info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG |

KLEINER START FÜR GROSSE TRÄUME

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Anlagen für das Alter


Es gibt nur drei Möglichkeiten, eines Tages finanziell unabhängig zu sein: SPAREN, SPAREN, SPAREN!

Sie glauben, wenn Sie mehr verdienen, würden Sie vermögend? Unsinn! Vermögend werden Sie nicht durch das Geld das Sie einnehmen, sondern ausschließlich durch das Geld das Sie nicht ausgeben.

Sparen ist uncool und macht keinen Spaß? Auch Quatsch! Sie haben wahrscheinlich nicht das richtige Ziel und schon gar nicht die richtigen Gründe dafür, es zu erreichen.

Sie erinnern sich? Sie hatten als Kind einen ganz besonderen Wunsch und haben wirklich jedes Geldstück dafür gespart. Jedem Erwachsenen haben Sie davon erzählt und versucht, ihn mit einzubinden - in Ihr "Sparfieber". Und wissen Sie noch wie stolz Sie waren, als Sie es tatsächlich geschafft hatten?

Sie können nicht sparen? Und dabei wissen Sie, dass die Banken absahnen wie noch nie – gerade so als hätte es die Bankenkrise niemals gegeben. An Sparer werden Zinssenkungen sofort weitergegeben, bei Kreditnehmern sieht das anders aus. Wer sein Konto überzieht zahlt bis zu 20% Zins.

Was der Einzelne nicht kann vermag oft eine Gemeinschaft. Sparen mit einer eingetragenen Genossenschaft bedeutet sichere Geldanlage in turbulenten Zeiten. Und oft sind deren Sparangebote deutlich besser als die der etablierten Geldhäuser, wie die Zeitschrift „Finanztest“ in einer ihrer letzten Ausgaben berichtete.

Auch mit „kleinem Geld“ lässt sich mit Geduld ein interessantes Vermögen ansparen. Kein Zauber und keine Hexerei – einfach nur der Zinseszinseffekt. So bietet beispielsweise die eingetragene Genossenschaft AVG eG (Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft) neben einer Sofortbeteiligung in Form einer Einmalzahlung auch die Beteiligung in einzelnen monatlichen Raten an. Das führt bei einem Sparplan von 100 EUR monatlich nach zehn Jahren zu einer Investition von insgesamt 12.000 EUR. Bei entsprechender Dividendenrendite liegt der Vermögenswert zu diesem Zeitpunkt beispielsweise bei 20.000 EUR und nach weiteren 15 Jahren, ohne jede weitere Einzahlung oder Entnahme, bei etwa 95.000 EUR.

Tipp: Zahlen Sie keine Überziehungszinsen von bis zu 20 % bei Ihrer Bank. Realisieren Sie lieber eine interessante Dividendenrendite bei einer Genossenschaft.

--

Über die Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG

Der Zweck der AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG ist die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder. Gegenstand des Unternehmens ist die Beratung der Mitglieder in allen Finanzangelegenheiten und die möglichst ertragreiche Anlage der Geschäftsguthaben der Mitglieder unter Ausnutzung der Vorteile, die durch den Zusammenschluss zu einer Genossenschaft entstehen.
Die Genossenschaft kann alle im Bereich der Finanzwirtschaft, der Anlage der Geschäftsguthaben und der Beratung der Mitglieder anfallenden Aufgaben übernehmen, soweit es sich nicht um genehmigungspflichtige Bankgeschäfte handelt.
Sie hat insbesondere die Aufgaben Preisvorteilen für die Mitglieder durch den Zusammenschluss zu einer Genossenschaft zu erzielen sowie die gemeinschaftliche Anlage von Kapital, die Unterstützung und Beratung der Mitglieder in Bezug auf die Anlage von Kapital und die Erarbeitung von Finanzierungskonzepten sowie die Optimierung der Ausgabenstrukturen.
Die eG arbeitet ausschließlich für ihre eigenen Mitglieder. Sie legt ihr eigenes Kapital, d.h. die Geschäftsguthaben ihrer Mitglieder, im Rahmen ihrer Möglichkeiten an. Die eG verwaltet kein fremdes Kapital. Sie wird ausschließlich vom Selbstbestimmungsgedanken und von den demokratischen Regelungen des Genossenschaftsgesetzes bestimmt.

--

AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG
Ansprechpartner: Andreas Lechtenfeld
Menzelstraße 14
14467 Potsdam
0331 7017777
andreas.lechtenfeld@karriere.ag
www.AVGeG.de


Web: http://www.avgeg.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Lechtenfeld, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 3754 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG lesen:

AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG | 05.05.2012

KOOPERATIVE SPARERGEMEINSCHAFT

Ein Gedanke der zu der Gründung der Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG führte. Wenn Genossenschaften und ihre Mitglieder als Netzwerke verstanden werden, sind diese sehr moderne Organisationsformen. Und die Anlagen- und Vorsorgeberatun...
AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG | 29.01.2012

EINIGKEIT MACHT STARK

Schon im Altertum entstanden Bündnisse durch Stämme mit genossenschaftlichen Zügen. Im Mittelalter entwickelten sich gemeinschaftliche Zusammenschlüsse meist sozial, wirtschaftlich oder politisch Schwacher für einen gemeinsamen Zweck. Diese Idee...
AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG | 15.07.2010

Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG schließt das vierte Jahr in Folge mit einem zweistelligen Dividendenbetrag ab

Das Ziel dieser eingetragenen Genossenschaft ist es, ihren Mitgliedern in allen Börsenlagen die bestmögliche Performance zu bieten und sie zu unterstützen, wenn sie Hilfe brauchen: für das kurzfristige Finanzmanagement, für die mittelfristige Ka...