info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Software-Qualität bleibt weiterhin Sorgenkind in der deutschen Industrie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gemeinsame Studie von Mercury und IDC / 78% der deutschen IT-Systeme und Applikationen sind nur teilweise verfügbar bzw. fallen komplett aus / Defizite in der IT-Qualität verursachen schmerzhafte Ausfälle in Unternehmen: 69% beklagen Umsatzeinbußen, 62%


Unterhaching/München - „Klassenziel nicht erreicht“ – so müsste die niederschmetternde Bilanz über die Software-Qualität in deutschen Großunternehmen im Jahr 2003 erneut lauten. Bereits im Jahre 2002 kam Mercury, der globale Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO), zu diesem für die deutsche IT-Landschaft wenig schmeichelhaften Ergebnis. Einer Untersuchung von Mercury und dem globalen Marktforschungsinstitut IDC (International Data Corporation) zufolge, die auf den Erfahrungswerten von rund 150 deutschen Großunternehmen basierte, ist es um die Qualität und Zuverlässigkeit der IT-Infrastruktur in Deutschland nicht sonderlich gut bestellt.

Alarmierend ist beispielsweise der geringe Prozentsatz der verfügbaren Systeme: 64% der IT-Systeme sind laut Untersuchung nur teilweise verfügbar, 14% mussten gar einen Totalausfall vermelden. Große Unzufriedenheit herrscht unter den Befragten auch bezüglich der Reaktionszeiten von Applikationen, denn 47% bemängelten eine nicht akzeptable Performance. Die mangelnde IT-Qualität blieb nach den Erhebungen nicht ohne schwerwiegende Konsequenzen: 69% der befragten Unternehmen räumten wesentliche Umsatzeinbußen ein, für 62% litt die Produktivität und Rentabilität der Mitarbeiter erheblich, Imageverluste bei bestehenden und potentiellen Kunden konstatierten ebenfalls 62%, während 47% angaben, dass Qualitätsmängel zu Verlusten mit Geschäftspartnern führten.

Die Ergebnisse der von Mercury und IDC realisierten Umfrage bestätigen, dass Informationssysteme immer noch über ein enormes Optimierungspotenzial verfügen. Zudem ist das wirtschaftliche Klima im Verlauf der vergangenen Jahre erheblich schwieriger geworden. Um weiterhin profitabel zu bleiben, muss jedes Unternehmen die Herausforderung einer Rationalisierung der Kosten durch eine Optimierung der IT-Qualität annehmen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich IT-Abteilungen mit zwei wesentlichen Herausforderungen konfrontiert sehen: Ganz oben auf der Prioritätenliste stehen die Senkung der Kosten (bei 72% der befragten Unternehmen) sowie Performance-Steigerung der Systeme (bei 61%).

Rangliste der häufigsten Qualitätsprobleme in IT-Infrastrukturen
Im Rahmen der Auswertung von 150 befragten Unternehmen haben IDC und Mercury die häufigsten Probleme in Bezug auf die Qualität der Software und IT-Infrastruktur in Großunternehmen identifiziert: 90% aller befragten Unternehmen haben eine überdimensionierte IT-Infrastruktur.
• Schwerwiegende Funktionsstörungen in der Infrastruktur treten bei 47% der Systeme auf.
• Für 72% der Befragten hat die Verbesserung der Sicherheit Priorität im Unternehmen.
• 70% aller Fehler sind beim Einsatz neuer Applikationen zu finden.
• Bei 61% der Systeme bedarf es einer Qualitäts- und Leistungsverbesserung.
• 57% der Anwendungen müssen den Geschäftsprozessen angepasst werden, um einen reibungslosen Ablauf der Systeme zu garantieren.
• 72% der Unternehmen klagen über zu hohe IT-Kosten.

Problembehebung – Best Practices
Neben der Analyse der Schwachstellen bei Software und IT-Infrastruktur hat Mercury mit dem Ansatz der Optimization Centers in der IT holistische Produktivitätsgewinne realisiert und die effektivsten Methoden und Vorgehensweisen ermittelt, wie gegen die Hauptprobleme bei der IT-Qualität vorgegangen werden kann.


Über Mercury
Mercury Interactive (NASDAQ: MERQ), der globale Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO), unterstützt Unternehmen bei der Aufgabe, den Nutzwert der IT effizient, effektiv und nachhaltig zu optimieren. Das 1989 gegründete Unternehmen hat Niederlassungen weltweit und zählt zu den am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen. Das Lösungsangebot von Mercury umfasst Produkte und Services zur strukturierten und methodischen Leistungssteigerung und Kostenreduzierung in der IT.
Die Kunden von Mercury vertrauen auf die Optimization Center, um Qualität und Leistung ihrer Anwendungen zu optimieren und somit ihre IT im Sinne der Unternehmensziele wie ein echtes Business zu betreiben. Die BTO-Lösungen von Mercury werden von zukunftsweisenden Technologien und Services weltweiter Geschäftspartner ergänzt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mercuryinteractive.de

Pressekontakt:

Mercury Interactive GmbH
Edith Krieg
Ottobrunner Str. 43
82008 München-Unterhaching
Tel.: (089) 614 68-0
Fax.: (089) 614 68-160
E-Mail:
ekrieg@mercury-eur.com

Harvard Public Relations
Michaela Groß
Kathrin Geisler
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: (089) 53 29 57-0
Fax: (089) 53 29 57-888
E-Mail: michaela.gross@harvard.de
kathrin.geisler@harvard.de





Web: http://www.mercuryinteractive.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Guillermo Luz-y-Graf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 4038 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...