info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PCL CAD/CAM |

TRUMPF Laser und ADEM CAD/CAM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nach erfolgreicher Systementwicklung in kooperation mit der TRUMPF Laser GmbH + Co. KG geht ADEM CAD/CAM mit zwei Modulen an den Start

Mit den neuen ADEM CAM-Modulen 2-5 Achsen Laserschneiden werden NC-Programme für die Laserschneid-Bearbeitung erstellt.
Die Einsatzbereiche der Software reichen von der Karrosserieblech- und Profilbearbeitung über die Herstellung von Aufspannvorrichtungen bis hin zur Robotersteuerung.

Der Anwender profitiert von der kompletten Integration des 2-5 Achsen Laserschneidmoduls in die 2D/3D ADEM CAD/CAM Umgebung. Eventuelle Ergänzungen oder Modifikationen von 2D/3D Geometrie können schnell und unkompliziert erstellt werden. Wobei CAD-Flächen oder Volumen zum Betrieb der ADEM Lasermodule nicht zwingend erforderlich sind. Dieses Modul wurde in enger Zusammenarbeit mit der Firma TRUMPF Lasertechnik entwickelt und umfangreichen Tests unterzogen.

Berechnung der Schneidprogramme
Bei der Berechnung der Schnittprogramme kann der Bediener neben der eigentlichen Schnittkurve auch Angaben zur Schnittstrategie, Makros und zur An- und Abfahrt des Laserkopfes sowie zum Entspannen nach Drehbewegungen der Maschine definieren. Den zu bearbeitenden Werkstoff, Schneidwerte und andere Parameter können bequem aus einer integrierten Datenbank übernommen werden. ADEM berechnet anschließend optimierte Werkzeugwege.

Kollisionsvermeidung Halb- und vollautomatisch
Bei Flächen oder Volumen wird bei der Berechnung der NC-Programme eine automatische Kollisionsbetrachtung durchgeführt, wobei die Kollisionsbetrachtung auch Spannelemente oder andere Störfaktoren berücksichtigt.
Besteht Kollisionsgefahr mit dem Bauteil oder anderen Störkörpern, wird sie von ADEM automatisch erkannt und kann vom Bediener grafisch-interaktiv umgangen werden.
Die Ausgleichsbewegung für erkannte Kollisionen wird von ADEM CAD/CAM automatisch berechnet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, H. Semrau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1752 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema