inzwischen von den meisten Portalen eingesetzt werden.

Ein besonderer Vorteil der Portal Edition liegt in der FIT-Engine: Das System verlinkt nicht auf die Partnershops, sondern parsed – liest und verarbeitet – diese dynamisch und spiegelt sie dann für den User über den Portal-Server. Damit geht der Portal-Besucher nach einem Shop-Besuch dem Portal nicht „verloren“, sondern kann anschließend dort weitersurfen – unabhängig davon, ob der Shop in Frames eingebunden ist oder ein separates Fenster öffnet. Die FIT-Engine zeichnet auch ein anonymes, durchgängiges Clickstreamprofil der gesamten Surfsession auf, inklusive der besuchten Online-Shops. Die Auswertung solcher Profile erleichtert dem Portalbetreiber die Optimierung seines Angebots und seiner Portalstruktur.

Das neue Affiliate-Marketing-System ermöglicht es auch, einzelnen Partner oder Partnergruppen unterschiedliche Provisionssätze und Provisionsmodelle zuzuordnen. Genau wie der Portalbetreiber kann der jeweilige Partner über eine geschützte Website ebenfalls auf die Datenbank zugreifen, um den generierten User-Traffic, die Umsätze und die Provisionsanteile nachzuverfolgen, die er über das Portal erzielt hat. Damit wird das Partnerprogramm für beide Seiten fair und transparent.

„Internet-Portale sind eine zunehmend wichtige Zielgruppe für Affiliate-Marketing-Lösungen“, so Jan Webering, CEO der Sevenval AG. „Während die Anbieter von Waren und Dienstleistungen im Netz auf Affiliate-Systeme angewiesen sind, um zusätzliche Vertriebskanäle aufzubauen, müssen die Portale zunehmend als Vertriebskanäle fungieren, um zusätzliche Einnahmen zu generieren. FIT Portal Edition erleichtert dabei den Portalen den Aufbau, die Pflege und die Optimierung ihrer Partner-Programme und schafft für beide Partner mehr Transparenz und Vertrauen.“

circa 2.400 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de
Zusätzliches Bild- und Informationsmaterial finden Sie auch im Pressebereich der Sevenval-Homepage: http://www.sevenval.de

Die Sevenval AG mit Sitz in Köln ist führender Anbieter von Technologien für das E-Business Marketing. Schwerpunkt des Unternehmens ist derzeit die webbasierte Affiliate-Marketing-Lösung FIT, mit der man sich an Betreiber von Websites und Multimedia-Agenturen richtet. Die FIT-Technologie (Filtering Integration Technology) erlaubt erstmals die nahtlose und einfache Integration von Inhalt und Funktion einer Website in andere Websites. Kunden sind namhafte Unternehmen wie dooyoo, Jamba!, Yello-Strom und Siemens. Das MIT in Boston bezeichnet die Innovationen von Sevenval als einzigartig. Von der Redaktion des Onlinedienstes German Hot 100 wurde Sevenval zum Start-up des Monats ernannt, Focus-Money und Bain & Company wählten Sevenval zum zweiten Mal in den e25-Index der besten deutschen E-Commerce-Neugründungen, bei der PC Professional wurde Sevenval Finalist bei der Wahl zur E-Commerce-Innovation des Jahres. Sevenval beschäftigt 35 Mitarbeiter und plant den Börsengang.

Weitere Informationen:

Sevenval AG
Fridjof Lücke, Director Marketing, Member of the board
Alter Markt 36-42
50667 Köln
Tel.: 0221 – 65007-0
Fax: 0221 – 65007-71
E-Mail: fridjof@sevenval.de
Internet: http://www.sevenval.de

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Florian Schleicher
Burgauerstraße 117
81929 München
Tel.: 089 - 99 31 91-0
Fax: 089 - 99 31 91-99
E-Mail: sevenval@haffapartner.de
Internet: www.haffapartner.de


Web: http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4192 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sevenval AG lesen:

Sevenval AG | 22.10.2001

Sevenval: Professor Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski neues Mitglied im Aufsichtsrat

Professor Szyperski ist ein bedeutender Förderer der Informationstechnologie in Deutschland. Zu den wichtigsten Stationen seines Lebens zählt unter anderem der Vorsitz des Vorstands und des Aufsichtsrats der Gesellschaft für Mathematik und Datenve...
Sevenval AG | 25.09.2001

Sevenval: T-Mobile neuer Kunde für Affiliate-Marketing-Lösung

Im Rahmen dieses E-Commerce-Vertriebskonzepts von T-Mobile lassen sich das gesamte Angebot des T-Mobile-Online-Shops oder auch nur einzelne Produkte – wie der Handy-Tipp des Monats oder spezielle gemeinsame Aktionen – in die Partner-Website integri...
Sevenval AG | 16.08.2001

Partnersuche für Partnerprogramme: Sevenval AG schließt Kooperationsvertrag mit Jaron Internet GmbH

Mit der Affiliate-Marketing-Lösung Sevenval FIT können Online Shops ihr Angebot auf einer Vielzahl von Partner-Websites direkt zum Kauf anbieten. Allerdings erschwert die Unstrukturiertheit und Größe des World Wide Webs das Auffinden von Websites...