info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
H+BEDV Datentechnik GmbH |

AntiVir® in den „CHIP“ Download-Charts erstmals vor Musiktauschbörse KaZaA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erst die Sicherheit, dann das Vergnügen


Tettnang, 08. März 2004 – Mit wöchentlich rund 150.000 Downloads hat die AntiVir® Personal Edition des deutschen IT-Sicherheitsspezialisten H+BEDV Datentechnik GmbH erstmals die Spitzenposition in den Online Download-Charts der Computerzeitschrift CHIP übernommen. Das Virenschutz-Programm überholte damit die Tauschbörse KaZaA Lite, die seit über einem Jahr den ersten Platz quasi abonniert hatte. Nach Angaben der CHIP-Redaktion belegt der Positionswechsel das gesteigerte Bewusstsein der Anwender für IT-Sicherheit.

Die Verbreitung von Viren, Würmern und Trojanern wird im Zuge der zunehmenden Nutzung des Internets durch Privatanwender erheblich erleichtert. Nicht nur das Öffnen unbekannter Emails birgt Gefahren, sondern auch das leichtfertige Herunterladen von Musik und Filmen über Tauschbörsen hat in der letzten Zeit zu einer immer rasanteren Ausbreitung der Cyber-Schädlinge geführt.

Insbesondere die beliebte Tauschplattform KaZaA war in der jüngsten Vergangenheit immer wieder Ziel von Virenattacken. So katapultierte sich beispielsweise „MyDoom.A“ über diesen „Distributionsweg“ in kürzester Zeit zu einem der meist verbreiteten und gefährlichsten Würmer. Das habe, so die Experten der Zeitschrift CHIP, dazu geführt, dass Anwender vor dem Music- oder Movie-Download zunächst lieber für die Sicherheit ihrer Rechner gesorgt hätten.

„Entgegen anderen frei verfügbaren Virenschutzprogrammen ist die AntiVir® Personal Edition keine typische Freeware, sondern eine für den Privatgebrauch adaptierte, professionelle Security Lösung, die heute tausendfach in Unternehmen zum Einsatz kommt“, begründet Reinhold Hammer, Sales & Marketing Director von H+BEDV, die Attraktivität seiner Produkte. „Profitechnologie für den Home User dämmt Sicherheitsrisiken im Geschäftsumfeld ein“, formuliert Hammer die Strategie seines Unternehmens.

Das Konzept ist sehr erfolgreich: H+BEDV registriert jährlich rund 13 Millionen „Visits“ auf der Webseite und konnte im Geschäftsjahr 2003 ein über 40%-iges Umsatzwachstum verbuchen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 193 Wörter, 1551 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: H+BEDV Datentechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von H+BEDV Datentechnik GmbH lesen:

H+BEDV Datentechnik GmbH | 21.11.2005

Neue Impulse für das ETCF

Neue Impulse für das ETCF Der Thin-Client- und Server-based-Computing-Markt hat volle Fahrt aufgenommen. Parallel zu der rasanten Entwicklung der Branche kann das ETCF starkes Mitgliederwachstum verzeichnen. München, 21. November 2005 – Steige...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 07.11.2005

H+BEDV und SecurIntegration bringen Virenschutz ins SAP-System

Tettnang, 7. November 2005 – Um mehr Sicherheit für SAP-Systeme zu gewährleisten, ist das international tätige SAP-Security-Beratungsunternehmen SecurIntegration mit dem Sicherheitssoftware-Experten H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen. Die beid...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 25.08.2005

H+BEDV Datentechnik warnt vor Trojaner:

Die neue Sicherheitslücke in Windows 2000 (MS05-039) wurde erst kürzlich "gestopft", weshalb genau vor einer Woche der Worm/Zotob so viele Computer infizieren konnte. Der neue Trojan-Downloader kommt mit einem Betreff, Body und Dateianhang und füh...