info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ascential Software |

Ascential Software unterstützt SAP NetWeaver `04

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Partnerschaft mit SAP zielt auf umfassende Enterprise Integration ab

Ascential Software unterstützt ab sofort auch SAP NetWeaver `04 und sorgt damit für noch umfassendere Konnektivität zwischen SAP- und Nicht-SAP-Applikationen. Auf diese Weise können Unternehmen einen größeren Nutzen aus ihren Enterprise Data Integration Initiativen ziehen und so effizienter ihr Supply Chain Management unterstützen. Sie erhalten einen besseren Überblick über die Bedürfnisse ihrer Kunden, reduzieren gleichzeitig ihre IT-Kosten und können so ihre Business Performance steigern.

„Die Unterstützung von SAP NetWeaver baut die langjährige erfolgreiche Allianz unserer Unternehmen weiter aus. Zusammen mit SAP liefert Ascential Software eine umfassende Integrationsplattform, die den gemeinsamen Kunden ein Maximum an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit gewährleistet,“ kommentiert Mark Register, Chief Marketing Officer bei Ascential Software. „Die Ascential Enterprise Integration Suite sorgt für eine schnelle und nahtlose Integration von Daten aus einer Vielzahl von unternehmensweiten Informationssystemen.“

Partnerschaft mit Zukunft

Im Rahmen der strategischen Reseller-Partnerschaft der beiden Softwareanbieter vertreibt SAP die Ascential Enterprise Integration Suite als Datenintegrations-Plattform für das SAP Business Information Warehouse (SAP BW) und SAP R/3. Die Suite ist SAP-zertifiziert für SAP R/3 und SAP-Lösungen und sorgt für eine vollständige Konnektivität zwischen SAP- und Nicht-SAP-Daten. Sie ermöglicht durch ihre Parallel-Processing-Technologie Datenintegration in nahezu Echtzeit und ist fast unbegrenzt skalierbar. Darüber hinaus verfügt sie über umfassende Metadaten-Management-Funktionalität. Die Ascential-Real-Time Integration Services machen die Lösung noch flexibler einsetzbar und gewährleisten eine nahtlose Zusammenarbeit innerhalb der service-orientierten Architektur eines Unternehmens (SOA). Zu den gemeinsamen Kunden von Ascential Software und SAP gehören namhafte Unternehmen wie Anheuser-Busch, The Scotts Company, Novo Nordisk, Deutsche Bahn, Münchner Rück, Reemtsma, Nordea, Samsung Electronics, Poste Italiani und AGIP Petroli S.p.A.

Das Unternehmen
Ascential Software Corporation (NASDAQ: ASCL) ist ein führender Anbieter von Enterprise Data Integration-Lösungen. Kunden nutzen die Ascential Enterprise Integration Suite für die effektive Integration und Bereitstellung von Daten über alle transaktionalen, operationellen und analytischen Applikationen im Unternehmen hinweg. Abgedeckt werden dabei die Bereiche Datenprofiling, Qualitätsmanagement und Bereinigung von Daten, End-to-End Metadaten-Management sowie das Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten. Dank ihrer linearen Parallel-Processing-Architektur bietet sie höchste Performance im gesamten Integrationszyklus. Die Lösung von Ascential Software senkt Kosten (Total Cost of Ownership) und verbessert gleichzeitig den Return on Investment bestehender Applikationen.

Ascential Software hat seinen Hauptsitz in Westboro, Massachusetts, ist weltweit mit Niederlassungen vertreten und unterstützt mehr als 3.000 Kunden in Branchen wie Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Versicherung, Energieversorgung, Gesund­heitswesen, Industrie, Handel und Medien. Dazu zählen in Zentraleuropa Unter­nehmen wie Aspecta, Deutsche Bahn, die Bremer Stahlwerke, Credit Suisse, DHL, Gerling, HUK Coburg, Luft­hansa Technik + Logistik, Münchener Rück, Reemtsma oder die Deutsche Telekom. Der deutsche Hauptsitz von Ascential befindet sich in München.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden Sie unter www.ascential.de oder www.ascential.com.
Deutsche Pressemitteilungen sind zudem abrufbar unter www.commcreativ.de.

Kontakt
Ascential Software
Annette Weichbrodt
Landsberger Str. 302
80687 München
Tel.: +49 / 89 / 207 07 - 0
Fax: +49 / 89 / 207 07 - 311
annette.weichbrodt@ascential.com

COMMcreativ
Public Communications oHG
Schießstättstr. 30
80339 München
Tel.: +49 / 89 / 51 99 67-0
Fax: +49 / 89 / 51 99 67-19
info@commcreativ.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Templer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 4073 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ascential Software lesen:

Ascential Software | 29.03.2005

Ascential Software sorgt bei CNP Assurances für kompletten Überblick

München, 29. März 2005 – Die renommierte französische Versicherung CNP Assurances vertraut ab sofort auf Ascential DataStage, eine Kernkomponente der Ascential Enterprise Integration Suite von Ascential Software. Auf diese Weise reduziert das Unt...
Ascential Software | 14.03.2005

IBM kauft Ascential Software

IBM und Ascential Software haben vereinbart, dass IBM den Eigenkapitalanteil des Spezialisten für unternehmensweite Datenintegrationslösungen für rund 1,1 Milliarden US-Dollar oder 18,50 US-Dollar pro Aktie aufkaufen wird. Die Akquisition bedarf n...
Ascential Software | 04.02.2005

Ascential Software auch 2004 mit kräftigem Plus

Ascential Software wächst trotz allgemein schwieriger wirtschaftlicher Lage: Der Spezialist für unternehmensweite Da­tenintegrationslösungen hat sowohl das vierte Quartal als auch das gesamte Geschäftsjahr 2004 mit deutlichem Umsatzplus abgeschl...