info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aerocool |

Neues Aerocool-Chassis RS-9 Devil Red im eleganten, klaren Design

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aerocool Advanced Technologies kündigt heute das neue PC-Chassis RS-9 Devil Red an. Der Midi-Tower ist in den Farben Schwarz und Rot gehalten: Das Gehäuse aus 0,6 Millimeter dickem Stahl ist außen schwarz lackiert und im Inneren rot beschichtet. Die Kühlerbeleuchtung sowie die Beleuchtung an der Rückseite und den Seitenwänden sind ebenfalls in Rot gehalten.

Das RS-9 Devil Red unterstützt High-End-Grafikkarten mit einer maximalen Länge von bis zu 295 Millimetern. Jede Festplatte wird dank spezieller Gummipolsterungen vor Vibrationen geschützt. Die Anbringung der Power Supply Unit an der Unterseite des Chassis verringert die Vibrationen des Gehäuses zusätzlich.

Das zuverlässige Kühlungs- und Belüftungssystem des RS-9 Devil Red gewährleistet, dass das System nicht zu heiß wird – auch unter großer Prozessor- und Komponentenbelastung. Anwender können bis zu sechs Lüfter einbauen. Zwei Lüfter finden an der Oberseite des Gehäuses Platz. An der Frontseite des Chassis ist ein Panel mit roter LED-Beleuchtung angebracht, mit dem sich die Lüfter in drei Stufen regulieren lassen. Jeweils ein Lüfter an der Vorder- und Rückseite sind im Lieferumfang enthalten.

Die vergitterten Abdeckungen für die PCI-Slots unterstützen die Belüftung des RS-9 Devil Red optimal. Die Staubfilter an der Ober-, Vorder-, und Unterseite schützen die Komponenten vor Verschmutzung.

Das RS-9 Devil Red ist mit sieben Erweiterungsschächten und neun 5,25“-Festplattenschächten ausgestattet. Ein extern zugänglicher Schacht kann für Floppy-Laufwerke oder Kartenlesegeräte genutzt werden. An der Oberseite befinden sich leicht zugänglich zwei USB2.0-Ports, eine e-SATA-Schnittstelle sowie ein Port für Mikrofon und Headset.

Zum Lieferumfang gehören auch alle notwendigen Befestigungselemente. Die Vorbohrungen für die Kabelführung sind ebenfalls bereits vorhanden und erleichtern den Einbau der Komponenten zusätzlich.

Der empfohlene Verkaufspreis für das Gehäuse beträgt 69,90 Euro.

Web: http://www.Aerocool.com.tw


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Kücüksahin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 1653 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aerocool lesen:

Aerocool | 14.04.2011

Aerocool Advanced Technologies – neues Modell der PGS-Serie bietet ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Chassis ist aus 0,5 Millimeter solidem Stahl gefertigt und außen schwarz lackiert. In der Black Edition sind die Innenseiten ebenfalls in schwarz gehalten, wobei die Abdeckungen für die PCI-Steckplätze sowie die Drehknöpfe blau sind. Die Inne...
Aerocool | 21.02.2011

Aerocool Advanced Technologies und Distributor Wave: gemeinsamer Messeauftritt in Halle 14/15, Stand F44 (Planet Reseller)

Zu den Messehighlights aus der Produktreihe PGS zählen die Gehäuse Vs-4 aus der Reihe PGS-V, 6th Element aus der Kategorie PGS-R und XPredator aus der Reihe PGS-B. Vs-4 – maximale Erweiterbarkeit, höchste Flexibilität Das Chassis aus der Rei...
Aerocool | 16.09.2010

Touch Panel „Strike-X“ nutzt modernste LCD-Touch-Technologie

Die Serie „Strike-X“ umfasst Gehäuse, Netzteile, Lüfter sowie Lautsprecher, Mäuse, Mousepads und Headsets. Eines der ersten Geräte, die bereits am Markt verfügbar sind, ist der robuste Midi-Tower „Strike-X“ im futuristischen Design mit einem...