info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tatung |

Tatung bringt neuen Dual-Processor-Blade-Server mit bis zu 200 Intel® XEON™ Prozessoren pro Rack auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Server mit höchsten Leistungen und hoher Verfügbarkeit, integriertem Systemmanagement und geringem Stromverbrauch


Hannover/Wijchen – Tatung Niederlande, führender Hersteller von qualitativ hochwertigen PC- und Bladeserver-Systemen, bringt einen neuen Ultra-dense-Bladeserver auf den Markt, der bis zu 10 unabhängige Dual-Prozessor-Serverblades in einem einzigen Gehäuse mit Formfaktor 4U unterbringen kann. In Datenzentren können mit dieser hervorragenden Leistungsfähigkeit, der hohen Dichte, der integrierten Managementfähigkeit und dem geringen Stromverbrauch deutliche Einsparungen bei den Betriebskosten erzielt werden.

Der TUD-4010 enthält integrierte Switch-Blades sowie Management-Blades, die bis zu 200 Intel® Xeon™ Prozessoren pro Chassis unterstützen. Das vollständig modular aufgebaute System mit Hot Swap-fähigen Komponenten, darunter z.B. Mehrfach-Server-Blades, redundanten Switch-Blades, Management-Blades, Stromversorgungs- und Lüftungsmodule, gewährleistet höchste Verfügbarkeit, da kein Fehlerpunkt toleriert wird.

Leistungsoptimierung
In einem einzelnen Gehäuse mit 4U-Racks kann der TUD-4010 bis zu 10 Server-Blades, zwei Switch-Blades, zwei Management-Blades mit Umschaltmöglichkeit, 3+1 redundante Stromversorgungseinheiten sowie zwei leistungsfähige Belüftungsmodule unterbringen. Jedes Server-Blade kann mit den stromsparenden Doppel-Niederspannungsprozessoren Xeon von Intel mit 2,4 GHz und einer Frontsize-Busgeschwindigkeit (FSB) von 533 MHz konfiguriert werden: bis zu 8GB ECC registrierter DDR266-Speicher (vier DIMM-Slots), IDE 2.5 Zoll Festplattenlaufwerke, Dual 1GB-Ethernet mit Anschluss an zwei Switch-Blades, Videocontroller mit VGA- und SVGA-Auflösung und Support von USB CD-ROM und FDD, plus ein flacher PCIx-Slot für verschiedene optionale Erweiterungskarten wie z.B. FCAL, iSCSI und Gigabit-Ethernet. Die Komponenten sind Hot-Swap-fähig, wobei für jede Blade-Aktivität eine Indikator-LED für CPU, primäres und sekundäres Netzwerk sowie HDD vorgesehen ist. Der TUD-4010 Blade-Server unterstützt die Betriebssysteme Windows® 2000, Windows® Server 2003 und Linux.

“Die TUD-4010-Server gewährleisten die höchste Dichte an Hochleistungskomponenten, indem sie wertvollen Platz im Datenzentrum einsparen,” erläutert Dr. Kam Chan, President von Tatung Science and Technology (TSTI), einer US-Tochtergesellschaft der multinationalen Tatung Company. "Die neuen Server enthalten sämtliche Funktionen, die der kostenbewusste Kunde von heute fordert. Wir konnten die Anzahl an Prozessoren, die in einem Gehäuse installiert werden können, deutlich erhöhen und gleichzeitig den Stromverbrauch durch den Einsatz hochleistungsfähiger Intel Xeon Niederspannungs-Prozessoren wesentlich senken. Außerdem haben wir die Anzahl an Kabelverbindungen reduziert und daneben auch noch eine leistungsfähige Datenmanagement-Software für Einsatz-, Plattform- und Workload-Management integriert. Die Kunden werden von den verbesserten Leistungen der Blade-Server Umgebung profitieren und dabei gleichzeitig ihren Stromverbrauch senken, alles in einem einzigen, praktischen Paket.”


Hohe Dichte und reduzierter Stromverbrauch
Während das Modell TUD-4010 10 Server-Blades in einem 4U-Gehäuse enthält, in das bis zu 200 Intel Xeon-Prozessoren in ein einzelnes 42U-Gehäuse installiert werden können, ist die effektive Dichte sogar noch höher. Das System enthält Dual-Gigabit-Ethernet-Switches sowie Dual-Management-Blades, die normalerweise jeweils zusätzlich 1U Gehäuseplatz benötigen würden. Jedes Server-Blade verbraucht im Durchschnitt 76 Watt (bei einer durchschnittlichen Konfiguration und einer Auslastung von 2GB Speicherplatz sowie einem 40GB-Festplattenlaufwerk.). Diese Strom und Platz sparenden Komponenten bedeuten für Datenzentren direkte Kosteneinsparungen. Weitere Einsparungen können durch verringerten Kühlbedarf sowie geringeren UPS- und Speicherleistungs-Bedarf erzielt werden.

„Mit der Einführung dieser Doppelprozessor-Blades können die Blade-Server von Tatung den Ansprüchen der Anwender im Hinblick auf die Erhöhung der Flexibilität und die Reduzierung der Gesamt-Betriebskosten ihrer Datenzentren gerecht werden," sagte Hemant Dhulla, Direktor für Enterprise Volume Platform Marketing, Intel Corporation. "Die Niederspannungsprozessoren Intel® Xeon™ bieten die Features für Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Stromeinsparung, die die IT-Branche fordert; in Verbindung mit der entsprechenden Software für Systemdesign und Management bieten diese Blade-Systeme modulare Computerleistungen für Unternehmen auf der Basis der Intel® -Architektur."

Integrierte Management-Blades und Management-Software senken Kosten und erhöhen die Server-Verfügbarkeit
Die Software ManageSite™ ist komplett in den TUD-4010 integriert. Sie bietet eine Schnittstelle zum Management-Blade und gewährleistet auf diese Weise die automatische Überwachung von Verfügbarkeit und Hardware auf der Basis bestimmter Vorgaben. Die integrierten Software- und Management-Blades ermöglichen das Remote-Management der Blade-Server, das Lights-out- und Out-of-Band-Management der Server-Blades sowie die automatische Umschaltung für höchste Verfügbarkeit. Integrierte, serielle AMPC-Kanal-Kommunikationscontroller überwachen die Spannung, die Temperatur, die Geschwindigkeit jedes Blades und Moduls und bieten die Möglichkeit, den Stromzyklus zu steuern sowie einzelne Module abzuschalten und zurück zu setzen.

"Unternehmens- und Datenzentren-Kunden wissen, dass das Management einen großen Prozentsatz an den Gesamt-Betriebskosten ausmacht," erklärte Henry Fung, Vorsitzender und CEO von Amphus. "Mit der Integration der Servermanagement-Lösung ManageSite von Amphus enthält die TUD 4010-Plattform Grundkapazitäten, Verfügbarkeit, Überwachung und Remote-Management, die die Gesamt-Betriebskosten erheblich reduzieren. Wir gehen davon aus, dass die ausgezeichnete Integration des TUD-3114 auch beim TUD-4010 vom Kunden anerkannt wird. Die heterogenen Leistungen von ManageSite stellen eine Gewähr dafür dar, dass innerhalb der gesamten Infrastruktur der Tatung- Kunden die gleichen Management-Funktionalitäten genutzt werden können, wenn sie den 4U in ihre bestehenden Server-Anlagen installieren."

Der TUD-4010 ist ab ??? erhältlich, und zwar für ein System mit zwei Server-Blades (2.4GHz/533 LV Xeon Doppelprozessoren, 512 MB Speicher und 40GB HDD), ein Switch-Blade, ein Management-Blade sowie ein Stromversorgungsmodul.

Tatung
Das Unternehmen Tatung wurde 1918 in Taiwan gegründet und ist einer der weltweit größten Produzenten von Industrie-Informationssystemen. Tatung beschäftigt derzeit 35 000 Mitarbeiter in über 100 Ländern und verfügt über eine Produktpalette von 300 verschiedenen Produkten. Tatung Niederlande ist OEM- und ODM-Lieferant für eine große Anzahl an weltbekannten PC-Herstellern. Tatung entwickelt das Design, wickelt die Produktion ab, und übernimmt die Lagerhaltung für PCs und Blade Server basierend auf Intel- und AMD-Prozessoren. Tatung arbeitet in enger Kooperation mit einer wachsenden Anzahl europäischer Partner. Die Server von Tatung sparen nicht nur Platz und Energie, sondern bieten auch durch die kostengünstige Produktion in großen Stückzahlen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Tatung stellt seine Server als zusammenhängende Systeme her – komplett mit CPU, Memory, Festplatte, Raid-Karten u.v.m. Die Server sind so zusammengesetzt, dass sie genau auf Bestellung zusammengebaut werden können. Zur Zeit verfügt Tatung über eine Produktionsstätte in Wjichen/Niederlande.
Weitere Informationen finden Sie unter oder www.tatungserver.de www.tatung.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Stummer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 828 Wörter, 7129 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tatung lesen:

Tatung | 17.11.2004

Tatung unterzeichnet Distributionsvertrag mit der api Computerhandels GmbH

„Die neue Kooperation mit api ist sehr wichtig für uns“, kommentiert Martin Böttner, Country Manager Deutschland von Tatung. „Im Ausbau unserer deutschen Distributionswege und Erreichbarkeit ist api als Generalanbieter von High-Tech-Produkten de...
Tatung | 28.10.2004

Torsten Kasten wird Reseller Account Manager

Wijchen/Bochum--- Tatung Deutschland baut sein Team strategisch weiter aus – Torsten Kasten (37) wird ab sofort Reseller Account Manager. Im März 2004 startete Tatung in Deutschland und bereits jetzt muss das taiwanesische Erfolgsunternehmen seine ...
Tatung | 26.08.2004

Tatung liefert als einer der ersten Hersteller weltweit Dual Blade-Server mit den neuen AMD Opteron™ Prozessoren

München/Bochum/Wijchen, 26. August 2004. Tatung Niederlande, führender Hersteller von qualitativ hochwertigen PC- und Server-Systemen, wird weltweit eines der ersten Unternehmen sein, das seine Blade Server mit der neuen, leistungsstarken Low Power...