info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
H+BEDV Datentechnik GmbH |

Ministerpräsident Erwin Teufel informiert sich über den neuesten Stand deutscher IT Security Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


CeBIT 2004: Sicherheit tanken am Messestand von H+BEDV in Halle 6, H36


Tettnang, 11. März 2004 – Eine historische Shell-Zapfsäule symbolisiert das diesjährige CeBIT-Konzept der H+BEDV Datentechnik GmbH: Unter dem Motto „Sicherheit tanken“ wartet der deutsche IT-Security Spezialist u.a. mit neuen Security Management Lösungen für mittelständische und Großunternehmen auf. Aber auch Privatanwender sollen mit diesem Konzept für IT Sicherheit sensibilisiert werden – An der Zapfsäule können Besucher im wahrsten Sinne des Wortes Sicherheit in Form der aktuellen AntiVir® Personal Edition tanken. Am Eröffnungstag der CeBIT erwartet das Unternehmen mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Erwin Teufel prominenten Besuch am Stand. In einem Gespräch mit H+BEDV Geschäftsführer Tjark Auerbach wird sich Herr Teufel über die neuesten Entwicklungen in Sachen IT Sicherheit „made in Germany“ informieren.

Konjunkturbarometer CeBIT – wichtiger Anhaltspunkt für die Politik
Der baden-württembergische Ministerpräsident Erwin Teufel besucht am 18. März 2004 auf der CeBIT in Hannover in einem Messerundgang einheimische und ausländische Aussteller, darunter auch die H+BEDV Datentechnik GmbH. Wie in jedem Jahr informiert sich Erwin Teufel über neueste Entwicklungen im IT-Bereich, in dem gerade baden-württembergische Unternehmen führend sind.

AntiVir® – IT-Sicherheit aus Baden-Württemberg weltweit anerkannt
Der Standbesuch beim Tettnanger Sicherheitsspezialisten ist für 15:15 Uhr angesetzt und wird rund 20 Minuten dauern. Auf der Agenda steht ein Gespräch mit H+BEDV Gründer, Geschäftsführer und Sicherheits-Pionier Tjark Auerbach. Seit 1988 zählen Auerbach und sein Unternehmen zu den weltweit anerkannten Spezialisten für IT-Sicherheit unter Windows- und speziell Linux-basierten Systemen. Im Zuge des zunehmenden Bewusstseins für IT-Sicherheit in Unternehmen konnte H+BEDV allein im letzten Jahr seinen Umsatz um rund 40% steigern und steuert damit sehr erfolgreich dem lange vorherrschenden Abwärtstrend der IT-Branche entgegen. Darüber hinaus erweist sich IT-Security als wahrer Konjunkturmotor der Branche: Allein in 2003 schuf das mittelständische Unternehmen 50 neue Stellen.

Managed Security Services – H+BEDV Messeneuheiten für geschäftliche…
Im Mittelpunkt des H+BEDV Messeauftritts steht die Business Security Lösung AntiVir®, die sowohl unter Windows als auch Linux Systemumgebungen eingesetzt werden kann. Vorgestellt werden u.a. die neue AntiVir® Enterprise Management Solution – eine zentrale Konsole zur übersichtlichen Überwachung verschiedener Sicherheitsstati, Zugriffsrechte und Virenschutzversionen in Unternehmensnetzwerken. AntiVir® for Exchange Server 2003, der AntiVir MailGuard sowie das unlängst veröffentlichte DAZUKO 2.0.0, das weltweit erste On-Access Kernel Modul zur Echtzeit-Virenerkennung unter Linux und FreeBSD, bilden weitere programmatische Schwerpunkte.

...und private Anwender
‚Professionelle AntiVir® Sicherheits-Technologie für den Home User dämmt Sicherheitsrisiken im Geschäftsumfeld ein’, lautet die ganzheitliche Strategie von H+BEDV Datentechnik. In diesem Sinne sorgt H+BEDV auf der CeBIT 2004 mit einer symbolträchtigen Sicherheits-Tankstelle dafür, dass auch Privatanwender für das Thema Computersicherheit sensibilisiert werden. Messestand-Besucher erhalten die aktuelle AntiVir® Personal Edition entweder in Form einer handlichen CD ROM im Visitenkartenformat oder können über einen USB Stick die neueste Programmversion direkt an der Tanksäule „absaugen“.

PC Professionell IT-Security Offensive 2004 – Vortragsreihe „Virenschutz der Zukunft“
Mit „Virenschutz der Zukunft“ und „Linux als Virenschleuder“ steuert H+BEDV in der „Security Software Area“ in Halle 6, G10 an allen Messetagen Vorträge mit innovativen Ansätzen zum Thema bei. Die IT-Security Offensive 2004 wird veranstaltet von der Deutschen Messe AG und der Zeitschrift PC Professionell. Der Besuch der Vortragsreihe ist kostenfrei. Darüber hinaus referiert H+BEDV am eigenen Messestand über verschiedene Sicherheitsthemen und stellt die neuen AntiVir® Entwicklungen vor.


Der Vortrag „Virenschutz der Zukunft“ findet an folgenden Tagen statt:
18.3. 14:30 – 15:00
19.3. 16:30 – 17:00
20.3. 15:00 – 15:30

Die Zeiten für den Vortrag „Linux als Virenschleuder“ lauten:
21.3. 15:30-16:00
22.3. 11:00-11:30
23.3. 10:00-10:30
24.3. 10:30-11:00

Über H+BEDV Datentechnik GmbH
Die H+BEDV Datentechnik GmbH ist spezialisierter Hersteller System übergreifender Security Business Solutions für mittelständische und Großunternehmen. Das Unternehmen aus Tettnang entwickelt und vertreibt seit 1988 die mehrfach ausgezeichnete Virenschutz-Lösung AntiVir®. Wesentliches Kernziel der H+BEDV Datentechnik ist das Schließen von Sicherheitslücken im Bereich unternehmenskritischer Kommunikationsschnittstellen. Neben einer breiten Aufstellung im Windows-Markt nimmt das Unternehmen eine technologisch führende Rolle im Linux Markt ein und bietet bereits heute eine große Bandbreite leistungsstarker Security-Lösungen für Linux basierte Web- und Email-Server sowie Workstation.
Mit zahlreichen Resellern und registrierten AntiVir®-Händlern in Europa sowie im außereuropäischen Ausland verfügt H+BEDV Datentechnik über ein dichtes Vertriebsnetz. Zu den strategischen Partnern zählen unter anderem AVM Computersysteme, Clearswift, Group Technologies, Novell, Pyramid Computers, Red Hat und SuSE. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen.
Weitere Informationen zur H+BEDV Datentechnik GmbH und AntiVir® sind zu finden unter: www.antivir.de



Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:


H+BEDV Datentechnik GmbH
Reinhold Hammer
Lindauer Straße 21
D-88069 Tettnang
Tel.: +49 (0) 7542 - 500-0
Fax: +49 (0) 7542 - 52510
Mail: rhammer@antivir.de
www.antivir.de

onpact AG
Jürgen Wollenschneider
Forstenrieder Allee 194
81476 München
Tel.: +49 (0) 89 - 759003 124
Fax: +49 (0) 89 - 759003 10
Mail: wollenschneider@onpact.de
www.onpact.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 5298 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: H+BEDV Datentechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von H+BEDV Datentechnik GmbH lesen:

H+BEDV Datentechnik GmbH | 21.11.2005

Neue Impulse für das ETCF

Neue Impulse für das ETCF Der Thin-Client- und Server-based-Computing-Markt hat volle Fahrt aufgenommen. Parallel zu der rasanten Entwicklung der Branche kann das ETCF starkes Mitgliederwachstum verzeichnen. München, 21. November 2005 – Steige...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 07.11.2005

H+BEDV und SecurIntegration bringen Virenschutz ins SAP-System

Tettnang, 7. November 2005 – Um mehr Sicherheit für SAP-Systeme zu gewährleisten, ist das international tätige SAP-Security-Beratungsunternehmen SecurIntegration mit dem Sicherheitssoftware-Experten H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen. Die beid...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 25.08.2005

H+BEDV Datentechnik warnt vor Trojaner:

Die neue Sicherheitslücke in Windows 2000 (MS05-039) wurde erst kürzlich "gestopft", weshalb genau vor einer Woche der Worm/Zotob so viele Computer infizieren konnte. Der neue Trojan-Downloader kommt mit einem Betreff, Body und Dateianhang und füh...