info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
jameda GmbH |

Neu auf jameda: Ärzte bewerten Krankenkassen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 28. September 2010 - Das Arztbewertungsportal jameda.de ermöglicht es Ärzten und Zahnärzten ab sofort, Krankenkassen zu bewerten. ...

München, 28. September 2010 - Das Arztbewertungsportal jameda.de ermöglicht es Ärzten und Zahnärzten ab sofort, Krankenkassen zu bewerten. Mit Hilfe der Bewertungen durch Ärzte haben Versicherte jetzt eine völlig neue Orientierungshilfe bei der Suche nach der passenden Krankenversicherung: Denn gerade Ärzte nehmen große Unterschiede bei der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Versicherungen wahr.

Nicht nur Patienten, sondern auch Ärzte machen die unterschiedlichsten Erfahrungen mit Kassen. Dabei hängt es stark von der Zusammenarbeit zwischen Arzt und Krankenversicherung ab, wie schnell eine spezielle Behandlung durchgeführt werden kann und in welcher Qualität.

Erstmalig kommen daher nun auch Mediziner zu Wort, wenn es um Kassenleistungen geht. Der entsprechende Fragebogen wurde gemeinsam mit Ärzten in einem Online-Arbeitskreis des Portals Facharzt.de erarbeitet. Abgefragt werden nun beispielsweise die Leistungen, die Betreuung der Mitglieder und die Informationspolitik einer Kasse aus Sicht der medizinischen Fachkreise. Aber auch die Unterstützung der Kasse bei ihrer täglichen Arbeit und ihre Einschätzung zum wirtschaftlichen Umgang mit Versicherungsbeiträgen. Um eine Bewertung abgeben zu können, benötigen Ärzte einen kostenlosen Basis-Zugang für Fachkreise auf jameda.de.

"Dass es einen Unterschied macht, ob ein Patienten privat oder gesetzlich versichert ist, ist den meisten Menschen bekannt", so Markus Reif, Geschäftsführer von jameda. "Den wenigsten Versicherten ist jedoch bewusst, dass Ärzte auch große Unterschiede bei der Zusammenarbeit, zum Beispiel mit den verschiedenen gesetzlichen Versicherungen, wahrnehmen. Mit Hilfe der Bewertungen durch Ärzte und Heilberufler haben Versicherte jetzt eine weitere Orientierungshilfe bei der Suche nach der passenden Krankenversicherung", erläutert Reif weiter.

Bereits seit April 2010 bewerten Versicherte auf jameda.de gesetzliche und private Krankenversicherungen. Über 1.000 Krankenkassen-Bewertungen wurden mittlerweile von jameda-Usern abgegeben. Mit einer Durchschnittsnote von 1,6 schneiden die Versicherungen dabei sehr gut ab.



jameda GmbH
Barbara Nowak
Klenzestraße 57b
80469
München
presse@jameda.de
089/2000 185 85
http://www.jameda.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Nowak , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2275 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: jameda GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von jameda GmbH lesen:

jameda GmbH | 17.02.2011

Die freundlichsten Ärzte Deutschlands: Saarland vor Bayern und Mecklenburg-Vorpommern

München, 17. Februar 2011 - Die freundlichsten Ärzte behandeln im Saarland - Bremens Mediziner schneiden im Vergleich der Bundesländer am schlechtesten ab. Diese und weitere Ergebnisse ermittelte ein aktuelles Ranking von jameda.de. Das Arztbewert...
jameda GmbH | 07.12.2010

Zusatzstoffe in Lebensmitteln - harmlos oder gefährlich?

Säureregulator E 330, Antioxidationsmittel E 300 - manch einem vergeht der Appetit, wenn er diese Angaben auf der Zutatenliste von verarbeiteten Lebensmitteln liest. Wer auf solche Produkte nicht verzichten will, kann Zusatzstoffe kaum vermeiden. ...
jameda GmbH | 01.12.2010

Arztbewertungsportale im Vergleich / jameda.de bestes Portal

München, 1. Dezember 2010 - Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat im Auftrag von Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) die Qualität von zehn Arztbewertungsportalen untersucht. Dabei erfül...