info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mitsubishi Motors Deutschland GmbH |

Mitsubishi Motors startet Produktion von Elektrofahrzeugen für Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mitsubishi Motors Corporation Mitsubishi Motors startet Produktion von Elektrofahrzeugen für Europa Tokio, 6. Oktober 2010. ...

Mitsubishi Motors Corporation

Mitsubishi Motors startet Produktion von Elektrofahrzeugen für Europa

Tokio, 6. Oktober 2010. - Die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) hat heute den Produktionsanlauf der neuesten Generation des i-MiEV-Elektrofahrzeugs für den europäischen Markt zusammen mit der Fertigung des Peugeot iOn von PSA Peugeot Citroen und des Citroen C-ZERO im Werk Mizushima bekannt gegeben.

Die Japan-Version des i-MiEV wird von MMC bereits seit dem vergangenen Jahr gefertigt und vertrieben. Mit der Produktion der europäischen Modelle nimmt MMC nun auch die Exportaktivitäten in vollem Umfang auf. Im laufenden Geschäftsjahr 2010 (April 2010 bis März 2011) ist der Absatz von 5.000 i-MiEV-Modellen einschließlich der für PSA gebauten Fahrzeuge in Übersee geplant.

Anlässlich einer Feierstunde im Werk Mizushima sagte der Präsident von MMC Osamu Masuko: "Die Massenproduktion von Fahrzeugen mit Verbrennungs-motoren begann vor nunmehr 100 Jahren. Mit dem i-MiEV haben wir den ersten Schritt in die nächsten 100 Jahre des Automobils getan. Heute machen wir mit dem Produktionsstart für den europäischen Markt den zweiten Schritt auf dem Weg der globalen Einführung von Elektrofahrzeugen. Für die Automobilindustrie ist dies eine bedeutende Entwicklung und markiert gleichzeitig den Beginn der E-Mobilität für Europa."

MMC plant den Vertrieb des i-MiEV in 14 europäische Länder*, darunter Frankreich, Großbritannien und Deutschland ab Dezember dieses Jahres. Ab dem Geschäftsjahr 2011 kommen nach und nach weitere Länder hinzu.

Im Vergleich zur Japan-Version wird die europäische Linkslenker-Variante leicht modifiziert angeboten werden: Front- und Heckstoßfänger entsprechen europäischen Standards, das Stabilitätsprogramm ASC (Active Stability Control) sorgt für noch mehr aktive Sicherheit, ein neues Linkslenker-Armaturenbrett sowie eine neue Schaltkulisse sind nur weitere Änderungen am neuen i-MiEV. Mit einer Ladung der Lithium-Ionen Batterien kann mit der Europa-Version eine Reichweite von 150 Kilometern erzielt werden, gemessen nach "Neuem Europäischen Fahrzyklus (NEFZ).

* Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Irland, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien



Den Pressetext zu dem Thema finden Sie zum Download unter folgendem Link auf unser Presse-Internetseite: http://www.mitsubishi-motors.de/presse/unternehmen






Mitsubishi Motors Deutschland GmbH
Helmut Bauer
Philipp-Reis-Straße 4
65795
Hattersheim
presse@mitsubishi-motors.de
06190 - 9260 370
http://www.mitsubishi-motors.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helmut Bauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2623 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mitsubishi Motors Deutschland GmbH lesen:

Mitsubishi Motors Deutschland GmbH | 28.09.2011

Mitsubishi Motors testet kabelloses Aufladen für Elektrofahrzeuge

Tokio, 27. September - Die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) verstärkt weiter ihr Engagement in der Elektromobilität. Mit zwei innovativen Partnern, der WiTricity Corporation und der IHI Corporation, werden künftig Systeme erforscht und getestet...
Mitsubishi Motors Deutschland GmbH | 20.09.2011

Mitsubishi Motors und Proton in strategischer Partnerschaft

Shan Alan / Tokio - Mitsubishi Motors Corporation (MMC) und der malaysische Konzern Proton Holdings Berhad (Proton) wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen um die Wettbewerbsfähigkeit zu verstärken. Die Kooperation sieht eine gemeinsame Prod...
Mitsubishi Motors Deutschland GmbH | 07.09.2011

Mitsubishi Motors steigert Absatz in Deutschland um 45 Prozent

Rüsselsheim, den 7. September 2011 - Mitsubishi konnte 45 Prozent mehr Neufahrzeuge gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010 (Januar bis August) zulassen und den Pkw-Absatz auf 21.226 Einheiten steigern. Dies geht aus der aktuellen Zulassungsstatistik...