info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH |

ms Blechtechnologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Kundenanforderungen an die Oberfläche von Blechteilen sollen unterschiedlichen, innerhalb jeweils vereinbarter Qualitätskriterien liegen. Im allgemeinen Maschinenbau kommt es auf hochwertige Oberflächen ohne Fehler an, bei Serien ist die Farbtongenauigkeit ein entscheidendes Kriterium. ...

Die Kundenanforderungen an die Oberfläche von Blechteilen sollen unterschiedlichen, innerhalb jeweils vereinbarter Qualitätskriterien liegen.
Im allgemeinen Maschinenbau kommt es auf hochwertige Oberflächen ohne Fehler an, bei Serien ist die Farbtongenauigkeit ein entscheidendes Kriterium.
Diese Marktanforderungen verbunden mit kleiner werdenden Losgrössen und kürzeren Lieferzeiten erfordern einen hohen Koordinierungsaufwand und verlässliche Partner in Qualität und Preis. Mit steigenden Abmessungen waren weite Wege oft ein wirtschaftliches Hindernis.
Da all diese Kriterien am Markt nicht zufriedenstellend zu erhalten waren, hat sich die ms Blechtechnologie im schwäbischen Gerstetten entschlossen in eine eigene Oberflächenbeschichtungsanlage zu investieren.
Da die Kunden sowohl Pulverbeschichtung, als auch Lackbeschichtungen von ms erwarten, wurde für beide Beschichtungsarten eine entsprechende Fertigungsstraßen eingerichtet.
Da ms Blechtechnologie neben der klassischen Blechverarbeitung viele Spezialitäten z. B. im Zyklonbau oder große Umhausungen abdeckt hat man sich für eine großformatige Lösung entschieden. So können Bauteile bis zu den Abmessungen 7000 x 2400 x 2400 mm beschichtet werden. Der Teiletransport in den Anlagen erfolgt über installierte Hängebahnen und diverse Querfahrbühnen. Das maximale Teilegewicht beträgt 2 to.

Besonders hat man bei ms man auf die Umweltverträglichkeit der Anlage geachtet um auch in diesem Bereich der gemeinsamen Verantwortung gerecht zu werden.
Vorbehandlung/Trockendampfreinigung.
Für die Vorbehandlung der Bauteile setzen wir deshalb die modernste, umweltschonenste Technik ein:
Dampfreinigung.
Dabei werden die Bauteile mit zirka 140°C heißem Dampf (Trockendampf) behandelt. Durch die hohe
Temperatur werden Fette, Öle sowie andere Verschmutzungen zuverlässig entfernt.
Durch den Einsatz von umweltfreundlichen Zusatzmitteln schließt sich nach dem Reinigen die
Aufbringung einer Konversionsschicht (Phosphatierung) an. Eine reine Oberfläche reicht zwar häufig
aus, durch die Konversionsschicht vergrößert sich durch ihre Rauigkeit die aktive Oberfläche, was
insbesondere für den Bereich Korrosionsschutz erhebliche Vorteile bringt.
Die Dampfreinigung zeichnet sich durch ihren geringen Wasserverbrauch ohne giftige Zusätze aus
und durch den 100% gesättigten Dampf entsteht so gut wie kein Abwasser.
Geringe Umweltbelastung und geringe Entsorgungskosten sind die positive Folge.
Durch die hohe Temperatur des Dampfes trocknen die Bauteile sehr schnell ab, so dass auf den
Einsatz eines Haftwassertrockners verzichtet werden kann. Dadurch wird eine weitere Umweltbelastung
vermieden.

Pulverbeschichtung
Dabei handelt es sich um ein Beschichtungsverfahren, bei dem ein in der Regel elektrisch
leitfähiger Werkstoff mit Pulverlacken beschichtet wird.
So wird das Pulver elektrostatisch auf den zu beschichtenden Untergrund aufgesprüht und
anschließend im Kammerofen bei einer Temperatur zwischen 180 und 200 ° C eingebrannt.
Durch unterschiedliche Oberflächen (glatt, strukturiert, Feinstruktur, Grobstruktur) und
entsprechende Pigmente können praktisch alle Oberflächeneffekte erzielt werden.
Die Farben des RAL-Farbsystems sind kurzfristig verfügbar.
Pulverbeschichtung können wir auf Ihren Bauteilen bis zu folgenden Abmaßen durchführen:
Bauteilabmessungen max. 7000 x 2400 mm x 2400 mm.
Bauteilgewicht max. 2 to.
Die Vorteile:
- Umweltfreundlich, da keine Lösungsmittel benötigt werden
- Sehr hoher Korrosionsschutz, bis zur Korrosionsklasse C5 möglich
- Hohe mechanische Widerstandsfähigkeit (kratzfest, abriebfest, schlagfest)
- Beständig gegenüber Chemikalien
- Sehr hohe Witterungsbeständigkeit
- Gute elektrische Isolationseigenschaften

Nasslackierung
Dabei handelt es sich um ein Beschichtungsverfahren, bei dem Lack als flüssiger
Beschichtungsstoff dünn auf die Bauteile aufgetragen wird und durch chemische oder
physikalische Vorgänge (z.B. Verdampfen des Lösungsmittels) zu einem durchgehenden, festen
Film aufgebaut wird.
Man unterscheidet in Einkomponentensysteme (1K-Lacke) und Zweikomponentensysteme
(2K-Lacke). In der Industrie werden heute hauptsächlich 2K-Lacke eingesetzt.
Dabei werden die Komponente Lack und Bindemittel (Harz, Härter) kurz vor dem Verarbeiten
gemischt. Sie reagieren chemisch und härten (ohne Trocknung) aus.
Durch unterschiedliche Oberflächen (glatt, strukturiert, Feinstruktur, Grobstruktur) und
entsprechende Pigmente können praktisch alle Oberflächeneffekte erzielt werden.
Die Farben des RAL-Farbsystems sind kurzfristig verfügbar.
Nasslackieren können wir auf Ihren Bauteilen bis zu folgenden Abmaßen durchführen:
Bauteilabmessungen bis 7000 x 2400 mm x 2400 mm.
Bauteilgewicht bis 2 to
Die Vorteile:
- Sehr hoher Korrosionsschutz
- Hohe mechanische Widerstandsfähigkeit
- Beständig gegenüber vielen Chemikalien
- Sehr hohe Witterungsbeständigkeit

Nachdem die Anlage nun seit einigen Monaten reibungslos läuft ist man bei der ms Blechtechnologie überzeugt die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Spürbare Entlastungen im Koordinationsbereich, verlässliche Zusagen bezüglich Termin und Qualität und natürlich die Vorteile eines breit aufgestellten Komplettanbieters der neben dem reinen Laserteil (bis 25 mm Stahl, 20 mm Edelstahl), einer qualifizierten Baugruppen- oder Komplettteilefertigung durch Weiterbearbeitung durch Kanten, Runden, Schweissen mit geprüften Schweissern und laufend aktualisierten Zulassungen, sowie einer hochwertgen Beschichtung wissen neben den seit langen Jahren mit ms verbundenen Stammkunden auch viele durch die Möglichkeiten neu hinzugekommenen Kunden zu schätzen.



ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH
Axel Bobb
Heerstr. 9
89547
Gersttetten-Dettingen
a.bobb@ms-blechtechnologie.de
07324/9860-0
http://www.ms-blechtechnologie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Bobb, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 646 Wörter, 5936 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH lesen:

ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH | 04.08.2011

Auffangwannen aus Stahl und Edelstahl nach WHG

Umsetzbare Auffangwannen aus Stahl und Edelstahl sind zur stationären und trotzdem flexiblen Lagerung von Chemikalien, entzündbaren oder wassergefährdeten Flüssigkeiten hervorragend geeignet. Das Programm von ms Blechtechnologie gibt es in ver...
ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH | 29.09.2010

150 Zykloneinheiten pro Jahr!

(Gerstetten - Dettingen) Die Abscheidung von Feststoffpartikeln aus der Luft - mittels Fliehkraft - ist das älteste Abscheideverfahren und trotzdem auch heute noch aktuell. Durch eine präzise Auslegung erhält man bei wirtschaftlichen Betrieb seh...
ms Blechtechnologie Vertriebsgesellschaft mbH | 24.09.2010

Arbeitssicherheit - Hier: Auffangwannen aus Edelstahl

Wasser ist die wichtigste Grundlage des Lebens und durch nichts zu ersetzen. Diese Tatsache gilt schon immer, und die Gefährdung dieser Grundlage ist eine starke Bedrohung. Daher sind im Wasserhaushaltsgesetz, in Technischen Regeln und Vorschriften ...