info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fremdenverkehrsbüro Macau |

Macau: Neuer Online-Wegweiser durch die kulinarische Vielfalt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mediterraner Bacalhau oder chinesischer Hot Pot: Das kulinarische Angebot Macaus ist so facettenreich wie die Geschichte der ehemals portugiesischen und heute chinesischen Stadt. Rund 1.000 Restaurants erwarten die 550.000 Einwohner und die ausländischen Besucher. ...

Mediterraner Bacalhau oder chinesischer Hot Pot: Das kulinarische Angebot Macaus ist so facettenreich wie die Geschichte der ehemals portugiesischen und heute chinesischen Stadt. Rund 1.000 Restaurants erwarten die 550.000 Einwohner und die ausländischen Besucher. Den Überblick erleichtert die neue Website http://macau.womguide.com. Sie stellt 318 Gaststätten im Detail vor. WOM steht dabei für Word of Mouth: Denn die Seiten liefern neben Abfragemöglichkeiten nach Art der Küche, Lage und Preisniveau auch Nutzer-Bewertungen von Essensqualität und Service. Zudem zeigen sie auf, wo Kinder oder Haustiere willkommen sind sowie wo man auch im Freien sitzen kann, ganz so wie viele Macanesen es mögen. Der Entscheidung für ein bestimmtes Lokal dienen zudem Informationen zu den Spezialitäten und die Wegbeschreibung per Google Maps.

Auf den Speisekarten der 48 portugiesischen Restaurants steht Bacalhau ganz oben. Der Kabeljau kommt in unendlich vielen Zubereitungsarten auf den Tisch: gegrillt, gebacken, als Kochfisch, mit Käse überbacken, als Croquette oder in einem Auflauf. Zu den traditionellen Gerichten gehören zudem gegrillte Sardinen, Muscheln mit Koriander oder eine Grünkohlsuppe mit pürierten Kartoffeln und portugiesischer Wurst. Dazu passt ein Gläschen portugiesischen Weins, der überall zu günstigen Preisen (in Asien nicht selbstverständlich) ausgeschenkt wird. Zum Nachtisch hoch im Kurs stehen "Nata" oder "Eggtarts", Törtchen mit Eiercreme gefüllt.

Portugiesisch, macanesisch und zahlreiche chinesische Regionalküchen
In den portugiesischen Restaurants findet man auch Spezialitäten der macanesischen Küche, der erste Fusionküche der Welt. Sie vereint Zutaten, Gewürze und Zubereitungsarten, die von den Portugiesen nach Macau mitgebracht wurden: also lateinamerikanische, afrikanische, indische, chinesische und malaiische Einflüsse. So ist die Zubereitung des African Chicken, eines Hühnchens in pikanter Gewürzhülle, den Köchen Afrikas und Indiens abgeguckt. Die beliebten Feijoadas, gehaltvolle Eintöpfe aus Bohnen, Kartoffeln, Kohl, Schweinefleisch und scharfgewürzter Wurst (Chourico), stammen ursprünglich aus Brasilien.


Dass Macau zur Volksrepublik China gehört, zeigt auch die große Anzahl chinesischer Restaurants: Insgesamt 119 davon listet der WOM-Online-Guide. Vertreten sind viele Regionalküchen - von Beijing, Shanghai, Sichuan und Honkong Style bis hin zu chinesischen Nudeln. Beliebt ist auch Hot Pot, einer Art Fondue, bei der Fleisch, Fisch, Gemüse oder Pilze wahlweise in einer milden oder scharfen Brühe gegart werden.

Ganze 55 Speisekarten widmen sich der Küche der benachbarten Provinz Kanton, die für die Frische ihrer Zutaten bekannt ist. Die Gerichte werden meist gedämpft oder gekocht, um den Geschmack voll zur Entfaltung bringen. Gewürze kommen nur sparsam zum Einsatz - nichts soll den Eigengeschmack stören. Traditionell verwendet die Kanton-Küche viele Fische und Meeresfrüchte. Diese kommen frisch auf dem Tisch - oft direkt aus dem Aquarium am Eingang. Eine besondere, wertvolle Spezialität ist Abalone, das kräftige Fleisch einer großen Seeschnecke. Die Mahlzeiten begleitet meist ungesüßten Tee, der in der Regel unaufgefordert ein- und nachgeschenkt wird.

Wem diese Auswahl noch nicht genügt, der kann außerdem in zahlreichen Restaurants mit europäischen und fast allen asiatischen Küchen dinieren. Das Spektrum reicht von italienisch über japanischen und thailändischen bis zu indischen Gaumenfreuden. Auch irische, südafrikanische, mexikanische und australische Restaurants listet der Online-Guide.

Sterne über Macaus kulinarischem Himmel

An neun Restaurants in Macau glänzen die begehrten Sterne des Guide Michelin. Dazu haben die neuen Mega-Resorts der Boomtown Asiens beigetragen, denn neben Casinos, Shops und Shows beherbergen sie auch erstklassige Lokale. Die zweite Auflage der Gourmet-Bibel für Hongkong und Macau empfiehlt insgesamt 38 Restaurants 16 unterschiedlicher Küchen sowie 15 Hotels in der Stadt am Perlfluss-Delta. Das Robuchon A Galera im Grand Lisboa hält weiterhin seine Spitzenposition als einziges mit drei Sternen ausgezeichnetes Etablissement. Darüber hinaus gingen noch einmal zwei Sterne und sieben Mal ein Stern an Hotel-Restaurants in Macau.


Weitere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Macau, Schenkendorfstr. 1, 65187 Wies-baden, Telefon: + 49-(0) 611- 2 67 67 30, Fax: + 49-(0) 611 - 2 67 67 60, E-Mail:
macau@discover-fra.com oder im Internet auf der deutschsprachigen Macau-Homepage www.macau-info.de



Kontakt für die Medien:
noble kommunikation, Marina Noble, Regina Bopp, Telefon: +49-(0)6102-36660,
Fax: +49-(0)6102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de



Fremdenverkehrsbüro Macau
Christine Schnell
Schenkendorfstr. 1
65187 Wiesbaden
+ 49-(0) 611- 2 67 67 30

www.macau-info.de



Pressekontakt:
noble kommunikation GmbH
Marina Noble, Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263
Neu-Isenburg
info@noblekom.de
+49-(0)6102-36660
http://www.noblekom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marina Noble, Regina Bopp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 651 Wörter, 5145 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fremdenverkehrsbüro Macau lesen:

Fremdenverkehrsbüro Macau | 04.01.2011

Dritte Auflage des Guide Michelin für Macau

Die jetzt erschienene dritte Auflage des Guide Michelin Hongkong & Macau zeichnet sieben weitere Restaurants in der neuen Booomtown Asiens aus. Nach Macau vergibt die Gourmet-Bibel neun Mal Sterne und listet nun insgesamt 38 Lokale und 14 Hotels der ...
Fremdenverkehrsbüro Macau | 09.09.2010
Fremdenverkehrsbüro Macau | 13.08.2010

Macau: Feuerwerk und musikalische Leckerbissen

Besonderes für Augen und Ohren erwartet Macau-Besucher im September und Oktober. Vom 11. September bis 1. Oktober zeigen internationale Pyrotechniker zum International Fireworks Display Contest mit choreographierten Shows über der Skyline der Stadt...