info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Paperless Solutions GmbH |

Paperless packt Pakete für papierloses Büro

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit flexiblen Standard-Angeboten optimiert die Paperless-Solutions GmbH das elektronische Dokumenten-Management


Köln, 2. März 2004 - Der Name ist Programm bei der Kölner Paperless-Solutions GmbH. Ab sofort können Unternehmen bei der Einführung elektronischer Dokumenten-Management-Systeme (DMS) je nach Bedarf auf verschiedene Standard-Pakete des Systemintegrators zurückgreifen. Paperless bietet die Konfektionsgrößen "S", "M", "L" und "XL" ab 9.900 Euro an. Die Pakete enthalten verschiedene Lösungen und Services und können beliebig erweitert werden. Alle Angebote resultieren aus langjähriger Projekterfahrung der Mitarbeiter des Systemintegrators. Um die Einführungsphase zu verkürzen, haben die Berater mit Hilfe Ihres Know-hows Standardszenarien vorkonfiguriert. Bereits nach wenigen Tagen sind die Systeme zur elektronischen Verwaltung von Dokumenten einsatzbereit. Alle Kosten sind von Anfang an kalkulierbar. Paperless analysiert die bestehende IT-Infrastruktur, das Belegaufkommen und alle Arbeitsprozesse. Auf dieser Basis schlägt das Beratungshaus ein passendes Paket oder auf Wunsch ein individuelles Konzept vor. Anschließend führt der Dienstleister die entsprechende Lösung ein. Hierbei kommen Produkte namhafter Hersteller wie d.velop, Ixos, Easy Software und Kofax Image Products zum Einsatz. Die Mitarbeiter von Paperless begleiten den Anwender auch nach der Abwicklung des Projektes bei allen Fragen und Aufgabenstellungen im operativen Bereich.

Für kleine Unternehmen und Mittelständler, die monatlich nicht mehr als 5.000 Papierbelege scannen, reicht das Paket in Konfektionsgröße "S" zur Optimierung der Geschäftsprozesse vollkommen aus. Standardmäßig erwerben die Anwender beim Kauf das gewünschte DMS eines der Hersteller inklusive fünf User-Lizenzen. Ein leistungsfähiger Fujitsu-Scanner ist ebenfalls im Preis enthalten. Hard- und Software implementiert der Systemintegrator in drei Personen-Tagen. Sollte das beschriebene Paket den Anforderungen nicht entsprechen, können Unternehmen auch auf die Zwischengrößen "M" oder "L" zurückgreifen. Zahlreiche Services und ein System mit umfassenden Funktionalitäten liefert das Beratungshaus im Paket "Extra-Large". Das Angebot beinhaltet die Digitalisierung von 75.000 papierbasierten Dokumenten monatlich. Bis zu 50 Mitarbeiter können gleichzeitig über Web-Browser standortunabhängig auf das zentrale Archiv zugreifen. Freigabeprozesse und die interne Vorgangsbearbeitung werden durch eine integrierte Workflow-Option unterstützt. Eine automatische E-Mail-Archivierung rundet das Angebot ab. Alle Belege werden mit einem Fujitsu-Scanner in das System eingespeist.

Innerhalb von neun Tagen binden Berater die Lösung neben der Microsoft-Office-Umgebung vollständig in die gesamte IT-Infrastruktur ein und schulen die Mitarbeiter im Umgang mit der Software.
"Unternehmen, die heute auf Paket "S" setzen, können jederzeit ohne Umstände auf größere Pakete aufrüsten," bekräftigt Udo Prell, Geschäftsführer von Paperless. "Auf Wunsch entwickeln wir gemeinsam mit den Anwendern über die vorkonfigurierten Standard-Angebote hinaus auch individuell zugeschnittene Konzepte". Das Leistungsspektrum der paperless group umfasst neben den bereits genannten Produkten und Services auch Dienstleistungen im Outsourcing-Verfahren. So können Unternehmen ihre Dokumente in einem externen Rechenzentrum auf ASP-Basis (ASP = Application Service Providing) archivieren und sparen Investitionen in Hard- und Software. Die paperless group übernimmt auf Wunsch auch den Scan-Vorgang sowie das Einlagern und Vernichten der Aktenordner.
Beispielsweise lagert der Dienstleister bei scanning on demand Akten, die nicht das Tagesgeschäft betreffen, in einem Papierarchiv ein. Auf Abruf digitalisiert Paperless die Dokumente und entsorgt die Ordner anschließend gemäß der europäischen Datenschutzrichtlinien. Mit seinem umfangreichen Angebot begleitet der Systemintegrator mit langjähriger Erfahrung im DMS-Umfeld seine Kunden auf dem kompletten Weg zum papierlosen Büro.

Über die Paperless-Solutions GmbH:
Paperless-Solutions GmbH ist ein erfahrener und kompetenter Spezialist für Dokumenten-Management-Systeme. Als Systemintegrator begleitet das Kölner Unternehmen seine Kunden auf dem Weg zum papierlosen Büro. Hierfür bietet der Dienstleister verschiedene Standard-Pakete an, die je nach Bedarf flexibel erweitert werden können. Paperless analysiert die bestehende IT-Infrastruktur, implementiert die geeignete Lösung und unterstützt die Anwender auch nach Abwicklung des Projektes im Echtbetrieb. Das Produktportfolio enthält Systeme namhafter Hersteller wie d.velop, Ixos, Easy Software und Kofax Image Products. Die paperless group umfasst darüber hinaus sämtliche Services von der Akteneinlagerung, über Scandienstleistung bis hin zur Aktenvernichtung. Bei Bedarf können Unternehmen ihre Dokumente auslagern und auf ASP-Basis (ASP = Application Service Providing) verwalten. Zu den Kunden zählen unter anderem Bayer, Stadtwerke Troisdorf, der Verkehrsverbund Rhein-Sieg sowie die Industrie- und Handelskammern Aachen und Bonn.

Kontaktadresse:
Paperless-Solutions GmbH
Udo Prell -
Wankelstraße 9
50996 Köln

Tel. 02236 / 8755-15
Telefax: 02236 / 8755-22

udo.prell@ppls.de
www.ppls.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Angela Horbach -
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel. 0611 / 23 878-15
Fax: 0611 / 23 878-23

a.horbach@pressearbeit.de
www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 647 Wörter, 5415 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Paperless Solutions GmbH lesen:

Paperless Solutions GmbH | 18.09.2006

paperless group integriert Signaturlösung in d.capture und Kofax Ascent Capture

Köln, 18. September 2006. Die Kölner Firma paperless group präsentiert zur DMS Expo die Integration der BSI-zertifizierten OPENLiMiT Signature Suite 2.0 als elektronische Signaturanwendungskomponente im Zusammenspiel mit den Scan-Lösungen d.captu...
Paperless Solutions GmbH | 23.08.2006

Dokumente blitzschnell finden

Köln, 23. August 2006. Viel Zeit sparen können gesetzliche Krankenversicherungen (GKV) bei der Recherche in einem elektronischen Archiv mit dem neuen paperless-finder der paperless group. Der Kölner Dienstleister ermöglicht dem Anwender mit diese...
Paperless Solutions GmbH | 02.08.2006

Elektronisches Vertragsmanagement: Für jede Unternehmensgröße wichtig

Köln, 2. August 2006. Die paperless group, Lösungsintegrator und Dokumenten-Dienstleister in Köln, informiert auf der DMS-Expo 2006 unter anderem über das Trendthema elektronisches Vertragsmanagement im Rahmen von DMS- und Archivierungsprojekten....