info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH |

Die Europäische Fachhochschule begrüßte 260 Erstsemester und 40 Gaststudenten aus aller Welt:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit Schwung ins Studium


Am Freitag, den 1. Oktober begrüßte die Europäische Fachhochschule (EUFH) während einer fröhlichen Semestereröffnungsfeier im Brühler Tanzsportzentrum rund 260 Studienstarter, die das duale Studium in den Fachbereichen Handels-, Industrie-, Logistik- oder Finanz- und Anlagemanagement sowie Wirtschaftsinformatik oder Vertriebsingenieurwesen aufnehmen. Zusätzlich begann mit der Feierstunde unter dem Motto „The Time of your Life – Mit Schwung ins Studium“ auch das Auslandssemester in Brühl für etwa 40 Gaststudenten aus aller Welt. Studierende der EUFH hatten eine schwungvolle Party mit Tanzeinlagen aus dem Film Dirty Dancing für ihre neuen Kommilitonen auf die Beine gestellt.

„Wir haben inzwischen über 600 große und kleine Unternehmenspartner in allen möglichen Branchen, die unseren Studierenden Ausbildungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung stellen“, betonte EUFH-Präsident Prof. Dr. Birger Lang. „Allen unseren Partnern in der Wirtschaft und den Berufskollegs in der Region gilt unser ganz großer Dank. Sie haben es erst möglich gemacht, dass wir unsere Vision, Bildung und Beschäftigung optimal miteinander zu verbinden, nach weniger als zehn Jahren nach Gründung der EUFH für derzeit mehr als 1200 Studierende umsetzen können.“ Der Präsident der EUFH forderte die neuen Studierenden auf, ihre Chancen zu nutzen, sich zu engagieren und die Hochschule mit zu gestalten.

Die herzlichen Grüße des Rates und der Stadt Brühl überbrachte Michael Kreuzberg, Bürgermeister der Schlossstadt. Er beglückwünschte die Erstsemester zur Wahl ihrer Hochschule. „Die EUFH ist eine Hochschule mit hervorragendem Ruf. Sie bietet Ihnen alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn.“ Die EUFH sei ein Glücksfall für Brühl, so der Bürgermeister weiter, denn sie ziehe jedes Jahr viele junge Leute an, die das Leben in der Stadt sehr bereichern.

Stellvertretend für alle Unternehmenspartner der EUFH begrüßte Michael Karrenberg, Leiter Risikomanagement für Deutschland, Mittel- und Osteuropa bei Atradius in Köln, einem der weltgrößten Kreditversicherungen, die Studienstarter. „Für mich ist es eine Ehre, auf dieser Feier sprechen zu können, denn ich bin zutiefst überzeugt vom Konzept des dualen Studiums an der EUFH. Wir haben uns für die Kooperation mit dieser Hochschule entschieden, weil auch wir zielstrebige und neugierige junge Menschen brauchen. Mit dem Handwerkszeug, das Sie an der EUFH und bei ihren Unternehmenspartnern lernen, können Sie es weit bringen“, rief er den neuen Studierenden zu.

Das Studentenleben an der EUFH besteht jedoch nicht nur aus Lernen – es ist „die beste Zeit Eures Lebens“, wie die beiden studentischen Moderatoren der Feier versprachen. So gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich jenseits der Seminarräume zu engagieren und jede Menge Spaß zu haben. Zwischen den verschiedenen Tanzeinlagen aus Dirty Dancing riefen Studierende der Hochschule ihre neuen Kommilitonen zum Mitmachen auf, stellten ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zum Engagement vor und luden sie zur großen „Greenhorn-Party“ Anfang November ein.

Bevor die Gäste bei einem leckerem Kölsch Gelegenheit zum Kennen lernen und für Gespräche mit Professoren und Unternehmensvertretern hatten, hieß auch Prof. Dr. Hermann Hansis, Vizepräsident für Duales Studium, die Erstsemester herzlich willkommen und versprach ihnen, dass das ganze Team der EUFH immer für sie da ist. „Ich wünsche Ihnen und uns allen zusammen eine gute gemeinsame, ergiebige, erfreuliche Zeit!“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft (Tel.: 02232/5673-410), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 2874 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH lesen:

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH | 27.09.2016

Neuer dualer Studiengang Chemiemanagement an der EUFH:

Der Studiengang Chemiemanagement bietet Studierenden spannende Studieninhalte, mit denen sie schon früh die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen können.  Sehr interessant ist die Möglichkeit, während der sieben Semester bis zum Bache...
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH | 02.09.2016

Master-Programm startet wieder in Köln und Neuss:

„Management in dynamischen Märkten“ ist ein ganz besonderer Studiengang, denn das Programm bietet viel mehr als „nur“ eine Weiterqualifikation in einem bestimmten Fachgebiet. „In der Wirtschaft haben wir es heute überall mit Dynamik, mi...
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH | 19.08.2016

Studieren neben dem Beruf:

    Die Hochschule bietet das berufsbegleitende Bachelor-Programm General Management mit zahlreichen attraktiven Möglichkeiten zum Quereinstieg sowie verschiedene berufsbegleitende Masterprogramme an. Human Resource Management, Logistikmanagement,...