info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg |

NETZWERK ERDGAS gegründet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Plattform für gewerbliche Gasmarkt-Teilnehmer


Neue Plattform für gewerbliche Gasmarkt-Teilnehmer Mit dem NETZWERK ERDGAS ist jetzt eine neue Informations- und Beratungsplattform für Berlin und Brandenburg an den Start gegangen, die alle Marktpartner im Bereich der gewerblichen Nutzung von ERDGAS zusammenführt. ...

Mit dem NETZWERK ERDGAS ist jetzt eine neue Informations- und Beratungsplattform für Berlin und Brandenburg an den Start gegangen, die alle Marktpartner im Bereich der gewerblichen Nutzung von ERDGAS zusammenführt. Ziel ist es, mehr Transparenz in den Gasmarkt zu bringen sowie die effiziente Nutzung von ERDGAS und insbesondere von BIO-ERDGAS im Wärmemarkt voranzutreiben. Dazu bietet das Netzwerk unter netzwerk-erdgas.de nicht nur einen umfassenden Überblick über die Lieferanten von ERDGAS in Berlin und Brandenburg, sondern auch über die im regionalen Gasmarkt tätigen Technologieanbieter und technischen Dienstleister. Zudem wird ein unabhängiges Energie-Berater-Team vor allem die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft bei der Umsetzung von Modernisierungsmaßnahmen unterstützen - ein Service, der kostenlos in Anspruch genommen werden kann. Das Interesse an der neuen Plattform ist schon jetzt groß: So trafen sich mehr als 100 interessierte Teilnehmer zur Auftaktveranstaltung am 30. September im GASOMETER in Schöneberg.

Initiiert wurde das NETZWERK ERDGAS von der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG (NBB), die als Netzbetreiberin für das Funktionieren des rund 12.000 Kilometer langen Gasnetzes im Großraum Berlin-Brandenburg verantwortlich ist. "ERDGAS bietet nicht nur die freie Auswahl unter zahlreichen potenziellen Lieferanten. Es ist auch wegen der idealen Kombinierbarkeit mit regenerativen Energien die optimale Brückentechnologie für die Umsetzung des politischen Ziels, die CO2-Emissionen bei der Wärmeerzeugung drastisch zu senken und den Anteil regenerativer Energien im Netz deutlich zu erhöhen", begründet Ulf Altmann, Technischer Geschäftsführer der NBB, die Initiative.


NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg
Carsten Döring
Reichpietschufer 60
10785 Berlin
030 80208-2030

www.nbb-netzgesellschaft.de



Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH Ulm
Uwe Pagel
Magirusstraße 33
89077
Ulm
upa@press-n-relations.de
0731 962 87-29
http://www.press-n-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Pagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema