info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FutureCarbon GmbH |

FutureCarbon zeigt Werkstoffe der Zukunft auf der JEC Asia

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


FutureCarbon, der in Deutschland ansässige führende Anbieter von Carbon-Super-Kompositen, präsentiert sich in diesem Jahr auf der JEC Asia, die vom 12. bis 14. Oktober 2010 in Singapur stattfindet. FutureCarbon demonstriert damit sein wachsendes Engagement in den Märkten Südostasiens.

FutureCarbon baut die internationalen Vertriebsaktivitäten weiter aus und zeigt auf der JEC Composites Asia Werkstofftechnologien der Zukunft. FutureCarbon präsentiert sich im Pavillion 6 auf dem Stand H7.

Die Highlights des Messeauftritts sind die Produkte CarboShield, CarboGran und Carbo e-Therm.

Mit CarboShield ist es FutureCarbon gelungen, eine Abschirmbeschichtung für Oberflächen zu entwickeln, um Räume oder technische Anlagen wirksam vor elektromagnetischer Strahlung zu schützen. Im Unterschied zu herkömmlichen reflektierenden Abschirmmaterialien absorbiert CarboShield elektromagnetische Strahlung, d.h. die Strahlung wird vom Material aufgenommen und nicht wieder zurückgeworfen, so dass Strahlungsextinktion stattfindet. CarboShield zeigt bereits bei einer sehr dünnen singulären Beschichtung hohe Wirksamkeit über einen sehr großen Frequenzbereich. Die jeweils erforderlichen Dämpfungs- bzw. Extinktionseigenschaften können über den Schichtaufbau beliebig eingestellt werden. CarboShield eignet sich damit für alle Anwendungen, bei denen elektromagnetische Strahlung wirksam unterdrückt werden muss, um beispielsweise die Funktionssicherheit von sensiblen technischen Einrichtungen, den Schutz von Menschen und Tieren gegenüber einer Strahlungsexposition oder die Informationssicherheit durch Verhinderung von elektromagnetischer Ausspähung gewährleisten zu können.

CarboGran ist ein redispergierbares und nicht staubendes Granulat aus Kohlenstoff-Nanopartikeln und dient typischerweise als Additiv für die gezielte Einstellung der elektrischen Leifähigkeit von Werkstoffen. CarboGran kann im Gegensatz zu reinen CNTs auf einfachste Art und Weise mit industriellen Standardverfahren in unterschiedliche Matrixsysteme, wie zum Beispiel Löse- oder Bindemittel, Polymere, Thermoplaste usw. eingearbeitet werden. CarboGran ist durch seine Rieselfähigkeit gut dosierbar, so dass sich die elektrischen Werkstoffeigenschaften sehr einfach an die jeweiligen Anforderungen anpassen lassen. Als Zusatz in Lacken, Harzsystemen, Klebstoffen, Mörteln usw. oder als Beschichtung kommt CarboGran zum Beispiel zur ATEX-konformen elektrostatischen Ableitung zum Einsatz.

Mit Carbo e-Therm zeigt FutureCarbon eine hocheffektive elektrische Heizbeschichtung für Niederspannung, die unter anderem in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Bauindustrie und im Maschinenbau zum Einsatz kommt. Die Heizbeschichtung lässt sich auf unterschiedlichste Oberflächen und Materialien, wie Kunststoffe, Metalle, Baustoffe usw. auftragen. Carbo e-Therm wird u.a. für die Realisierung neuartiger Heizsysteme in Fahrzeugen verwendet oder um die erforderliche Prozesswärme für industrielle Lebensmittel-Produktionsanlagen zu erzeugen oder für den Aufbau von Wand- und Fußbodenheizungen in Gebäuden oder aber auch, um die Bildung von Kondenswasser in elektrischen Anlagen zu unterbinden.

###

FutureCarbon ist auf die Entwicklung und Herstellung von Kohlenstoffnanomaterialien und ihre Veredelung zu sogenannten „Carbon-Super-Kompositen“ als Vorprodukte für die weiterverarbeitende Industrie spezialisiert. Carbon-Super-Komposite sind Kombinationswerkstoffe, die die besonderen Eigenschaften der Kohlenstoff-Nanomaterialien in der makroskopischen Welt der realen Anwendungen zur Entfaltung bringen. Die Produktion aller unserer Materialien erfolgt in industriellem Maßstab.


Kontakt:

FutureCarbon GmbH
Gottlieb-Keim-Strasse 60
95448 Bayreuth
Germany
phone +49 (921) 507388-40
fax +49 (921) 507388-99
sales@future-carbon.de
www.future-carbon.de

Pressekontakt: Dipl.-Ing. Nicole Radtke

Web: http://www.future-carbon.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Schüler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 400 Wörter, 3650 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FutureCarbon GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FutureCarbon GmbH lesen:

FutureCarbon GmbH | 19.09.2011

FutureCarbon und Gößl+Pfaff stellen gemeinsam innovative Heizlösungen auf der Composites Europe vor

FutureCarbon stellt gemeinsam mit dem Vertriebspartner Gössl+Pfaff auf der Composites Europe in Stuttgart aus. Die gemeinsame Präsenz widmet sich ganz dem Thema Heizen. Mit Carbo e-Therm stellen die beiden Unternehmen die elektrisch leitfähige H...
FutureCarbon GmbH | 09.02.2011

FutureCarbon mit elektrischer Heizbeschichtung für Temperaturen bis 500°C auf der nano tech 2011

Bayreuth, 09.02.2011: Mit Carbo e-Therm UHT bietet FutureCarbon nun eine neue Variante der elektrischen Heizbeschichtung Carbo e-Therm an, die mit Hilfe von Niederspannung auf Temperaturen bis zu 500°C erhitzt werden kann. Sie wird erstmals auf der ...
FutureCarbon GmbH | 08.11.2010

FutureCarbon auf der Swisstech 2010 in Basel

FutureCarbon ist als Aussteller im Nano Village der Swisstech in Basel vom 16. bis 19. November 2010 vertreten. Das Bayreuther Unternehmen stellt Super-Komposit-Materialien mit neuartigen elektrischen und thermischen Eigenschaften vor. FutureCarb...