info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gasselhöh Hütte |

Skispaß pur - neue Gondelbahn erschließt Preunegg-Tal – Gasselhöhhütte, Reiteralm, Schladming Steiermark, Schladming

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SKI REITERALM - Groß-Investition 2010: - Erschließung des Preunegg-Tals durch Bau einer modernen 8er Gondelbahn (mit Ledersitzen und Sitzheizung) und Errichtung neuer Abfahrten inkl. Beschneiungsanlage!


In der Region Schladming bei der 4-Berge-Skischaukel wird im Sommer 2010 ein ganzes Tal – das Preunegg-Tal - „ski-technisch“ neu erschlossen! Die Investitionssumme beträgt rd. 13 Mio. Euro, welche für den Seilbahnbau und Pistenbau inkl. Beschneiungsanlage verwendet wird. Im kommenden Winter 2010/2011 wird somit auf der Reiteralm ein Angebot präsentiert, welches seinesgleichen sucht: eine neue, moderne, leistungsstarke Gondelbahn inmitten herrlichen, breiten, langen und vor allem schneesicheren Abfahrten! Der erste „dazugehörende“ Bau-Abschnitt wurde bereits im Sommer 2009 verwirklicht – die bestehende Holzerpiste wurde großzügigst verbreitert.

Die neue Gondelbahn ab dem Preuneggtal kann einerseits komfortabel als sogenannte „Wiederholer-Bahn“ im Skigebiet genutzt werden bzw. steht auch als moderne „Einstiegs-Bahn“ zur Verfügung, denn die Talstation liegt bestens erreichbar direkt an der Preunegg-Straße. Die Gondel-Talstation inkl. Infrastruktur-Einrichtungen wie zB. modernes Ski-Depot, Garagenplätze, ... liegt auf rd. 1.040 m Seehöhe, im Bereich des GH Bankwirtes.
Die Bergstation befindet sich auf rd. 1.740 m Seehöhe, Nähe Bergstation der 4er-Sesselbahn „Sepp´n Jet“ und der Gasselhöh Hütte.

Schladming Planai - Haus im Ennstal Hauser Kaibling - Ramsau am Dachstein
Mit 167 Pistenkilometern, 86 Seilbahnen und der 4-Berge Ski-Schaukel zählt unsere Region „Schladming-Dachstein“ zu den 5 Top Destinationen der Alpen. Die "Schladminger 4-Berge Schaukel" verbindet die 4 größten steirischen Skiberge – Reiteralm-Hochwurzen-Planai-Hauser Kaibling – 115 Pistenkilometer nonstop werden dein Herz erfreuen!

Die Familienskigebiete Fageralm, Galsterbergalm, Stoderzinken und Ramsau sowie der Dachstein-Gletscher (Ganzjahresskigebiet) runden die alpine Palette in der Region "Schladming-Dachstein" ab. Die Skiberge Reiteralm & Fageralm liegen ganz zentral im oberen Ennstal, direkt an der Landesgrenze Steiermark zu Salzburg. Die bekannten Skiorte/Skiberge in der Region „Salzburger Sportwelt“ wie zum Beispiel Radstadt/ Königslehen, Altenmarkt-Zauchensee, Flachau, Wagrain und viele mehr sind nur ein paar Kilometer von Reiteralm & Fageralm entfernt. Von diesen umliegenden Skiorten ist die Reiteralm und Fageralm somit innerhalb kürzester Zeit über die Ennstal-Bundesstraße bestens erreichbar.

4-Berge-Skischaukel: Reiteralm, Hochwurzen, Planai & Hauser Kaibling. Komm´ dorthin, wo deine Gedanken schon sind! Reiteralm, Hochwurzen, Planai und Hauser Kaibling - das sind die Skiberge der Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Jeder Skiberg hat seine Besonderheiten und zeigt sich von seiner besten Seite - doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie bieten 117 feine Pistenkilometer, 47 moderne Seilbahn- und Liftanlagen, leistungsfähige Beschneiungsanlagen, kulinarische Schmankerl auf 49 Skihütten, Angebote für Kids und Familien, Sportliche und Genießer - also Skivergnügen und Winterspaß pur!

Gasselhöh´Hütte
Bernarda Trinker
Reiteralmstraße 52
8973 Pichl / Preunegg - Reiteralm
T: +43 664 4513435
info@gasselhoehhuette.at
www.gasselhoehhuette.at

Die Gasselhöh´ Hütte liegt auf 1750m und es gibt sie seit 1973 – und genau so lang kommen Gäste aus Nah und Fern und gehen als Freunde. Die Gasselhöh Hütte ist weitum bekannt als Einkehr nach unvergesslichen Wanderungen auf der Reiteralm. Die beeindruckende Landschaft rund um die Gasselhöh´Hütte eignet sich für abwechslungsreiche Touren mitunterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Vom entspannenden Spaziergang bis zum Aufstieg zum Gipfelkreuz – ganz nach Lust und Laune. Der Blick ins Tal oder zum Dachsteinmassiv beeindrucken jedermann – viele halten inne und genießen den Moment der Ruhe. Gerade mal einen Steinwurf von der Hütte entfernt liegt der „Reiteralm – See“ und von dort geht´s dann weiter zum Reiteralm-Rundweg mit Spiegelsee, Obersee, Rippeteck und wieder zurück über die Gasselhöhe zur Gasselhöh´ Hütte. Ein unvergessliches Naturschauspiel für jung und alt.
Pressekontakt: www.consultare.at


Web: http://www.gasselhoehhuette.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernarda Trinker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4073 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema