info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Trend Micro schnürt lukratives Paket für Reseller

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bei Kauf einer Worry-Free Business Security Lösung erhält jeder Fachhändler pro User zusätzlich eine Titanium AV+-Lizenz mit zwölfmonatiger Laufzeit gratis


Bei Kauf einer Worry-Free Business Security Lösung erhält jeder Fachhändler pro User zusätzlich eine Titanium AV+-Lizenz mit zwölfmonatiger Laufzeit gratis Hallbergmoos, den 29. ...

Hallbergmoos, den 29. September 2010 - Trend Micro macht allen autorisierten Vertriebspartnern innerhalb der EMEA-Region ab sofort bis einschließlich 8. November ein ganz besonderes Angebot. Für jede verkaufte Lizenz einer Worry-Free Business Security Lösung erhält der Reseller für jeden vereinbarten Nutzer zusätzlich eine Trend Micro Titanium AV+ Lizenz gratis.

Diese Titanium AV+ Lizenzen sind für einen Arbeitsplatz und vom Zeitpunkt der Aktivierung an genau zwölf Monate gültig. In entsprechender Anzahl werden dem Reseller die Lizenzschlüssel nach Abschluss eines Kaufs der Worry-Free Business Security Lösung innerhalb von fünf Tagen per E-Mail zugestellt. Dieses Angebot gilt dabei lediglich für Neugeschäfte, ist aber nicht an den jeweiligen Käufer der Worry Free Business Security Lösung gebunden.

Ein solches Kombipaket bietet sowohl Vertriebspartnern als auch potentiellen Kunden einen erheblichen Mehrwert und hilft zusätzlich mit, den Bekanntheitsgrad der Titanium-Technologie im Konsumentenbereich weiter zu festigen.

Es steht dem Reseller jedoch frei, ein solch kombiniertes Angebot für eigene Marketing-Zwecke zu nutzen oder Titanium AV+ seinen Kunden gesondert anzubieten.

Titanium AntiVirus+ nutzt webbasierte Technologie, um Viren und Spyware automatisch zu stoppen, bevor sie einen Computer erreichen. Dabei schützen Echtzeit-Updates vor den neuesten Internet-Bedrohungen - und dies ohne die Systemressourcen eines PCs und damit dessen Geschwindigkeit zu belasten, da die Lösung im Vergleich zu anderen Sicherheitsprodukten weniger als die Hälfte des Festplatten- und Arbeitsspeichers benötigt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an reseller_help@trendmicro.com



Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Goellnitz
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
+4981188990863

www.trendmicro.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821444800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1992 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 06.12.2016

Die schlechten Vorsätze fürs neue Jahr: Was Cyberkriminelle 2017 vorhaben

Hallbergmoos, 06.12.2016 - Nachdem 2016 als das Jahr der Online-Erpressung in die Geschichte eingehen wird, wird sich Ransomware im kommenden Jahr in mehrere Richtungen weiterentwickeln. Zu den neuen Varianten zählt „Business Email Compromise“, ...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...