info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas Trepnau |

Und wieder läuft der Countdown für die Nebenkostenabrechnung und Betriebskostenabrechnung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nur noch wenig Zeit für die Abrechnung der Mietnebenkosten


Bei den meisten Mietverhältnissen entspricht das Abrechnungsjahr dem Kalenderjahr. Die Abrechnungsfrist beträgt ein Jahr und endet für diese am 31.12. Für Vermieter, die die Nebenkosten für das Jahr 2009 noch nicht abgerechnet haben, wird es eng.\r\n

Sie haben nur noch wenige Wochen, um die Betriebskostenabrechnung fertig zu stellen und ihren Mietern auszuhändigen.

Entscheidend ist der Zugang der Nebenkostenabrechnung beim Mieter
Die Abrechnungsfrist ist eine Ausschlussfrist. Das bedeutet, dass Vermieter, die die Abrechnung zu spät erstellen, in der Regel keinen Anspruch mehr auf Nachzahlungen von Betriebskosten haben.
"Versäumt der Vermieter diese wichtige Frist ist der Mieter fein raus", so Thomas Trepnau der bundesweit bekannte Fachbuchautor.

Klarer Vorteil für den Mieter, wenn die Frist nicht eingehalten wird
Ergibt die Abrechnung eine Nachzahlung zu Lasten des Mieters, muss sie der Mieter nicht mehr bezahlen, wenn er die Abrechnung erst nach Ablauf dieser Frist erhalten hat.
Für den Fall, dass die Nebenkostenabrechnung ein Guthaben für den Mieter ausweist, muss der Vermieter das Guthaben an den Mieter auszahlen. Auch, wenn die Abrechnung nach Ablauf der Frist beim Mieter eingeht.

Noch ist es nicht zu spät
"Jeder Vermieter kann die Betriebskostenabrechnung für 2008 noch zügig erstellen. Wie das geht" so Thomas Trepnau, "steht in meinem Vermieter-Ratgeber "Rechne mit Deinem Mieter ab - Betriebskosten, die zweite Miete".
Dort ist genau und für jeden Vermieter leicht nachvollziehbar beschrieben, was jetzt zu tun ist.

Alle umlagefähigen Kosten berücksichtigen und nichts verschenken
Vermieter schaden sich mit Abrechnungsfehlern oft selbst. Viele Vermieter wissen nicht genau, welche Kosten auf den Mieter umgelegt werden können und verschenken so Geld ohne es zu wissen.

Auf 142 Seiten Abrechnungstipps
"Solche Fehler sind leicht zu vermeiden. Befolgen Sie einfach Schritt für Schritt der Empfehlungen in meinem Buch." Dieser Rat kommt aus berufenem Munde. Thomas Trepnau hat Hunderte von Seminaren für Vermieter durchgeführt. Unterschiedlichste Fälle wurden dort diskutiert und sind in sein Buch eingeflossen.
"Mein Ziel war es, alle nötigen Schritte leicht nachvollziehbar zu beschreiben", erklärt Thomas Trepnau. Deshalb habe er sich um klare, leicht verständliche Worte bemüht. Das Resultat spricht für sich: "Jeder Leser ist nach der Lektüre in der Lage, die Nebenkostenabrechnung in verblüffend kurzer Zeit zu erstellen. Dass diese dann auch korrekt ist, versteht sich von selbst!" Einwendungen von Mietern könnten dann ganz locker pariert werden

Das Buch mit kostenloser CD-ROM ist im Buchhandel erhältlich, in allen bekannten Online-Buchshops sowie auf der Homepage des Autors und Verlages www.trepnau.net

Von Thomas Trepnau außerdem erschienen: "Das Geheimnis der feuchten Wand - Mietminderung" und "Mehr Moneten mit Mieterhöhung".

Hier geht es zum Nebenkostenworkshop des Autors.

V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner:
Thomas Trepnau
Postfach 101028
93010 Regensburg
E-Mail: info@trepnau.net
http://www.trepnau.net



Thomas Trepnau
Thomas Trepnau
Postfach 101028
93010
Regensburg
info@trepnau.net
0157 72085852
http://www.trepnau.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Trepnau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 2995 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Thomas Trepnau


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Thomas Trepnau lesen:

Thomas Trepnau | 05.09.2012

Bewertung von Häusern und Grundstücken

Ist der Preis, den der Verkäufer für seine Immobilie will, angemessen und realistisch? Die Antwort auf diese Frage liefert das Buch von Thomas Trepnau Immobilienbewertung Wertermittlung von Häusern und Grundstücken: Was sind Hütte und Scholle w...
Thomas Trepnau | 09.09.2011

Buch beweist: Immobilien sichern Vermögen wie ein Schutzwall

Die Staatsverschuldung in Deutschland hat sich seit 1990 verdreifacht. Griechenland wird nur noch durch gewaltige Transferzahlungen im künstlichen Koma gehalten. Wie es mit Portugal, Italien und Spanien weitergeht, weiß derzeit niemand. Der einz...
Thomas Trepnau | 17.01.2011

Nebenkostenabrechnung: Seminar und Buch für Vermieter

Der einfache Hinweis im Mietvertrag "Nebenkosten werden abgerechnet" reicht nicht aus "Vielmehr müssen sämtliche umlagefähigen Betriebskosten, über die abgerechnet werden soll, explizit im Mietvertrag genannt werden", so Thomas Trepnau der Auto...