info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QLogic |

QLogic liefert auf der Jiro™-Technologie basierende Fibre Channel Switches aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Jiro™-zertifizierte SANbox™-Switches vereinfachen den Aufbau von SAN-Infrastrukturen


GUILDFORD/UK, 25. Juni 2001. Die QLogic Corporation liefert als erster Hersteller am Markt Fibre Chan-nel Switches aus, die auf der Jiro™-Technologie basieren. Zu den ab sofort erhältlichen Produkten zäh-len die SANbox 8- und SANbox 16-Komponenten des Anbieters, der auf die Bereitstellung von Lösungen zum Aufbau Netzwerk-übergreifender – sogenannter „Ende-zu-Ende“- – SAN-Infrastrukturen speziali-siert ist. Beide Switches erfüllen vollständig die Richtlinien des „Jiro Enabled Certification“-Programms, dem von Sun Microsystems vorgestellten ersten offiziellen Prozesses zur Zertifizierung von Produkten, die für den Betrieb in Jiro Runtime-Umgebungen vorgesehen sind. Umfassende Tests in denen die SANbox 8- und die SANbox 16-Switches zum einem mit Solaris™ 7 betriebenen Sun™-Rechnern und zum anderen mit Intel-basierenden und mit Windows NT Server 4.0 ausgestatteten Systemen zum Ein-satz kamen, stellten die Einhaltung der Kritierien darüber hinaus sicher.

Die auf Grundlage der Jiro-Technologie entwickelte Management-Oberfläche von QLogic ermöglicht Unternehmen, die Fibre Channel Switch-Produkte des SAN-Spezialisten einfach und schnell in Jiro-Technologie unterstützende Umgebungen zu integrieren. Ebenso können Jiro-fähige Management-Anwendungen zur Echtzeit-Konfiguration und -Überwachung der Leistung von SANbox-Switches ge-nutzt werden.

„Mit den auf der Jiro-Technologie basierenden Fibre Channel Switches stehen Unternehmen ab sofort Produkte für den Aufbau interoperabler, skalierbarer und einfach zu verwaltender SAN-Infrastrukturen zur Verfügung,“ so Denise Shiffman, Vice President Marketing bei Sun Network Storage. „Mit der Aus-lieferung des ersten Switches am Markt, der die Jiro-Technologie vollständig unterstützt, stellt QLogic erneut unter Beweis, dass die Berücksichtigung offener Standards bei der Produktentwicklung an erster Stelle steht.



Die Jiro-Technologie

Die Entwickung der Jiro-Technologie erfolgte im Rahmen einer branchenweiten Initiative und über ein offenes Forum innerhalb des Java Community Process“-Programms (JPC) entwickelt. Zielvorgabe war es, einen technischen Standard zu schaffen, der eine integrative und Plattform-unabhängige Verwal-tung der in Netzwerken eingesetzen Speicherlösungen, Server, Anwendungen und Komponenten. Jiro ist eine offene Umgebung für die Entwicklung und den Betrieb von Speichermanagement-Diensten sowie für die Steuerung, die Überwachung und die Konfiguration zugehöriger Daten-Services.

Die Nutzung der Jiro-Technologie bietet sowohl Software-Programmierern als auch Mitarbeitern in IT-Abteilungen zahlreiche Vorteile. Denn sie stellt eine intelligente Entwicklungs- und Betriebsumgebung dar, welche die Kompatibilität von Storage Area Networks-Infrastrukturen und deren Verwaltung ver-einfacht. Bei der auf der Java™ 2-Plattform basierenden Jiro-Technologie handelt es sich um ein offenes und frei verfügbares API- (Application Programme Interface) Paket. Entwicklern steht somit eine Infra-struktur zur Erstellung interoperabeler „End-to-End“-Lösungen für das Speichermanagement in hetero-gen aufgebauten Umgebungen zur Verfügung.

2.870 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen
QLogic Corporation Billo PR GmbH
Dominic Heath Marie-Christine Billo / Michael Stark
Surrey Technology Centre, 40 Occam Road Taunusstr. 43
UK-Guildford, Surrey GU2 5YG D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0044-(0)148 32 95 825 0611 - 58 02 414
E-Mail: dominc.heath@qlogic.com tina@billo-pr.com / mic@billo-pr.com
www.qlogic.com www.billo-pr.com

Kurzprofil QLogic Corporation: Die 1985 gegründete und seit 1994 NASDAQ-notierte (Börsenkürzel: QLGC) QLogic Corpora-tion ist nach eigener Aussage der einzige Hersteller, der ein durchgängiges Lösungsspektrum zum Aufbau übergreifender Storage Area Networks (SAN)- Infrastrukturen bereitstellt. Das Unternehmen bietet OEMs, VARs und Systemintegratoren, heute eines der umfassendsten Produktportfolios an SAN-Infrastruktur-Komponenten am Markt an. Zum Lösungsspektrum zählt unter anderem ein vollständiges Angebot an Fibre-Channel-Switches, PCI Hostadaptern sowie Silizium-basierenden Controllern und –Management-Chips für Systeme und Peripheriegeräte. Abgerundet wird die Produktpalette von dem QLogic Management-Software-Paket, das verschiedene Anwendungen zur Verwaltung von SANs umfasst. Über 200 OEM-Kunden (AMI, Compaq, Dell, EMC, Fujitsu, Hitachi, HP, IBM, INRANGE, Iwill, MIT Technology Corp., Quantum, Raidtec, Siemens, Sun, Unisys etc.) integrieren bereits QLogic-Komponenten in ihre Lösungen. Zur Zeit beschäftigt der seit 1999 im NASDAQ-100-Index sowie in den Forbes 500- und Business Week 200-Übersichten gelistete SAN-Spezialist weltweit mehr als 600 Mitar-beiter. Neben seinem Hauptsitz in Aliso Viejo im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien ist QLogic mit weiteren Nie-derlassungen in London und Japan vertreten. Weitere Informationen können im Internet unter der folgenden Web-Adresse abgerufen werden: www.qlogic.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Strehler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 585 Wörter, 5085 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QLogic lesen:

QLogic | 03.04.2009

QLogic baut Führungsrolle im Fibre-Channel-over-Ethernet-Markt aus

Mit der sofortigen Verfügbarkeit der neuen PCI-Express Converged-Network-Adapter (CNAs) baut die QLogic Corporation ihren Führungsanspruch in dem als Wachstumsmarkt angesehenen Fibre-Channel-over-Ethernet- (FCoE) Markt weiter aus. Die vier Modelle...
QLogic | 19.01.2009

SAN-Infrastrukturlösungen von QLogic auf der ITnT in Wien

Der QLogic-Partner TCplus Rechnersysteme GmbH präsentiert vom 27. bis zum 29. Januar 2009 auf der ITnT 2009 in Wien (Stand C1023, Halle C) aktuelle Produkte des Anbieters von Netzwerklösungen für den Aufbau leistungsstarker Speicherinfrastrukturen...
QLogic | 16.01.2009

Storage Router 6142 für EMCs CLARiiON AX 4-Replizierungslösung zertifiziert

Qlogics Storage Router 6142 ist für den Einsatz mit den Netzwerkspeichersystem EMC CLARiiON AX4 sowie der EMC MirrorView- und der EMC SAN Copy-Software zertifiziert. Das nach Abschluss umfassender Kompatibilitätstests von EMC vergebene Gütesiegel ...