info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CSP GmbH & Co. KG |

IDEA-Modul ermöglicht Datenträgerüberlassung von archivierten Datenbankinformationen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


CSP sorgt mit Chronos für einfachere Compliance-Einhaltung bei Custom Applications

Großköllnbach, 28.09.2010. Die Datenbankarchivierungslösung Chronos unterstützt bei Betriebsprüfungen jetzt neben Z1 und Z2 zusätzlich auch die Datenträgerüberlassung nach Z3. GDPdU-konforme Archivierung ist nicht nur bei Emails und Dokumenten ein Thema, sondern auch bei Datenbankinhalten. Die CSP GmbH & Co. KG hat hierfür die Anforderungen des Marktes in einem neuen IDEA-Modul für Chronos umgesetzt. Die Lösung stellt ausgewählte Daten für Wirtschaftsprüfer oder für den Zoll per Datenträgerüberlassung für die Prüfsoftware IDEA einfach und schnell zur Verfügung.

Gerade selbstentwickelte Applikationen (so genannte Custom Applications) erfüllen in vielen Unternehmen Spezialaufgaben. In den meisten Fällen fehlt aber eine Schnittstelle zu IDEA, da diese bei Projektbeginn nicht eingeplant ist. Mit Chronos lässt sich mit wenig Aufwand die GDPdU-konforme Datenträgerüberlassung in die bestehenden Anwendungen integrieren. Chronos entlastet die Produktivdatenbank und vereinfacht die Einhaltung von Compliance-Anforderungen: Unternehmen profitieren von der revisionssicheren Ablage der Datenbankinhalte und der unkomplizierten Möglichkeit zur Datenträgerüberlassung. Die Datenträgerüberlassung nach Z3 ist bei steuerrechtlichen sowie zollrelevanten Daten bei der Betriebsprüfung Standard.

Sowohl beim unmittelbaren als auch beim mittelbaren Zugriff (Z1 und Z2) ist ein hoher personeller Aufwand nötig. Für die Datenträgerüberlassung hingegen erstellt der Archiv-Administrator bereits im Vorfeld eine Suchabfrage für steuerrechtliche oder zollrelevante Daten. Diese Abfrage führt er bei Anforderung durch die Behörden als IDEA-Export durch. Chronos erstellt daraufhin eine komprimierte Datei, die die Meta- und Nutzdaten in XML- beziehungsweise CSV-Dateien enthält. Diese Dateien werden dem Prüfer auf einem Datenträger (zum Beispiel DVD) zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen stehen für Interessenten auf der Webseite http://idea.datenbankarchivierung.de bereit.

Nach umfangreichen Tests der Lösung Chronos bestätigte Audicon, Hersteller der Prüfsoftware IDEA: „Die gelieferte Datenträgerüberlassung ist technisch konform mit dem Beschreibungsstandard nach GDPdU. Ein Import ist ohne Probleme möglich.“

„Die meisten Nutzer befürchten bei der Archivierung, dass ein Zugriff auf die Daten nicht oder nur sehr umständlich möglich sei. Das ist bei Chronos nicht der Fall“, stellt Stefan Brandl, Produktmanager Datenbankarchivierung bei CSP, klar. „Unsere Kunden nutzen bereits Schnittstellen, um die archivierten Informationen direkt im Livesystem anzuzeigen. Mit der Erweiterung von Chronos um das IDEA-Modul können sie jetzt auch die Datenträgerüberlassung in Kombination mit der Datenbankarchivierung nutzen. Die integrierte IDEA-Schnittstelle erleichtert für unsere Kunden die Datenträgerüberlassung enorm.“

Das Akronym IDEA steht für Interactive Data Extraction and Analysis. Das Bundesfinanzministerium entwickelte die Software für die bundeseinheitliche Außenprüfung. Auch die deutsche Zollverwaltung verwendet diese Software.

Beim unmittelbaren Datenzugriff (Z1) liest der Prüfer direkt im Datenverarbeitungssystem des Steuerpflichtigen die steuerrelevanten Daten. Dieses Verfahren ist problematisch, sobald Daten aus dem Produktivsystem ohne Live-Zugriff ausgelagert wurden oder wenn zusätzliche Daten in einem Altsystem vorhanden sind.

Beim mittelbaren Datenzugriff (Z2) wertet ein Mitarbeiter des Unternehmens die Daten maschinell nach den Vorgaben des Prüfers aus. Hier ist ebenso wie beim Zugriff nach Z1 ein reiner Lesezugriff gestattet. Bei diesem Vorgang steht für die Zeit der Wirtschaftsprüfung ein Mitarbeiter für den Prüfer zur Seite.

Die komfortabelste und ressourcenschonendste Möglichkeit bei der Wirtschaftsprüfung ist die Datenträgerüberlassung (Z3). Dabei erhält der Prüfer vom Unternehmen die gespeicherten steuer- oder zollrelevanten Daten auf einem maschinell verwertbaren Datenträger. Diese Daten importiert der Prüfer in die Software IDEA und führt verschiedene Analysen durch.

* Über CSP GmbH & Co. KG:Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. Rund um die neue Produktlinie Chronos für die Datenbank-Archivierung bietet CSP Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot.

CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen BMW Group, Audi, Daimler, MAN, General Motors, Porsche, Volvo, Chrysler, Renault, VW und Bosch auf die Lösungen des Unternehmens.

* Kontaktadresse:CSP GmbH & Co. KG
Herr Stefan Brandl
Herrenäckerstraße 11
94431 Großköllnbach
Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0
Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50
eMail: stefan.brandl@datenbankarchivierung.de
Internet: http://www.datenbankarchivierung.de

* PR-Agentur:Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0
Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 725 Wörter, 5379 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CSP GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CSP GmbH & Co. KG lesen:

CSP GmbH & Co. KG | 10.08.2011

IPM zeigt parallel laufende Prozesse im direkten Vergleich

Die CSP GmbH & Co. KG hat ihre Software für integriertes Prozessdatenmanagement IPM in der neuen Version 4.9.0 jetzt um ein Statistikpaket erweitert. Damit lassen sich zwei parallel laufende Prozesse miteinander vergleichen, sodass zum Beispiel ein ...
CSP GmbH & Co. KG | 14.06.2011

CSP feiert 20-jähriges Bestehen

Großköllnbach, 14.06.2011. Das 20-jährige Bestehen wird in diesem Jahr bei der CSP GmbH & Co. KG gefeiert. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1991 vom Anbieter für Individualsoftware vor allem für die Automobilindustrie beständig we...
CSP GmbH & Co. KG | 26.05.2011

Zentrale CAQ-Software sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen

Großköllnbach, 26.05.2011. Die CAQ-Software QS-Torque sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen und sichert die Qualität des Gesamtprodukts durch statistische Auswertungen. Die Anwendung von CSP GmbH & Co. KG ermöglicht eine durchgängige...