info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba |

Toshiba Professional Visual Products weiterhin auf Erfolgskurs Gesundes Wachstum in 2003

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Toshiba Geschäftsbereich Professional Visual Products konnte in 2003 seine Position weiter stärken. Nach einer aktuellen Erhebung des britischen Marktforschungsinstituts Decision Tree Consulting (DTC) rangiert Toshiba PVP im abgelaufenen vierten Quartal 2003 mit einem Marktanteil von 7,8 Prozent auf Rang zwei in Deutschland. EMEA-weit konnte Toshiba PVP sein Ergebnis erneut verbessern. Hier verfügt das Unternehmen im starken vierten Quartal 2003 über einen Marktanteil von 8,7 Prozent und erreichte den zweiten Platz.

Der Absatz von Daten- und Videoprojektoren in Deutschland nahm auch in 2003 weiter stark zu. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der verkauften Projektoren um 60.096 auf insgesamt 195.690 Stück. Als Grund für die rasante Entwicklung nennt Gerd Holl, Direktor Marketing und Vertrieb der Toshiba Europe GmbH, Geschäftsbereich Professional Visual Products, innovative und gut ausgestattete Produkte auch im Einstiegssegment und die damit einhergehende weitere Verbreitung von Daten- und Videoprojektoren sowohl im Geschäftskundenbereich als auch im Segment HomeCinema.
„Im Jahr 2003 konnte Toshiba PVP erneut vom starken Wachstum im Bereich Projektoren in Deutschland profitieren. Insgesamt konnten wir um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Im traditionell starken vierten Quartal erreichten wir durch die Einführung neuer und speziell auf den Heimkino-Bereich abgestimmter Produkte sogar eine Steigerung von etwa 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-


quartal und fühlen uns so in unserer Positionierung als führender Qualitätsanbieter bestätigt“, kommentiert Holl die Ergebnisse für Deutschland.

Auch beim Vergleich der Zahlen für das Vertriebsgebiet EMEA spielt Toshiba PVP ganz vorne mit. So konnten die Neusser Spezialisten insbesondere im vierten Quartal deutlich zulegen und erreichten einen hervorragenden zweiten Platz. Für das Gesamtjahr festigte Toshiba seine Position unter den Top-4-Anbietern in EMEA.

„Das Ergebnis für EMEA beweist, dass unsere Strategie im vergangenen Jahr aufgegangen ist. Wir haben hier auf ein gesundes Wachstum gesetzt und konnten uns wie bereits in den Jahren davor entsprechende Zuwächse sichern“, kommentiert Gerd Holl weiter.

Grundlage für den erfolgreichen Ausbau von Toshibas Präsenz in den Märkten Deutschland und EMEA ist insbesondere das breite Produktportfolio, das maßgeschneiderte Lösungen für jeden Einsatzbereich und jedes Budget bietet. So verfügt Toshiba PVP inzwischen über ein komplettes LineUp an Heimkino-Geräten und baut sein Angebot in der Mobile Class kontinuierlich aus. Das Unternehmen konnte außerdem über die zusätzlichen Funktionen seiner Geräte, wie etwa die integrierte Projektionskamera, den Absatz ankurbeln. Toshiba PVP positionierte sich zudem verstärkt als Anbieter kompletter Präsentationslösungen, beispielsweise im Bereich WLAN-Fähigkeit. Dabei nutzte das Unternehmen verstärkt Synergieeffekte innerhalb seiner Geschäftsbereiche und konnten insbesondere im Business-Bereich einen entscheidenden Mehrwert für seine Kunden bieten.

Für das bereits laufende Geschäftsjahr 2004 erwartet Gerd Holl neue Impulse und ein kontinuierliches Wachstum: „Wir rechnen aufgrund der zahlreichen Sportevents insbesondere im Segment Heimkino, aber auch im Education-Bereich mit einem weiteren Zuwachs im Markt, an dem wir partizipieren werden. Im Business Bereich spielt das Thema Wireless LAN in 2004 eine wichtige Rolle und wird weiter an Bedeutung gewinnen. Hier bieten wir ja bereits jetzt mit unseren Projektoren eine sehr praktikable Lösung an. Außerdem erwarten wir durch die derzeit stattfindende Optimierung unseres Händlerprogramms TPP positive Auswirkungen. Wir werden künftig noch besser in der Lage sein, auf die Ansprüche und Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen um so aktiv den Vertrieb unterstützen zu können.“


Über Toshiba Professional Visual Products
Das Angebot des Geschäftsbereichs Professional Visual Products (PVP) umfasst eine vollständige Palette an Daten- und Videoprojektoren, die sich an unterschiedlichste Zielgruppen richten. Im professionellen Bereich unterscheidet Toshiba zum einen zwischen der Mobilen Klasse für Geräte bis drei Kilogramm Gewicht. In der Performance Klasse bietet das Unternehmen zum anderen Projektoren an, die vorwiegend für den Einsatz im Conferencing, aber auch im Installationsbereich konzipiert sind. Einen starken Fokus legt PVP zudem auf das zukunftsweisende Segment der "HomeCinema"-Projektoren. Als Systemanbieter arbeitet die Professional Visual Products Division konsequent an komplementären Lösungen zum Thema "Mobile Presentation" und „Wireless-LAN“.
PVP zeichnet sich verantwortlich für die Distribution in über 45 Länder in Europa, den Mittleren Osten und Afrika. Weltweit sind 166.000, in Europa rund 4.200 Mitarbeiter für Toshiba tätig.
Zusätzliche Informationen finden Sie unter: http://www.toshiba.de/projekoren

Facts & Figures
• PVP weiterhin erfolgreich in Deutschland und EMEA
• Starkes Wachstum in den Bereichen HomeCinema und Business
• Insgesamt gesundes Wachstum von PVP entspricht langfristiger Strategie
• Optimierung des Händlerprogramms für 2004 geplant

Kontakt:
Harvard Public Relations
Florian Richter/ Simone Meier
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089/ 53 29 57 -15/ -14
Fax: 089/ 53 29 57 -888
florian.richter@harvard .de
simone.meier@harvard.de

Toshiba Professional Visual Products
Andrea Croon
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 862
Fax: 02131/ 158 835
andrea.croon@toshiba-teg.com


Bildmaterial:
Reprofähige Bilddaten (JPEG Format, 300dpi-Auflösung, Bildgröße: 13 x 18 cm) erhalten Sie auf Anfrage oder in der Pressedatenbank von Harvard PR unter dem Link
http://www.harvardpr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fess, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 658 Wörter, 5299 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba lesen:

Toshiba | 13.07.2010

Fachgroßhandel CEF neuer Partner für das innovative LED-Licht von Toshiba

Neuss, 13. Juli 2010 – Der neue Licht-Geschäftsbereich von Toshiba hat die bekannte CEF Elektrofachgroßhandlung GmbH als weiteren großen Vertriebspartner für seine LED-Beleuchtungssysteme gewonnen. Damit sind alle LED-Leuchtmittel und –Leuchten...
Toshiba | 27.04.2010

LED-Beleuchtungsysteme von Toshiba jetzt bei Conrad erhältlich

Neuss, 27. April 2010 – Mit Conrad Electronic kann der neu in Deutschland gestartete Lighting-Geschäftsbereich von Toshiba einen ersten großen Vertriebspartner vorweisen. Ab sofort können über den Online-Store des Elektronikfachhandels (www.conr...
Toshiba | 13.04.2010

Toshiba präsentiert auf der Light+Building 2010 das hellste LED-Lampen-Portfolio am Markt

Neuss, 13. April 2010 – Toshiba New Lighting Systems präsentiert auf der Light+Building 2010 in Frankfurt am Main neben innovativen LED-Technologien erstmals sein umfassendes Portfolio an Leuchtmitteln. Hierzu zählt insbesondere die branchenweit l...