info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Asia4Europe Investment GmbH |

Ganz Asien in einem flexiblen Fonds

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Asienspezialist Dr. Ekkehard Wiek deckt Wachstumsregion mit vermögensverwaltendem Fonds ab


Asienspezialist Dr. Ekkehard Wiek deckt Wachstumsregion mit vermögensverwaltendem Fonds ab\r\n

Anleger können ab sofort mit dem vermögensverwaltenden Fonds Asia Opportunity TrendOptimizer in sämtliche Anlageklassen der Wachstumsmärkte Asiens investieren. Der Fonds wird von Dr. Ekkehard Wiek, Geschäftsführer der W&M Wealth Managers mit Sitz in Singapur, gemanagt und kann flexibel bis zu 100 Prozent in Aktien, Anleihen, Devisen, Immobilien oder Cash anlegen. Ziel des Asia Opportunity TrendOptimizer ist es, Anleger an der langfristigen Entwicklung der asiatisch-pazifischen Märkte teilhaben zu lassen, aber die für die Region typischen starken Rückschläge zu vermeiden.

Initiator des neuartigen Asien-Fondskonzepts ist die Asia4Europe Investment GmbH mit Sitz in Ettlingen. Das Portfolio-Management liegt in den Händen der Investmentexperten der W&M Wealth Managers. Deren Geschäftsführer Dr. Ekkehard Wiek hat über 20 Jahre berufliche Asienerfahrung und berät internationale Anleger seit vier Jahren direkt von Singapur aus. Aufgelegt wird der Fonds von der HANSAINVEST Luxemburg; die Vertriebszulassung für Deutschland wird in Kürze erwartet.

Mittelfristige Trends erhöhen die Performance

Dem Asia Opportunity TrendOptimizer stehen als sogenanntem UCITS III-Fonds viele Möglichkeiten offen. So kann das Portfolio-Management bis zu je 100 Prozent des verwalteten Geldes in Aktien, Anleihen und Devisen sowie entsprechende Fonds investieren. Ebenfalls möglich sind Anlagen in Immobilienfonds und Termingeschäften sowie eine 100-prozentige Cash-Quote. Diese Freiheiten sind die Voraussetzung, um das neuartige Fonds-Konzept zu verwirklichen. Ekkehard Wiek: "Wir handeln die verschiedenen Anlageklassen auf Basis eines systematisierten und objektiven Trendfolgemodells, das keine Prognosen erfordert. Indem wir auch mittelfristige Trends von wenigen Monaten Dauer zum Ein- und Ausstieg nutzen und zudem auf fallende Kurse setzen können, schöpfen wir das Potenzial der asiatischen Märkte aus. Zugleich wollen wir die für die Region typischen Abschwünge umgehen."

Besonderer Fokus auf Aktien

Der Fokus des Fonds liegt vor allem auf der wachstumsstarken Anlageklasse Aktien, wobei China, Japan und Indien mit bis zu je 15 Prozent am höchsten gewichtet sein sollen. Auf Hong Kong, Indonesien, Malaysia, Singapur, Südkorea, Taiwan sollen bis zu je zehn Prozent entfallen, auf Thailand, die Philippinen und Vietnam bis zu je fünf Prozent.

Der Asia Opportunity TrendOptimizer richtet sich zum einen an Anleger, die auf unkomplizierte Weise an den längerfristigen Wachstumsperspektiven der asiatischen Märkte partizipieren möchten, zum anderen an erfahrene Investoren, die die asiatischen Märkte im Rahmen einer definierten Asset Allocation in ihr Portfolio aufnehmen wollen. Der Fonds wird in den Anteilsklassen Euro (ISIN: LU0541625298) und US-Dollar (ISIN: LU0541625454) aufgelegt; in beiden Klassen wird aktives Währungsmanagement betrieben.

Weitere Informationen:

Asia4Europe Investment GmbH
Am Lindscharren 12-14
76275 Ettlingen / Germany
Tel. +49 (0) 7243/ 54 76 0
Fax +49 (0) 7243/ 54 76 76
info@asia4europe.de
www.asia4europe.de



Asia4Europe Investment GmbH
Dorothée Schnelle
Am Lindscharren 12 - 14
76275 Ettlingen
+49 72 43 / 54 76 - 0

www.asia4europe.de



Pressekontakt:
Asia4Europe
Dorothee Schnelle
Am Lindscharren 12 - 14
76275
Ettlingen
info@asia4europe.de
+49 72 43 / 54 76 - 0
http://www.asia4europe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dorothee Schnelle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3395 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Asia4Europe Investment GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Asia4Europe Investment GmbH lesen:

Asia4Europe Investment GmbH | 23.08.2010

Asiatische Börsen laufen Europa und Nordamerika den Rang ab

Da sich die Aufmerksamkeit vieler deutscher Investoren vor allem auf die beiden Riesen China und Indien richtet, werden die kleinen Staaten oftmals übersehen. Dabei lohnt sich ein detaillierter Blick auf die weitläufige Börsenlandschaft Asiens....
Asia4Europe Investment GmbH | 14.07.2010

Wirtschaftswunder in Asien - ein Muss für deutsche Anleger

Während Deutschland auch weiterhin über Mini-Wirtschaftswachstum, Überalterung der Gesellschaft, Schwächen des Finanzsystems und Staatsüberschuldung diskutiert, hat man im asiatischen Raum nach der Krise längst wieder Tritt gefasst: Mit zweis...