info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAK GmbH |

Die Hundekrankenversicherung schützt unseren Vierbeiner vor den Kosten bei Krankheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Als verantwortungsbewusster Hundehalter sorgt man bei Krankheit oder notwendiger Operation für seinen Vierbeiner mit der Hundekrankenversicherung vor. Nicht selten wachsen die Kosten dem Halter sonst über den Kopf und der Hund hat das Nachsehen.


Als verantwortungsbewusster Hundehalter sorgt man bei Krankheit oder notwendiger Operation für seinen Vierbeiner mit der Hundekrankenversicherung vor. Nicht selten wachsen die Kosten dem Halter sonst über den Kopf und der Hund hat das Nachsehen. ...

Der Hund ist des Menschen liebstes Haustier - zumindest in Deutschland. Und hier wird alles unternommen, damit sich unser Vierbeiner in der Familie so richtig wohlfühlen kann. Angefangen vom gemütlichen Körbchen bis zu den Leckerchen, die als Belohnung ab und an abfallen, als Hund kann man es sich schon richtig gut gehen lassen. Auch Herrchen oder Frauchen haben sich perfekt geschützt mit der Hundehaftpflichtversicherung. So ist der Schutz bei Schadensersatzforderungen gegeben, falls es Bello mal allzu toll treibt. Aber auch über den Gesundheitsschutz muss man sich als Hundehalter beizeiten Gedanken machen.

Informationen zur Hundekrankenversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundekrankenversicherung.html

Neben den etablierten Anbietern zur Hundekrankenversicherung hat auch der Branchenprimus Allianz sich dem Gesundheitsschutz unserer vierbeinigen Freunde gewidmet. Herausgekommen ist eine Krankenversicherung, die sich mit den Mitbewerbern messen kann. Bereits bei der Aufnahme zur Hundekrankenversicherung zeigt sich die Flexibilität. Bis zum siebten Lebensjahr ist die Aufnahme des Versicherungsschutzes möglich. Die Wartezeit beträgt, wie in der Regel bei den anderen Gesellschaften, 30 Tage.

Eine Behandlung beim Tierarzt kann schon richtig ins Geld gehen. Daher bietet die Hundekrankenversicherung der Allianz mit einer Leistung von bis zu 1.000 Euro pro Versicherungsjahr im Bereich der tierärztlichen Behandlung eine finanzielle Sicherheit für den Hundehalter. Auch die chirurgischen Eingriffe werden mit bis 3.000 Euro pro Versicherungsjahr abgedeckt. Ein Plus gegenüber den Mitbewerbern bietet die Allianz im Bereich der Operationen: Die Kosten werden auch bei Teilnarkose erstattet.

Die Unterbringung in einer Tierklinik ist bei der Allianz obligatorisch, hier wird bis zu 1.000 Euro pro Versicherungsjahr im Leistungsfall übernommen. Erkrankt der Hundehalter zu Hause oder während einer Urlaubsreise, so erstattet die Hundekrankenversicherung der Allianz die Kosten für die Unterbringung des Vierbeiners in einer Tierpension oder Hundehotel. Auch die Behandlungskosten für den Hund werden bei Reisen in Europa (maximal zwei Monate) übernommen. Gerade bei Urlaubsreisen, ob in Europa oder Deutschland, spielt der Service der Allianz eine wichtige Rolle. Verunfallt Bello im Urlaub, so bietet die Hundekrankenversicherung die Vermittlung von Tierärzten oder Tierkliniken an.

Insgesamt betrachtet ist die Hundekrankenversicherung für verantwortungsvolle Hundebesitzer schon fast ein Muss. Schon durch Kleinigkeiten kann ein Tierarztbesuch notwendig werden. Verschluckt der Hund z. B. ein Kleinspielzeug der Kinder, kann es zu einem Darmverschluss kommen, der weit über 1.000 Euro Behandlungskosten nach sich ziehen kann. Oftmals muss man auch feststellen, dass kranke Hunde von ihren Besitzern einfach ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben werden, weil sie kein Geld haben, um die Behandlungskosten für den Tierarzt oder sogar eine Operation zu bezahlen. Schließlich sind Herrchen oder Frauchen auch krankenversichert - warum soll der beste Freund der Familie schlechter gestellt sein?

Bildquelle: Oliver Haja, www.pixelio.de



IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Weiblen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 429 Wörter, 3356 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAK GmbH lesen:

IAK GmbH | 12.01.2011

Rechtsschutzversicherung: Unterscheidung der Gerichte und Instanzen

In der deutschen Gerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen mehreren Gerichtsarten mit unterschiedlichen Instanzen. Diese werden in einer genau vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Je weiter man in der Gerichtsbarkeit vordringt, umso höher fallen d...
IAK GmbH | 21.12.2010

Rechtsschutzversicherung: Was darf der Arbeitnehmer und was nicht?

Das Arbeitsrecht ist sehr vielfältig und sorgt in vielerlei Hinsicht für Uneinigkeiten wischen Arbeitgebern und Arbeitnehmer. Häufigste Streitfragen: Kündigung, Überstunden, Urlaub oder Krankheit. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann die ...
IAK GmbH | 21.12.2010

Zahnzusatzversicherung: Ergebnisse bei Finanztest 1/2011

In der Ausgabe Finanztest 1/2011 wurden die Ergänzungsleistungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung unter die Lupe genommen. Im Focus der Bewertung befanden sich ambulante, stationäre und dentale Tarife sowohl Versicherungen rund um das Thema Pfl...