info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Pappritz, Schirmer & Partner |

Manager lernen im Reitstall - Führungsstile erkennen mit Pferden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Von Pferden lernen heißt, seine persönlichen Potenziale besser zu erkennen und damit weitere Strategien und Fähigkeiten zu entwickeln, um in seinem Umfeld zum Erfolg zu kommen. So verhelfen die Pferde als Co-Trainer u.a. zu mehr Selbstvertrauen und zeigen Wege zu erfolgreicher Führungskompetenz auf.

In einem idyllischen Pferdehof, kurz hinter Meißen an der Elbe gelegen, können Sie mit Hilfe der beiden Coaches Andrea Wagner und Heidemarie Schirmer und den Pferden Werner und Mentor als Co-Trainer interessante Erkenntnisse über sich und
Ihre Wirkung auf andere Personen erfahren.

Coachings mit Pferden eignen sich unter anderem zu den Themen Weiterentwicklung individueller Persönlichkeitsqualitäten, Ausgestaltung von Führungskompetenzen und effektive Zusammenarbeit und Kooperation.
Sie bestimmen selbst, woran Sie arbeiten möchten.

Für Gernot M. war das angesetzte Training eine völlig neue Erfahrung: anstatt der üblichen Trainings mit Supervisoren stand er hier zwei Pferden gegenüber, die als Co-Trainer fungierten. Wie die meisten Teilnehmer eines Pferde-Coachings hatte er vorher nichts mit Pferden zu tun. Nach dem Seminartag war sich Gernot M. sicher: Die Inhalte und Themen ähneln denen in anderen Führungskräftetrainings. Den großen Unterschied erkennt er in der starken Wirkung der Erlebnisse. „Was an diesem Tag mit den Pferden und mir passiert ist, werde ich nie vergessen. Es geht hier ganz direkt in der Interaktion mit den Pferden um Zuhören und Motivation. Es geht um gegenseitiges Vertrauen und gesunden Respekt.“

Der Vorteil der Pferde-Coachings liegt in der Authentizität der Pferde begründet: Pferde sind ein ehrlicher und wertfreier Spiegel für das menschliche Verhalten und soziale Kompetenzen. Unsere Körpersprache ist für Pferde wie ein „offenes Buch“. Sie spüren sofort, ob ihr Gegenüber ranghöher oder -niederer ist. Sie erkennen unsere innere Haltung. Durch die Reaktion der Pferde auf unser Verhalten schulen wir uns darin im Alltag - egal ob privat oder beruflich - eindeutiger und klarer zu interagieren.

Gerade auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt werden die sogenannten „Softskills“ immer wichtiger. Pferde zeigen Ihnen, wo unsere Stärken und Schwächen liegen. Nur wer in seiner Gestik und Haltung Entschlossenheit zeigt, kann von dem Pferd Gefolgschaft erwarten - eigentlich genauso wie jeden Tag in Ihrem Unternehmen bei der Arbeit mit Ihren Mitarbeitern.

Wer ein pferdegestütztes Potential- Coaching absolviert, wird mit den gewonnen Erkenntnissen nicht allein gelassen. Die beiden Trainerinnen Andrea Wagner und Heidemarie Schirmer bieten Feedback und Unterstützung an, um so die Erfahrung zu festigen und in den Alltag übertragen zu können.

Der nächste Termin für eine offene Veranstaltung in Diera-Zehren ist Freitag, der 22. Oktober 2010.

Nähere Informationen für pferdegestütztes Potenzial-Coaching finden Sie bei:
Dr. Pappritz, Schirmer & Partner
Heidemarie Schirmer/ Andrea Wagner
Gutenbergstraße 12b, 01689 Weinböhla
Telefon: 035243 32805
Fax: 035243 32806
E-Mail: heidemarieschirmer@drpappritz.de


Web: http://www.drpappritz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heidemarie Schirmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 2824 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema