info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Concentro Management AG |

Concentro findet erfolgreiche Investorenlösung für Rheinische Standorte der MAG Metz Gruppe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit dem Verkauf und der Fortführung der Region Rheinland gelingt ein wesentlicher Sanierungserfolg der angeschlagenen Autohausgruppe


Mit dem Verkauf und der Fortführung der Region Rheinland gelingt ein wesentlicher Sanierungserfolg der angeschlagenen Autohausgruppe München 27.09. ...

München 27.09.2010



Die Concentro Management AG, eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit Sitz in München, Nürnberg und Stuttgart, gibt heute die erfolgreiche Vermittlung aller fünf rheinischen Standorte der MAG Metz Gruppe im Rahmen einer übertragenden Sanierung bekannt. Die Ulmen GmbH & Co. KG übernahm die Standorte Düsseldorf-Benrath und Ratingen, die Dresen-Gruppe die Standorte Bonn, Mettmann und Velbert.



Die MAG Metz GmbH hatte im Februar 2010 Insolvenzantrag gestellt. Sie ist Teil der MAG Metz Gruppe und beschäftigt ca. 1.200 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz der Unternehmensgruppe lag zuletzt bei rund 500 Millionen Euro.



Dauerhafte Fortführung der gesamten Metz Gruppe

In enger Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter Stefan Meyer aus der überörtlichen Sozietät MEYER Rechtsanwälte suchte Concentro nach geeigneten Investoren für die angeschlagene Autohausgruppe. Gemeinsames Ziel aller Beteiligten war eine dauerhafte Fortführungslösung für die gesamte MAG Metz Gruppe. Für die fünf Betriebe der Region Rheinland wurde dieses Ziel nun erreicht.



Die Düsseldorfer Autohaus Ulmen GmbH & Co. KG hat zum 01.09.2010 die Standorte in Düsseldorf-Benrath und Ratingen übernommen. Das Düsseldorfer Traditionsunternehmen, das seit über 90 Jahren besteht und heute in 3. Generation geführt wird, zählt zu den großen Opelhändlern in Deutschland. Der Geschäftsbetrieb wurde in beiden Betrieben fortgesetzt. "Die Standorte ergänzen sich hervorragend zu unseren bestehenden Standorten in Düsseldorf und Umgebung. An beiden Standorten planen wir neben Opel weitere Marken, die Planung hierfür läuft auf Hochtouren. Wir werden in die Modernisierung beider Standorte investieren.", so der Ulmen Chef Dr. Klaus Gutberlet.



Weiterhin wurden die Häuser in Mettmann, Velbert und Bonn von der Dresen-Gruppe aus Neuss übernommen und auch seit dem 01.09.2010 fortgeführt.



Durch die Übernahme der Standorte können 75% der Mitarbeiter weiterbeschäftigt werden. Weitere Fortführungslösungen für die Standorte in den Regionen Frankfurt am Main, Ostwestfalen und Berlin/Brandenburg werden derzeit noch verhandelt.



"Heute ist ein weiterer und wesentlicher Sanierungsschritt für die MAG Metz Gruppe gelungen. Es freut uns sehr, dass für die Standorte und die dort beschäftigten Mitarbeiter eine tragfähige und langfristige Zukunftsperspektive gefunden werden konnte", sagt Mark Walther, zuständiger Partner bei Concentro Management.




Concentro Management AG
Karin Olliges
Elsenheimerstr. 57
80687 München
(+490)89 388497-0

www.concentro.de



Pressekontakt:
HBI GmbH Int. PR&MarCom
Wilm Tennagel
Stefan-Georg-Ring 2
81929
München
Wilm_Tennagel@hbi.de
089/993887-48
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilm Tennagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2791 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Concentro Management AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Concentro Management AG lesen:

Concentro Management AG | 20.09.2016

INVESTOR ÜBERNIMMT KUNSTSTOFF-SPEZIALIST NÜNDEL

Wendelstein/Nürnberg, den 20.09.2016 Nach rund sechsmonatiger Insolvenzzeit gibt es für den insolventen Spezialisten aus dem Bereich Kunststoffverarbeitung einen Neustart mit starkem Partner. Der Coburger Unternehmer Stefan Zubcic, Inhaber der Sach...
Concentro Management AG | 19.07.2016

Concentro berät Insolvenzverwalter Sulz beim Verkauf der Sideo Vogt GmbH sowie der Hermann Vogt GmbH & Co. KG an die chinesischen Kaizhong Gruppe

Mit der übertragenden Sanierung der beiden insolventen Gesellschaften Sideo Vogt GmbH sowie der Hermann Vogt GmbH & Co. KG ("Sideo") an die chinesische Shenzhen Kaizhong Precision Technology Co., Ltd. ("Kaizhong") konnte der Insolvenzverwalter J...
Concentro Management AG | 31.05.2016

Concentro berät Schiederwerk GmbH & Co. KG beim Verkauf an die Groupe Legris Industries

Nürnberg/Brüssel, 25.05.2016 Die Gesellschafter der Schiederwerk GmbH & Co. KG ("Schiederwerk"), einem Hersteller von kundenindividuellen Stromversorgungslösungen für High-End-Anwendungen, haben mit Wirkung zum 02. Mai 2016 ihre Anteile am Un...