info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
culture.communication GbR |

culture.communication eröffnet Länderbüro in San Diego

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 1. Oktober 2010 eröffnet culture.communication sein erstes Länderbüro in San Diego, USA. Als Leiter wird Luca Dal Pubel das culture.communication-Team von Kalifornien aus tatkräftig unterstützen. Die Adresse des culture.communication-Länderbüros USA lautet: culture.communication Mr. Luca Dal Pubel 1660 Grand Avenue, Suite A S.D., CA 92109 U.S.A. Tel.: +1-619-972-0834 Email: l.dalpubel@culturecommunication.de

Mit Herrn Dal Pubel hat das Unternehmen einen erfahrenden und kompetenten Partner vor Ort gewonnen, der sowohl in den USA als auch in Italien zu Hause ist. Mit seiner Erfahrung als Projektleiter im Quality Management und aufgrund zahlreicher Kenntnisse im interkulturellen Projekt- und Konfliktmanagement ist er die ideale Besetzung für diese Aufgabe.

culture.communication kann durch Luca Dal Pubel einerseits den direkten Kontakt zu amerikanischen Kunden und Unternehmen pflegen und andererseits deutsche sowie italienische Geschäftsleute bei der Erschließung des amerikanischen Marktes und bei Prozessverlagerungen in den beziehungsweise aus dem nordamerikanischen Wirtschaftsraum betreuen. Anhand dieser bilateralen Strategie erweitert und vertieft das Beratungsunternehmen seine geschäftlichen Aktivitäten in den nordamerikanischen Markt hinein.

Die enge Verknüpfung der geschäftlichen Beziehungen (USA als wichtigster Handelspartner Deutschlands außerhalb der EU und umgekehrt Deutschland als wichtigster Handelspartner der USA in Europa) und die damit einhergehenden, gegenseitig wichtigen Investitionsstandorte sind ein ausschlaggebendes Kriterium für diesen Schritt.

Viele Unternehmen, die in den USA investieren oder Geschäftsbeziehungen aufbauen, unterschätzen oftmals die Unterschiede zwischen deutscher und nordamerikanischer Kultur, da sie sich oberflächlich ähneln. Dieses Phänomen ist auch als Ähnlichkeitsfalle bekannt. Eine gute Vorbereitung für diese interkulturelle Problematik stellt eine umfangreiche und fundierte Beratung durch die Experten bei culture.communication sicher. Herr Dal Pubel unterstützt dementsprechend die Kunden in den USA unmittelbar oder in einem begleitenden Coaching-Prozess bei Vertragsverhandlungen und der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sylwia Chalupka-Dunse, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1818 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: culture.communication GbR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von culture.communication GbR lesen:

culture.communication GbR | 24.07.2014

Sonderbeilage im Handelsblatt: Mit „Diversity Management“ das Unternehmen an die Spitze (ver)rücken! Ab 28. Juli im Handel.

Diversity bedeutet Vielfalt und diese ist der Schlüssel zu nachhaltigem wirtschaftlichen und auch sozialem Erfolg. Die Gesellschaft hat sich schon lange von traditionellen Rollenmustern verabschiedet und nun sollte sich auch die Wirtschaft den versc...
culture.communication GbR | 15.10.2013

Kultursensible Konfliktlösungen – ein erfolgreiches Projekt

Hannover, 15.10.2013 – Das Leonardo-da-Vinci-Projekt zur „Vermittlung kultursensibler Konfliktlösungskompetenzen“ hat nach zweijähriger Arbeit einen erfolgreichen Abschluss gefunden. Die interkulturelle Trainings- und Unternehmensberatung cultur...
culture.communication GbR | 11.08.2010

Von Nachbar zu Nachbar

HANNOVER, 11. August 2010: Nachbarschaftskonflikte und Streit in Stadtteilen (Quartieren) haben eine enorme Dynamik. Konflikte entstehen dort, wo unterschiedliche Lebensweisen von Bewohnern* aufeinander treffen, wo eine sozial und ethnisch heterogen...