info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RatGeberZentrale |

Neuwagenkäufer können zwischen Finanzierungsmöglichkeiten wählen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


RatGeberZentrale mit Schwerpunkt Steuern und Finanzen


RatGeberZentrale mit Schwerpunkt Steuern und Finanzen (RGZ) Mit dem klassischen Ratenkredit, dem Leasing oder der Drei-Wege-Finanzierung hat ein Autokäufer heute eine große Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten. ...

(RGZ) Mit dem klassischen Ratenkredit, dem Leasing oder der Drei-Wege-Finanzierung hat ein Autokäufer heute eine große Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten. Es gibt sie jedoch nur bei den Autobanken wie beispielsweise dem Marktführer Volkswagen Bank. Der Grund: Damit soll der Absatz des jeweiligen Herstellers gefördert werden. Welche Variante die beste ist, hängt von den Wünschen des Kunden und seinen finanziellen Rahmenbedingungen ab.

Bei der Drei-Wege-Finanzierung kann der Kunde die Schlussrate am Ende der Kreditlaufzeit aus Eigenmitteln aufbringen, mit einem Anschlusskredit finanzieren oder das Auto einfach an den Händler zurückgeben. Mittlerweile werden bei Volkswagen über 50 Prozent aller Finanzierungen so abgeschlossen, Tendenz steigend. Die monatliche Belastung ist in der Ratenphase nur etwa halb so hoch wie bei der klassischen Kreditfinanzierung.

Ebenfalls deutlich niedriger als beim Ratenkredit fällt die monatliche Belastung beim Leasing aus. Der Kunde muss nur für die tatsächliche Nutzung beziehungsweise den Wertverlust während der Vertragslaufzeit aufkommen. Das große Plus: Der Autofahrer kann stets alle Vorteile eines jungen Fahrzeugs nutzen. Schließlich wechselt er es in der Regel alle drei Jahre.

Wer hingegen den Neuwagen nach dem Ablösen des Kreditbetrags sein Eigentum nennen will, wählt am besten den klassischen Kredit mit gleichbleibenden Raten. Weitere Informationen: http://www.volkswagenbank.de
Nützliche Broschüren, Videotipps und Texte auch im Schwerpunkt "Finanzen und Steuern" bei der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/steuern-und-finanzen.html



RatGeberZentrale
Richard Lamers
Bahnhofstraße 44
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

www.ratgeberzentrale.de



Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Danziger Str. 22
50226
Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Richard Lamers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 1907 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RatGeberZentrale


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RatGeberZentrale lesen:

RatGeberZentrale | 05.08.2011

Edelmetall Gold: Lohnenswerte Anlage

(rgz-006) Der Wert des Euros sinkt, viele Länder sind pleite, die Angst der Inflation macht die Runde. Wirtschafts- und Finanzkrisen kann das Edelmetall Gold nichts anhaben. Privatanleger freuen sich, haben aber - gerade als Neulinge in diesem Berei...
RatGeberZentrale | 01.08.2011

Wärmedämmung fängt im Kleinen an

(rgz-103) Nicht erst, seitdem bekannt ist, dass Hausbesitzer durch die aktuelle Energieeinsparverordnung Altbauten bis Ende 2011 entsprechend dämmen müssen, wird Hand angelegt. Bereits vorher wurden Eigenheime nach und nach gedämmt. Das schont die...
RatGeberZentrale | 01.08.2011

Zur Gartenparty das passende Bier

(rgz-113) Wer Eigentümer eines Gartens einer Terrasse oder eines Balkons ist, der wird im Sommer auf zünftige Partys und Grillabende unter freiem Himmel nicht verzichten. Einen Anlass zu suchen, das kann man sich sparen, wenn das Wetter mitspielt. ...