info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cybermation |

Cybermation übertrifft erneut Kundenerwartungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Enthusiasmus der Cybermation Kunden spiegelt sich in brillianter


März 2004 - Bereits im vierten Jahr in Folge verzeichnet Cybermation, ein innovativer Anbieter für Softwareanwendungen zur Organisation von unternehmensweiten Prozessabläufen und für das Software Change Management, nach weitreichenden Studien und Befragungen einen hohen Grad von Begeisterung seiner Kunden für die von dem Unternehmen entwickelten und angebotenen Lösungen.

Eine von Cybermation hrstellerunab-ängig durchgeführte Studie kommt zu
dem primären Ergebnis, dass 96 % der Unternehmen, bei denen Software-
lösungen von Cybermation zur Automatisierung der IT-Prozesse im Einsatz sind, von diesen Lösungen begeistert sind. Weiterhin wurden im Rahmen der Befragung sehr hohe Werte für die Punkte "Zuverlässigkeit" und "Glaubwürdigkeit" sowie für das Commitment des Unternehmens zur Entwicklung hochwertiger Produkte erzielt.

Die seit dem Jahr 1986 jährlich von Cybermation zur Messung des Begeisterungsgades seiner Kunden durchgeführte Studie soll deren Erwartungshaltung und den
Grad der Zufriedenheit hinsichtlich der Produkte und Lösungen des Unternehmens ermitteln. Für Cybermation sind die Ergebnisse dieser Studien eindeutige Indikatoren zur Bewertung der Qualität der erbrachten Leistungen, insbesondere in einer Zeit, in der die Global 2000 Kunden des Unternehmens die Hersteller von Mission Critical Software in Bezug auf Support und Return on Investment genauestens unter die Lupe nehmen.

"Es ist ermutigend, dass einer der wichtigen Software-Anbieter, dessen Produkte nd Lösungen bei uns im Einsatz sind, es auf sich nimmt, eine Studie zur Messung des Begeisterungs-rades seiner Kunden durchzuführen und auf Basis der jeweiligen Ergebnisse Pläne und Strategien entwickelt und verabschiedet", kommentiert Carl Sifers, Corporate Director von IS Operations Saint Luke´s Health System. "Es ist in der Software-Industrie zwar nicht ungewöhnlich, kundenbezogene Studien durchzu-führen , allerdings ist es etwas Einmaliges den Grad der Kunden-egeisterung für ein bestimmtes
Produkt bzw. eine bestimmte Lösung zu ermitteln. Für mich ist das eine neue, einzigartige Qualität der Kunden-etreuung". Bei dem Punkt "Vergleich mit Mitbewerbern" wurde Cybermation von 80% der 160 befragten Kunden als "weit über dem Durchschnitt" oder sogar als "Weltklasse" eingestuft.

Mehr als 80% der Befragten gaben zudem an, sich auf Cybermation verlassen zu können, wenn es darum geht, die Prozesse und Abläufe im eigenen Unternehmen zu vereinfachen, den Return on Investment zu optimieren und die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen. Fazit der Studie ist, dass 89 % der befragten Unternehmen Cybermation einem Geschäftspartner oder Kollegen empfehlen würden.

Die unabhängig und bis ins Detail sorgfältig ausgearbeitete Studie wurde herstellerunabhängig von Phase 5, einem renommierten Marktforschungs-Unternehmen, durchgeführt. Phase 5 realisiert jährlich tausende von Kunden-befragungen und bestätigt, dass die für Cybermation ermittelten Ergebnisse einmal mehr hervorragend sind und im Vergleich einen Spitzenwert darstellen.

"Für Cybermation ist die Begeisterung seiner Kunden oberste Priorität und
steht im Mittelpunkt jeglicher Aktivität des Unternehmens. In einer Zeit, in der andere Hersteller sich mehr und mehr zurückhalten, um das verlangsamte Wachstum auffangen zu können, tätigt Cybermation nach wie vor bedeutende Investitionen, um nachweisbaren Kundennutzen zu erzielen", erläutert Michael
Dolenko von Phase 5. "Das ist offenkundig und kommt nicht nur in den
Ergebnissen der durchgeführten Studien zum Ausdruck, sondern auch durch
nochmals verbesserte Leistungen in kritischen Bereichen wie zum Beispiel der Produktentwicklung. Acht von zehn befragten Unternehmen halten Cybermation für einen, dem Wettbewerb überlegenen Anbieter".

"Die Begeisterung unserer Kunden ist für uns zur Mission geworden, während
unsere Mitbewerber, wie ich glaube, dieses Kriterium noch nicht einmal messen. Ich glaube, dass alleine unsere diesbezügliche Einstellung schon sehr stark zu den phantastischen Bewertungen beiträgt", erläutert Ray Nissan, CEO und Chef-Technologe von Cybermation. "Wir machen immer noch mal einen Schritt mehr, um unsere Kunden zu begeistern. Schlichte Zufriedenheit an sich ist für uns kein Maßstab. Aus diesem Grund sind uns unsere Kunden seit langen Jahren absolut treu und viele wollen ihre Geschäftsbeziehungen zu Cybermation sogar ausbauen. Die im Geschäftsjahr 2003 von Cybermation erzielten Ergebnisse belegen, dass wir unser Ziel, komplexe Vorgänge im Unternehmen für unsere Kunden deutlich zu vereinfachen, immer wieder zuverlässig und konstant erreichen".

Über Cybermation
Cybermation entwickelt Lösungen zur Automatisierung im Bereich Job Scheduling und Software Change Management-Umgebungen. Unsere Lösungen sind von Grund auf darauf ausge-richtet, Hilfestellung bei der Lösung wichtiger Unternehmens- und technisch begründeter Problemstellungen zu leisten. Unsere Kunden aus der Industrie, die in ihren Marktsegmenten sehr häufig als führend anerkannt sind, bestätigen uns einen hohen Grad der Begeisterung für unsere Produkte und Lösungen. Wir machen das Schwierige einfach. Zu unseren Global 2000 Kunden zählen neben anderen Allstate Insurance, CN Rail, Delta Air Lines, Gap Inc., Honda, Mc Donald´s, Nike, The Bay, UPS und Verizon in Nordamerika sowie T-Systems UK, Sony, GE Capital und Janssen Pharmaceutica in Europa.

Die Unternehmenszentrale von Cybermation befindet sich in Toronto, Kanada. Darüber hinaus betreiben wir Büros an vielen Standorten in den Vereinigten Staaten und in Europa. Unsere unternehmensweiten Lösungen zur Automatisierung von IT-Prozessen basieren auf ESP für Job Scheduling-Umgebungen und auf ESP Alchemist für Software Change Management-Umgebungen. Weitere Informationen unter www.cybermation.com

Über Phase 5
Gegründet in 1991 ist Phase 5 ein renommiertes Marktforschungs- und Beratungs-Unternehmen für strategische Belange von Behörden und Unternehmen in Kanada, in den USA und in internationalen Märkten mit Schwer-punkt auf die Bereiche Information, Technologie und E-Business. Zu den Kunden zählen staatliche Einrichtun-gen, Fortune 500 Unternehmen, StartUPs, Banken und Versicherungs-betriebe, Software- und Telekommuni-kationsfirmen, Verlage, Informations-dienste, Online-Auktionshäuser und E-Trader.

Cybermation und ESP Workload Manager sind eingetragene Warenzeichen der Cybermation Inc.

ESP Espresso ist eine Handelsmarke der Cybermation Inc. Andere Unternehmens-, Produkt- und Servicenamen können eingetragene Warenzeichen, Warenzeichen oder Handelsmarken anderer sein.


Ihr Ansprechpartner:

Franz Miltenberger
Managing Director
CEC GmbH
Am Söldnermoos 17
D-85399 Hallbergmoos/München
Ph: +49(0)811/600 95-20
Fx: +49(0)811/600 95-10
f.miltenberger@ceuroc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 870 Wörter, 6567 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cybermation lesen:

Cybermation | 05.07.2004

Cybermation bietet unternehmensweites Job-Scheduling für Linux

Dadurch wird die Automatisierung der auf Ereignissen basierenden Job-Verarbeitung über verteilte Umgebungen erweitert, damit Unternehmen ihre Produktivität erhöhen und erhebliche Kosteneinsparungen erzielen können, wobei anfänglich Red Hat und S...
Cybermation | 11.05.2004

Erweiterter ESP Business Agent für SAP® R/3® von Cybermation ab sofort verfügbar

„ Eine der Hauptproblemstellungen mit denen sich Unternehmen aktuell konfrontiert sehen, ist das erfolg-reiche Management der zunehmenden Komplexität von IT-basierten Prozessen,ohne hierbei erhöhte Kosten zu produzieren',stellt Milind Govekar, ...
Cybermation | 18.03.2004

Cybermation in 2003 mit Rekord-Jahr für unternehmensweites Job Scheduling

Trotz der weithin anhaltenden Rezession, verbunden mit schwacher Investitionskraft in vielen IT-Bereichen, konnte das Unternehmen ein Jahres-Umsatzwachstum von 28% verbuchen, übertraf zudem sein avisiertes Gewinnziel um 14% und verdoppelte darüber ...