info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polytech Health & Aesthetics GmbH |

POLYTECH Health & Aesthetics GmbH Dieburg: Expansion und neue Arbeitsplätze trotz Wirtschaftskrise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Made in Germany - weltweit aktiver Implantathersteller stärkt Standort Hessen


Made in Germany - weltweit aktiver Implantathersteller stärkt Standort Hessen Dieburg, Oktober 2010. POLYTECH Health & Aesthetics wurde 1986 in Dieburg gegründet und ist heute einer der marktführenden Hersteller für Implantate in Europa. ...

Dieburg, Oktober 2010. POLYTECH Health & Aesthetics wurde 1986 in Dieburg gegründet und ist heute einer der marktführenden Hersteller für Implantate in Europa. Seit Juli 2008 werden alle Implantate ausschließlich am Unternehmensstandort in Hessen produziert. Das Unternehmen ist damit der einzige deutsche Hersteller von Weichteilimplantaten, zu denen auch Brustimplantate zählen. Durch die Konzentration der Herstellung in Deutschland ergibt sich für sich das Unternehmen eine Steigerung der Qualität in allen Bereichen und eine schnellere, flexiblere Belieferung der Kunden.
Das inhabergeführte Unternehmen hat 2010 rund 20 neue Arbeitsplätze im Bereich Produktion geschaffen und kann eine Produktionssteigerung von rund 30% verzeichnen. Gegenwärtig sind rund 80 Mitarbeiter am Standort Dieburg beschäftigt. Bis zum Jahresende werden weitere Mitarbeiter, vor allem im Bereich Qualitäts- und Zulassungsmanagement, eingestellt. Neben Deutschland sind alle Länder Europas inklusive der GUS-Staaten wichtige Märkte, einer der größeren Abnehmer darunter ist Spanien.
Made in Germany - neue Arbeitsplätze durch weltweite Expansion
Deutsche Qualitätsprodukte genießen im Ausland nach wie vor höchstes Ansehen. POLYTECH Health & Aesthetics wird das internationale Geschäft aus diesem Grund noch weiter ausbauen. "Vor allem in Asien schätzen die Kunden ?Made in Germany" und verbinden damit einen hohen Qualitätsstandard und hervorragenden Service", erklärt Patrick O"Leary, PhD, der zusammen mit Pascal Hüser für die Unternehmensführung verantwortlich ist. O"Leary verfügt über langjährige, internationale Erfahrung in der Branche und ist vor allem für die Produktentwicklung und Produktion verantwortlich. So ist neben Vietnam die Einführung der deutschen Qualitätsprodukte in China und Japan geplant. Auch in Südamerika startete POLYTECH Health & Aesthetics bereits durch: In Brasilien, Chile, Ecuador, Venezuela und Kolumbien hat der Markteintritt bereits stattgefunden, in weiteren Ländern steht er kurz bevor. Im pazifischen Raum ist die Expansion nach Australien vor Kurzem gelungen, in Neuseeland ist der deutsche Implantathersteller bereits aktiv.
Das Angebot von POLYTECH Health & Aesthetics umfasst gegenwärtig rund 1.500 Implantate und Expander; entsprechend den neuesten Entwicklungen und Anforderungen wird es ständig erweitert. Es bietet hauptsächlich Brustimplantate für Frauen, aber auch Pektoralisimplantate für Männer sowie u.a. Implantate für Nase, Kinn, Waden und Gesäß. "Wir bieten Ärzten und Patienten ein breites Spektrum und können so für jeden individuellen Fall die passende Lösung anbieten, sei es für eine rekonstruktive Maßnahme wie z. B. den Brustaufbau nach einer Erkrankung oder eine rein ästhetische Maßnahme", so Geschäftsführer (Vertrieb) Pascal Hüser.
Mit allein mehr als 1376 Brustimplantaten in unterschiedlichen Größen, Formen und Oberflächen ist POLYTECH Health & Aesthetics einer der Hersteller mit der größten Produktauswahl.



Polytech Health & Aesthetics GmbH
K. Glück
Altheimer Str. 32
64807 Dieburg
06071-9863-0

www.polytech-health-aesthetics.com



Pressekontakt:
MainConsulting Public Relations GmbH
Karina Fritz
Kennedyallee 119a
60596
Frankfurt
k.fritz@mainconsulting.de
069-63198250
http://www.mainconsulting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karina Fritz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3331 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polytech Health & Aesthetics GmbH lesen:

Polytech Health & Aesthetics GmbH | 16.08.2010

Aktuelle Forsa-Umfrage zeigt: Schönheits-OP für jede vierte Frau okay

Dieburg, im August 2010. Schönheitsoperationen stoßen in Deutschland auf wachsende Akzeptanz. Jeder sechste Deutsche kann sich vorstellen, sich für kosmetische Veränderungen unters Messer zu legen. Dies ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im...
Polytech Health & Aesthetics GmbH | 16.02.2010

Brust-OP: Spezial-Implantate aus Deutschland reduzieren Risiken maßgeblich!

Die operative Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten gehört noch immer zu den beliebtesten Schönheitsoperationen in Deutschland. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der DGÄPC (Deutsche Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Medizin) h...