info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Parrot |

BMW jetzt mit Konnektivitätslösungen von Parrot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Parrot, Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie, liefert jetzt die Automotive-Konnektivitätslösungen für Fahrzeugmodelle von BMW und Mini. \r\n

Paris, 23. September 2010 - Parrot, Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie, liefert jetzt die Automotive-Konnektivitätslösungen für Fahrzeugmodelle von BMW und Mini.

Die Konnektivitätslösungen von Parrot werden ab Werk über zwei wichtige Hauptlieferanten in verschiedene Modelle von BMW und Mini integriert. Dazu gehören 1er- und 3er-Modelle, der X3 SUV und verschiedene Fahrzeuge aus dem Hause Mini. Die Modelle werden in Europa, Nordamerika und Japan zwischen Mitte 2010 und Mitte 2011 auf den Markt kommen.

Diese Lösungen verfügen über hochmoderne Features der Bluetooth®-Freisprechtelefonie wie Telefonbuchsynchronisation und akustische digitale Signalverarbeitungstechnologie von Parrot. Dazu gehören Geräuschreduktion und Echovermeidung. Ferner können Autofahrer via Spracherkennung Anrufe tätigen.
Aufgrund der eingebauten Funktionen für USB- und iPhone-Verbindungen können Autofahrer zudem über das Audiosystem des Fahrzeugs ihre Musik genießen.

Das Modul Parrot CK5050+, auf dem die Lösungen basieren, wurde in die vorhandene Infotainmaint-Architektur der Fahrzeugmodelle integriert. So können existierende Plattformen erweitert werden. Außerdem stellt dieser Ansatz Kosteneffektivität sicher und ermöglicht eine schnellere Markteinführung als bei der Verwendung von externen Standalone-Konnektivitätseinheiten.

"Wir freuen uns, unsere Lösungen an einen großen Automobilhersteller wie BMW zu liefern. High-Performance-Konnektivitätslösungen für Telefonie und Multimedia sind immer stärker nachgefragte Erzeugnisse im Automobilmarkt. Mehr und mehr Premiummarken verwenden dafür die Lösungen von Parrot. Die Parrot-Lösungen können sehr einfach in existierende Infotainmentsysteme implementiert werden. Sie sind immer auf dem neusten Stand und erfüllen die Konsumentenbedürfnisse durch Updates zur Erweiterung der Gerätekompatibilität. Diese können zwei Mal jährlich durchgeführt werden," so Eric Riyahi, Business Units Director bei Parrot.




Parrot
Vanessa Loury / Fabien Laxague
Quai de Jemmapes 174
- Paris
+33 (1) 48 03 60 60

http://www.parrot.com



Pressekontakt:
markengold PR für Parrot
Anja Wiebensohn
Münzstraße 18
10178
Berlin
parrot@markengold.de
+49 - 30 - 219 159 - 60
http://www.markengold.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Wiebensohn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2306 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Parrot


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Parrot lesen:

Parrot | 13.09.2011

Parrot tritt der GENIVI Alliance bei

Paris, 13. September 2011 - Parrot, Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie, wird Mitglied der GENIVI Alliance. Parrot trägt bei der GENIVI Alliance zur Entwicklung und Einführung einer offenen Referenzplattform für Infotainme...
Parrot | 02.09.2011

Parrot AR.Drone: Jetzt auch mit Android? steuerbar

Paris, 2. September 2011 - Parrot, Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie, bietet nun auch Nutzern von Smartphones mit dem Betriebssystem Android? die Möglichkeit, die AR.Drone zu steuern. "AR.FreeFlight" und SDK für Andr...
Parrot | 26.07.2011

Parrot ASTEROIDs SDK ist verfügbar

Paris, 26. Juli 2011. Parrot - Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie - stellt Entwicklern ab heute das Software Development Kit (SDK) für den Parrot ASTEROID zur Verfügung. Die AndroidTM-Community kann damit Apps entwickeln, ...