info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge |

Damit die Berufswahl klappt!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge veranstalten erneute Rekord-Ausbildungsmesse in Marktredwitz


Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge veranstalten erneute Rekord-Ausbildungsmesse in Marktredwitz Marktredwitz - Jedes Jahr stehen tausende Schulabsolventen vor der Frage: ...

Marktredwitz - Jedes Jahr stehen tausende Schulabsolventen vor der Frage: Was will ich später einmal werden? Welcher Beruf passt am besten zu mir? Wo kann ich meine Fähigkeiten voll zum Tragen bringen? Eine Entscheidungshilfe möchte hier die Ausbildungsmesse der Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge geben. Am 2. Oktober zwischen 9 und 13 Uhr informieren Unternehmen und Handwerksbetriebe aus der Region in der Fichtelgebirgsrealschule über ihr Ausbildungsangebot.

Über 65 Firmen - übrigens ein neuer Rekord - stellen sich vor. Die Verantwortlichen erwarten etwa 2500 Besucher. "Eine überlegte Berufswahl ist genauso entscheidend wie eine gelungene Schulbildung", erklärte Heiko Faltenbacher von den Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge bei einem Pressegespräch. Deswegen sollten seiner Meinung nach künftige Abgänger von Hauptschulen, Wirtschaftsschulen, Realschulen und Gymnasien die Chance nutzen, auf der Messe in Kontakt mit Firmen und Unternehmen zu treten.

"Viele wissen überhaupt nicht, wie viele unterschiedliche und erfolgreiche Unternehmen in unserer Region angesiedelt sind. Noch breiter gefächert ist die Auswahl an Ausbildungsberufen", so Faltenbacher. Zur Messe laden die Wirtschaftsjunioren auch die Eltern der Jugendlichen ein, oft ein wichtiger Berater in Berufsfragen. "Zudem wissen Eltern meist gut die Stärken und Schwächen ihrer Kinder einzuschätzen", weiß Wirtschaftsjunior Bernd Neupert, der maßgeblich an der Organisation der Messe beteiligt ist.

Zu den Höhepunkten der Ausbildungsmesse am 2. Oktober gehören ein Truck der Bundeswehr, Vorführungen der Polizei-Hundestaffel und ein Ausbildungstruck der Metall- und Elektrotechnologiebranche. Zusätzlich zu den Informationen über interessante Berufe an den einzelnen Messeständen werden Vorträge angeboten. Heraus zu heben sind hier die Referate über "Knigge-Basics für Berufseinsteiger" und "Bewerberseminar - Informationen aus Sicht einer Personalleiterin".

Diese beiden Vorträge liegen vor allem Faltenbacher am Herzen: "Beachtet man bei einem Vorstellungsgespräch einige grundlegende Regeln und nutzt die Tipps, die heute fast überall erhältlich sind, stellt das Gespräch keine große Hürde dar." Leider musste er immer wieder feststellen, dass viele einfach zu unvorbereitet in ein Vorstellungsgespräch gehen.

In ihrer neunten Auflage wartet die Messe mit einer Neuerung auf. Erstmals läuft sie unter dem Namen "Ausbildungsmesse Sechsämterland". "Damit wollen wir deutlich machen, dass nicht nur Jugendliche aus dem Gebiet um Marktredwitz eingeladen sind", erläutert Heiko Faltenbacher. Von Tirschenreuth, Kemnath über Erbendorf bis nach Selb reicht das Einzugsgebiet, in dem die Messe-Flyer an Schulen verteilt worden sind.

Weitere Informationen zur 9. Ausbildungsmesse in Marktredwitz am 2. Oktober 2010 gibt es unter www.wj-fichtelgebirge.de oder unter YouTube http://www.youtube.com/watch?v=6lrr14axMHQ


Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge
Heiko Faltenbacher
Thölauer Straße 25
95615 Marktredwitz
09231-802500

www.wj-fichtelgebirge.de



Pressekontakt:
BASF Wall Systems GmbH & Co. KG
Heiko Faltenbacher
Thölauer Straße 25
95615
Marktredwitz
heiko.faltenbacher@basf.com
09231-802500
http://www.wj-fichtelgebirge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heiko Faltenbacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3264 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge lesen:

Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge | 13.07.2011

Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge laufen für einen guten Zweck

Bei der 11. Auflage des traditionellen Fichtelgebirgsmarathon durften die Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge natürlich nicht fehlen. Die Wirtschaftsjunioren starteten mit insgesamt 6 Teilnehmer für einen guten Zweck auf der anspruchsvolle Strecke. ...
Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge | 12.05.2010

Presseseminar in Marktredwitz

Gerade bei kleineren und mittleren Unternehmen nimmt Öffentlichkeitsarbeit oft nicht den Stellenwert ein, den sie verdient. Die IHK für Oberfranken, die Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge und die Akademie für neue Medien in Kulmbach laden in Koope...
Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge | 22.03.2010

Der Preis ist heiß

Am 15. März sind die Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge von der Industrie- und Han-delskammer für Oberfranken Bayreuth mit dem Preis "Aktivster Kreis 2009" gewür-digt worden. Die wichtigste Auszeichnung beim Jahrestreffen der oberfränkischen Wirt...