info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AHAB-Akademie GmbH |

2. Kongress „Motivation zur Gesundheitsförderung in Unternehmen“ in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 19.-20. November 2010 veranstaltet die AHAB Akademie GmbH in Berlin zum 2. Mal einen Kongress zum Thema Motivation zur Gesundheitsförderung (www.kongress.ahab-akademie.de). Diesmal ist der Kongress speziell auf die Unternehmensperspektive ausgerichtet. Die Kongressteilnehmer erwartet dieses Jahr ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in Form von Vorträgen, innovativen Workshops sowie aktiven Schnupperkursen.

Im Jahr 2009 fand der 1. Kongress zum Thema Motivation zur Gesundheitsförderung in Düsseldorf statt. Über 60 Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensbereichen (z.B. Krankenkassen, Behörden, Personalabteilungen, Physiotherapien u.v.m.) erarbeiteten gemeinsam Lösungsansätze für die zuvor analysierten Problemstellungen. Deutlich wurde, dass es zur Motivation zu gesundheitlichem Verhalten kein Patentrezept geben kann. Die Zielgruppen sind so unterschiedlich wie ihre Bedürfnisse. Sich darauf einzustellen und gezielt auch unkonventionelle Konzepte zu kreieren, war einer der Schwerpunkte des Kongresses.
Gesundheitsförderung bedingt gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen noch regelmäßigen Aufklärungs- und starken Handlungsbedarf. Der geschäftsführende Gesellschafter der AHAB-Akademie (www.ahab-akademie.de) Henry Kauffeldt fügt hinzu:

„Oft scheitern Versuche zur Gesundheitsförderung weniger an der Bereitschaft der Geschäftsführer als vielmehr an der fehlenden Motivation der Mitarbeiter. Weiterhin sind Führungskräfte bei diesem Thema wichtige Multiplikatoren und Vorbilder, häufig jedoch mit dieser Aufgabe überfordert, zumal sie selbst oft Ihre Leistungsgrenzen überschreiten.“

Dafür gibt es Lösungen, verspricht Hr. Kauffeldt den Kongressteilnehmern. Deshalb möchte die AHAB Akademie GmbH hier weiter Pionierarbeit leisten und mit dem 2. Kongress „Motivation zur Gesundheitsförderung in Unternehmen“ an den Erfolg des vergangenen Jahres anknüpfen.

Für die Vorträge konnten in diesem Jahr namenhafte Referenten gewonnen werden.
Wer sich mit Unternehmensführung und Gesundheitsmanagement beschäftigt, kommt um
Prof. em. Dr. rer. soc. Bernhard Badura nicht herum. Der Veranstalter konnte dafür Dr. Badura für seinen Kongress begeistern. Bei seinem Vortrag „Gesundheit als ökonomischer Faktor – Betriebliches Gesundheitsmanagement auf dem Prüfstand“ werden besonders viele Besucher auf dem Kongress erwartet.
Prof. Dr. Marcus Speh Birkenkrahe referiert über die Verantwortung von Führungskräften für die eigene Gesundheit und die ihrer Mitarbeiter. Dabei bezieht er die Rolle der neuen Medien in seine Ausführungen mit ein.
Dr. Olaf Tscharnezki, leitender Betriebsarzt des internationalen Konzerns Unilever, vertritt die These „Vom Müssen zum Wollen“. Praxisnah wird er sich erfolgversprechenden Möglichkeiten der Mitarbeitermotivation zur Gesundheitsförderung widmen.

Auch beim diesjährigen Kongress haben die Teilnehmer im Anschluss an die Vorträge wieder die Möglichkeit, an 2 von 4 unterschiedlichen Workshops teilzunehmen. Die von den Teilnehmern neu gewonnenen Ideen und von den Referenten mitgelieferten Denkanstöße können die Kongressteilnehmer hier zu möglichen Lösungsansätzen für ihre ganz individuellen Problemstellungen ausbauen. Ein von der AHAB Akademie (www.ahab-akademie.de) selbst entwickeltes und bereits erprobtes Konzept – das „GESU-Programm“ - wird Schwerpunkt eines der Workshops sein.

Die diesjährigen Schnupperkurse vereinen Spaß, körperliche und mentale Fitness. Von BrainFit über Business Yoga, Büro-Workout, Meditation bis hin zu der Trendsportart „Drums Alive“ können sich die Kongressteilnehmer ausprobieren.

Mit den innovativen Workshops und den aktiven Schnupperkursen bietet dieser Kongress natürlich eine interessante Netzwerkplattform aus teilnehmenden Unternehmen, Krankenkassenvertretern, Universitäten, Gesundheitsdienstleistern, Arbeitssicherheitsexperten u.v.m.

Um das Thema des Kongresses von erster Minute an für die Besucher erlebbar zu machen, wählte der Veranstalter das im Oktober dieses Jahres öffnende Hotel Scandic Berlin Potsdamer Platz als Veranstaltungsort aus. Neben dem Ambiente, geprägt von seinem skandinavischen Charme, setzt das Hotel auf gesunde und leichte Küche – konzipiert von Starkoch Jamie Oliver.

So verspricht der 2. Kongress „Motivation zur Gesundheitsförderung in Unternehmen“ in jeglicher Hinsicht und für alle Sinne erneut eine vielversprechende Veranstaltung zu werden.

Konkrete Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden unter folgendem Link: www.kongress.ahab-akademie.de

AHAB steht für Angewandte Human-, Arbeits- und Bildungswissenschaften. Gegründet in einer Zeit, in der das Thema Gesundheitsförderung noch nicht en vogue war, hat die AHAB-Akademie (www.ahab-akademie.de) den Markt in den letzten 6 Jahren nicht nur mitgestaltet, Sie hat sich auch stetig weiterentwickelt.
Heute ist die AHAB-Akademie in Deutschland die einzige außeruniversitäre Institution, die
- Präventionskurse für Privatpersonen (VITAL),
- eigene Forschungs- & Entwicklungsarbeit (WISSENSCHAFT),
- staatlich anerkannte Ausbildungen für Trainer & Coaches (AUSBILDUNGEN) und
- gesunde Personal- & Organisationsentwicklung für Unternehmen (BUSINESS)
in dieser Bandbreite und Größenordnung anbietet.
Dabei fokussiert sich die Akademie speziell mit Ihren Leistungen im Geschäftsbereich BUSINESS auf die Bedürfnisse von Mitarbeiter- und Firmenkunden im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Das Leistungsspektrum, dargestellt in Form eines Gesundheitsschirms, kann auf Wunsch flexibel im Unternehmen oder zu vorgebenden Terminen auch in Berlin, Düsseldorf und einer Naturtherme gebucht werden.


Web: http://www.kongress.ahab-akademie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dajana Hollmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 692 Wörter, 5785 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AHAB-Akademie GmbH lesen:

AHAB-Akademie GmbH | 10.02.2011

Das GESU-Programm der AHAB-Akademie

Alt werden wir alle und bis ins hohe Alter gesund zu bleiben wünscht sich jeder. Aus unternehmerischem Blickwinkel betrachtet, liegt in der Gesundheit aller Mitarbeiter ein wirtschaftlich immer bedeutender werdendes Ziel. Die Ressource Mensch, ein...
AHAB-Akademie GmbH | 09.02.2011

Neue sechstägige Kompetenzschulung zur Umsetzung eines ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Gesunde Mitarbeiter sind entscheidender Wirtschaftsfaktor. Ein hoher Krankenstand und Demotivation wirken sich negativ auf den Geschäftserfolg aus. Laut Fehlzeiten-Report 2010 hat die Zahl der Krankheitstage von Erwerbstätigen in Jahr 2009 leicht z...
AHAB-Akademie GmbH | 09.02.2011

Neue Fortbildung zur Konfliktmoderation

Gewollt oder ungewollt - Konflikte entstehen und sind Bestandteil der Evolution. Zwischen den Konfliktparteien zu vermitteln und zielorientiert Lösungen zu finden, erfordert Wissen und Fingerspitzengefühl. Aber nicht jede Führungskraft und Person...