info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BIGPOINT GmbH |

Die preisgekrönte Drakensang-Saga geht online weiter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Entwicklerteam der Vorgängertitel arbeitet auch an Drakensang Online (DSO) Authentische Atmosphäre in detailreicher 3D Welt erstmals im Browser Hohe Qualität dank Nebula3-Engine; Multiplayer und Coop-Modus


Entwicklerteam der Vorgängertitel arbeitet auch an Drakensang Online (DSO) Authentische Atmosphäre in detailreicher 3D Welt erstmals im Browser Hohe Qualität dank Nebula3-Engine; Multiplayer und Coop-Modus (ddp direct) Hamburg, 27. ...

(ddp direct) Hamburg, 27. September 2010 Die flackernden Fackeln der Abenteurer werfen nur ein schwaches Licht im modrigen Dungeon aus der Ferne halt dumpf das Kampfgeschrei eines näherkommenden Ogers. Sofort greifen sie zu ihren Schwertern und stellen sich dem Kampf, denn die Reise durch die Welt von Drakensang geht weiter... Online.
Die neue Fantasy-Welt ist dabei in besten Händen: Dasselbe Team (ehem. Radon Labs, jetzt Bigpoint Berlin), das bereits für die preisgekrönten Vorgängertitel verantwortlich zeichnete, arbeitet nun auch an der Onlineversion der Saga. Diese wird kostenlos, ohne Download und Installation direkt im Browser spielbar sein. Auf diese Weise kann DSO nicht nur allein vorm heimischen PC, sondern gemeinsam mit Freunden oder tausenden anderen Mitspielern auf der ganzen Welt erkundet werden. Durch den Einsatz der Game-Engine, die schon in den vorherigen Drakensang-Titeln für eine detailreiche Grafik sorgte, kann auch künftig die gewohnt hohe Qualität geboten werden.

Drakensang Online: aktionsgeladenes MMO mit Coop-Modus und mitreißender Story
DSO wird jedoch kein direkter Nachfolger von Drakensang 1 & 2 sein. Vielmehr wird es eine Brücke zwischen dem bisherigen Rollenspiel und einem actionlastigen 3D-MMO schlagen und so eine neue Welt betreten, in der sich Fans der ersten Teile sehr schnell heimisch fühlen, aber auch viele neue User Spaß haben werden. Obgleich die Handlung nicht mehr klassisch auf einen fixen Endpunkt hinführen wird, ist eine mitreißende Story nach wie vor integraler Bestandteil des Spiels. Neben lang geforderten Features wie Multiplayer- und Coop-Modus werden die Entwickler dank Online-Distribution nun sehr dynamisch auf die Wünsche der Community reagieren und laufend eigene Ideen verwirklichen können. So kann Drakensang Online im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und um neue Inhalte ergänzt werden.
Um diese Freiheiten in der Spielgestaltung zu ermöglichen, musste jedoch auf ein starres Regelwerk verzichtet werden. DSO wird also nicht mehr auf einer DSA-Lizenz basieren. Wir sind ständig an die Grenzen vom System und der Hintergrundwelt gestoßen. So fiel es schwer, viele Wünsche der Nutzer zu berücksichtigen und all unsere Ideen umzusetzen. Gerade im Hinblick auf die Internationalisierung des Titels stellt sich die Frage, ob dieses Regelwerk unbedingt nötig ist. Stattdessen erschaffen wir lieber eine eigene Welt mit eigenen Regeln, so Bernd Beyreuther, Head of Development, Bigpoint Berlin.

Technologiesprung: High-End PC Engine erstmals in einem Browser MMORPG
Das ehemalige Radon Labs Entwicklerteam, das sowohl viel technisches Know-how als auch tiefes Verständnis der Fantasy-Welt und der Wünsche der Community mitbringt, wird auch für eine hohe Qualität in Drakensang Online sorgen. Mit seiner Expertise im Bereich Onlinetechnologie und erfolgreicher internationaler Vermarktung, trägt Bigpoint Hamburg zudem seinen Teil zur Weiterentwicklung der Drakensang-Saga bei. Mit dem vereinten Know-how ist es gelungen, Nebula3 die Gameengine der PC-Vorgängertitel auch für die Online-Version zu implementieren und so eine bisher ungesehene Detailtreue direkt im Browser zu bieten.
DSO wird seit Juni 2010 entwickelt. Der Marktstart des Action-MMORPGs ist für das erste Halbjahr 2011 geplant.

Über die Drakensang-Saga:
Drakensang ist eine epische Rollenspielsaga, die vom ehemaligen Entwicklerstudio Radon Labs (heute Bigpoint Berlin) produziert wurde und erstmals im Jahr 2008 erschien. Gerade im deutschsprachigen Raum war das Spiel auf Grund seiner Liebe zum Detail und der fantastischen Atmosphäre sehr erfolgreich und erhielt u.a. die Auszeichnung Bestes deutsches Spiel 2008 und Bestes Jugendspiel. Als klassischer Boxed-Titel wurde die Drakensangserie von der Fachpresse durchgehend hoch bewertet und gilt bis heute als Referenz für deutsche Computerspiele. In der neu erscheinenden kostenlosen Online-Version werden zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger mit einer einzigartigen, neuen Story kombiniert. Drakensang Online wird im ersten Halbjahr 2011 für den Browser erscheinen.


Weiterführende Links im Internet:

- http://www.bigpoint.net
- http://www.bigpoint.com
- http://www.facebook.com/BigpointGames


Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/r3k6li

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/digital-world/die-preisgekroente-drakensang-saga-geht-online-weiter-43591

=== Die preisgekrönte Drakensang-Saga geht online weiter (Teaserbild) ===

Drakensang Online wird kostenlos, ohne Download und Installation direkt im Browser spielbar sein!

Shortlink:
http://shortpr.com/4bfrfg

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/drakensang-online


=== Technologiesprung: High-End PC Engine erstmals in einem Browser MMORPG (Bild) ===

Das ehemalige Radon Labs Entwicklerteam, das sowohl viel technisches Know-how als auch tiefes Verständnis der Fantasy-Welt und der Wünsche der Community mitbringt, wird auch für eine hohe Qualität in Drakensang Online sorgen.

Shortlink:
http://shortpr.com/sunzjm

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/technologiesprung-high-end-pc-engine-erstmals-in-einem-browser-mmorpg





BIGPOINT GmbH
René Hamann
Christoph-Probst-Weg 3
20251
Hamburg
r.hamann@bigpoint.net
+49 (0)40/88 14 13-183
www.bigpoint.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, René Hamann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 658 Wörter, 5372 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema