info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handwerkskammer Cottbus (HWK) |

Workshop: Kammer berät bei der Existenzgründung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Handwerker


Welche Finanzierungspläne sind für ein Jungunternehmen sinnvoll? Was muss bei dem Thema Kreditwürdigkeit beachtet werden? Diese und weitere Fragen werden bei dem kostenlosen Workshop 'Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten' der Handwerkskammer Cottbus (HWK) beantwortet und diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an diejenigen, die ein junges Unternehmen aufbauen wollen beziehungsweise bei denen die Existenzgründung höchstens drei Jahre zurückliegt.

Termin:
Donnerstag, 30. September 2010, 17 Uhr
Handwerkskammer Cottbus, Meistersaal
Altmarkt 17, 03046 Cottbus

"Auf dem Weg zur eigenen finanziellen Absicherung gibt es
viele Hürden zu nehmen und Beratungsarbeit ist einfach
notwendig. Wir stehen den Jungunternehmern
unterstützend zur Seite und zeigen ihnen, welche Schritte
erforderlich sind, um erfolgreich die passenden
Förderungsmaßnahmen zu erhalten", betont Heike Krisch,
Betriebsberaterin der HWK.

Bei dem Workshop spielt aber nicht nur das breite
Spektrum an Finanzierungsmöglichkeiten wie
beispielsweise Unternehmenskredite oder Gründungs- und
Wachstumsfinanzierung Brandenburg (ILB) eine zentrale
Rolle. Sondern auch, welche Vorbereitungen bei
anstehenden Bankgesprächen von Bedeutung sind.
"Wichtig ist insbesondere, dass man gut aufgestellt ist. Das
heißt, es gibt ein klares Finanzierungskonzept des
Vorhabens. Zudem ist es ratsam, immer eine alternative
Möglichkeit vorzuweisen, um effizient mit dem jeweiligen
Bankberater über die Existenzgründung zu sprechen",
erläutert die Unternehmensberaterin.

Die HWK setzt mit dem Workshop zur Finanzierung und
Förderung von Handwerksunternehmen ihre
Veranstaltungsreihe für Existenzgründer fort.

Hinweis:

Die telefonische Anmeldung zur Teilnahme am Workshop
nimmt die Handwerkskammer Cottbus unter 0355 7835 -
153 oder per Fax unter 0355 7835 - 448 entgegen.

Hintergrund
Bereits seit September 2008 führt die Handwerkskammer
eine kostenlose Workshopreihe für
Handwerksunternehmen durch. Hauptziel ist es,
Handwerkernbei der Existenzgründung Hilfestellung zu
leisten. Dabei werden Instrumente zur Organisation des
Unternehmens vermittelt und spezifische Probleme zur
Diskussion gestellt. So werden unter anderem auch
Themen zur Ausbildung, aber auch zu Insolvenz und
Liquiditätsproblemen aufgegriffen.


Handwerkskammer Cottbus
Altmarkt 17
03046 Cottbus


Ansprechpartner:

Heike Krisch
Betriebsberaterin
Unternehmensberatung

Telefon 0355 7835-155
Telefax 0355 7835-284

krisch@hwk-cottbus.de
www.hwk-cottbus.de

Web: http://www.hwk-cottbus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Saller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 198 Wörter, 2106 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Handwerkskammer Cottbus (HWK) lesen:

Handwerkskammer Cottbus (HWK) | 04.10.2010

"Duell der Nachwuchskräfte": Bester Handwerker gesucht

Termin: Samstag, 9. Oktober 2010, 8-16 Uhr Lehrbauhof Großräschen Werner-Seelenbinder-Straße 24, 01983 Großräschen "Die Gesellen nehmen immer ganz ehrgeizig am Leistungswettbewerb teil. Denn der Wettstreit gibt ihnen zum einen die Chance...
Handwerkskammer Cottbus (HWK) | 01.10.2010

Handwerkskammer informiert zu Terminen im Oktober

1. Oktober 75-jähriges Betriebsjubiläum Mühle Kluge, Inhaber Hans-Dieter Kluge Karl-Liebknecht-Straße 64, 04916 Herzberg/Elster 50-jähriges Betriebsjubiläum Bäckerei Leisker, Inhaber Roland Leisker Kleinleipischer Str. 9, 01979 Lauchha...
Handwerkskammer Cottbus (HWK) | 29.09.2010

Ehrung: Martin Knoblauch ist "Lehrling des Monats"

Termin: Dienstag, 5. Oktober 2010, 10 Uhr Friseur Team Grit Metzler-Kunitz und Kerstin Schenkel Berliner Straße 8, 04910 Elsterwerda "Die Auszeichnung zum 'Lehrling des Monats' kam total überraschend", erklärt Martin Knoblauch, "aber ich ha...