info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FileNet GmbH |

FileNet Anwender gewinnen internationalen Workflow Award

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


„Gold Global Excellence in Workflow Award“ für innovative Lösungen mit FileNet-Technologie


(Bad Homburg, 08.03.2004) Die FileNet-Anwender Missouri Public Service Commission und National Assembly for Wales (Walisische Nationalversammlung) sind mit dem “Gold Global Excellence in Workflow Award” ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Workflow Management Coalition (WfMC) und der Workflow And Reengineering International Association (WARIA) weltweit in fünf geographischen Regionen an Organisationen verliehen, die herausragende, innovative Lösungen zur Förderung ihrer strategischen Geschäftsziele realisiert haben. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei Implementierungen, die zur Unterstützung von Kunden, Lieferanten und Partnern Geschäftsabläufe über die Unternehmensgrenzen hinaus elektronisch abbilden.

Die Missouri Public Service Commission (MPSC), die den Gold Award für die Region Nord-Amerika erhalten hat, ist für mehr als 1.000 öffentliche Versorgungsunternehmen im Staat Missouri zuständig. Als erste Behörde im Versorgungsbereich in den Vereinigten Staaten hat die MPSC ein automatisiertes Business Process Management System eingeführt. Die implementierte FileNet-Lösung vermeidet unnötige Papierdokumente, verkürzt die Antwortzeiten bei Anfragen und liefert einen deutlichen Return On Investment (ROI). Darüber hinaus hilft die Lösung der MPSC, das jährlich um 20% steigende Arbeitsaufkommen mit der gleichen Mitarbeiterzahl zu bewältigen. Nach Schätzung der MPSC spart das Business Process Management System täglich 1,5 Stunden Arbeitszeit je Mitarbeiter ein, wodurch ein ROI von 3 Millionen US-Dollar pro Jahr entsteht.

Für die pan-europäische Region wurde die National Assembly of Wales, die gewählte legislative und administrative Körperschaft des Landes Wales, mit dem Gold Award ausgezeichnet. Die preisgekrönte Lösung, die Hard- und Software-Komponenten führender Anbieter – darunter FileNet – integriert, ermöglicht eine effektive Auszahlung von EU-Fördermitteln an walisische Bauern. Entwickelt wurde das System von einem gemeinsamen Team der Assembly of Wales und Cap Gemini Ernst & Young. Die Vorteile der Implementierung zeigen sich in erhöhter Automatisierung, verbesserter Sichtbarkeit, Konsistenz und Verwaltung der Prozesse, deutlich reduzierten Bearbeitungszeiten und der Vermeidung von Fehlern oder Irrtümern bei den Auszahlungen.
Da die Funktionalität des Systems für alle Organisationen interessant ist, die im Rahmen eines komplexen Regelwerkes Anträge bearbeiten müssen, planen die Assembly of Wales und Cap Gemini Ernst & Young eine gemeinsame internationale Vermarktung der Lösung.

Über FileNet
FileNet Corporation (NASDAQ: FILE) bietet Lösungen zum Management von Inhalten und Prozessen an, die Unternehmen helfen, kompetente Entscheidungen zu treffen. Durch Kontrolle der Inhalte im gesamten Unternehmen, Automatisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse sowie Vereinfachung der Entscheidungsfindung verschaffen Enterprise Content Management-Lösungen (ECM) den FileNet-Kunden einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. ECM-Anwendungen von FileNet bieten umfassende Funktionen, die sich in bestehende Informationssysteme integrieren lassen und eine kostengünstige Lösung von Geschäftsproblemen ermöglichen.
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1982 haben sich mehr als 4.000 Firmen, einschließlich 81 der Fortune 100, für Lösungen von FileNet entschieden, um damit ihre unternehmenskritischen Inhalte und Prozesse zu managen. Das Unternehmen mit der Zentrale in Costa Mesa, Kalifornien, vertreibt seine innovativen ECM-Lösungen in mehr als 90 Ländern über seine globale Verkaufs-, Professional Services- und Support-Organisation sowie über sein ValueNet® Partnernetz, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler. In Deutschland ist FileNet bereits seit 1988 vertreten.

Pressekontakt:

FileNet GmbH
Armin Fourier / Stefan Pfeiffer
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4
61350 Bad Homburg
Tel. 06425-82 11 72 / 06172/963-123
Fax. 06425-82 11 74 / 06172/963-413
Email: afourier@filenet.com / spfeiffer@filenet.com



Web: http://www.filenet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Fourier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4060 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FileNet GmbH lesen:

FileNet GmbH | 05.10.2006

FileNet-Aktionäre stimmen Vereinbarung zur Übernahme durch IBM zu

(Bad Homburg, 05.10.2006) Die Aktionäre von FileNet (Nasdaq: FILE) haben dem Plan zur Übernahme durch IBM zugestimmt. Damit ist eine weitere Bedingung für den Abschluss der Transaktion erfüllt. Während einer außerordentlichen Versammlung am 3. ...
FileNet GmbH | 27.09.2006

Neue Version des FileNet Email Manager verfügbar

(Bad Homburg, 27.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE) liefert ab sofort eine neue Version des FileNet Email Manager aus. Zusätzlich zu Microsoft Exchange und Lotus Notes unterstützt der FileNet Email Manager 3.7 nun auch Novell GroupWise. Der FileNet Em...
FileNet GmbH | 21.09.2006

FileNet-Studie zeigt: Für große Organisationen ist integriertes Business Process Management ein Schlüsselfaktor zum Erreichen der Geschäftsziele

(Bad Homburg, 21.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content und Business Process Management-Lösungen, hat eine neue Studie über die Performance Management-Strategien europäischer Unternehmen vorgelegt. Im Rahmen de...