info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ehrhardt + Partner |

Zündende Ideen für die Lagerverwaltung: NGK Spark Plug Europe GmbH setzt auf LFS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


100 Mio. Zünd- und Glühkerzen schlägt die NGK Spark Plug Europe GmbH jährlich um und ist damit einer der größten Anbieter Europas in diesem Bereich. ...

100 Mio. Zünd- und Glühkerzen schlägt die NGK Spark Plug Europe GmbH jährlich um und ist damit einer der größten Anbieter Europas in diesem Bereich. Um den Durchsatz des eigenen Lagers zu erhöhen, die Warenverfügbarkeit weiter zu steigern und auch zukünftige Kundenanforderungen problemlos zu erfüllen, setzt NGK das Lagerführungssystem LFS des Bopparder Anbieters Ehrhardt + Partner (E+P) ein. Ziel ist es, die Logistikprozesse der beiden im Lager voneinander getrennten Logistikbereiche Fachhandel und Automobilindustrie zu optimieren und die Prozesssicherheit weiter zu erhöhen.

Von Ratingen aus beliefert NGK europaweit 44 Automobil- und Motorenhersteller für die Serienfertigung und mehr als 500 Fachhändler mit Zünd- und Glühkerzen, Lambda- und Temperatursonden sowie Industriekeramik. Handling und Materialfluss für die beiden Sektoren Automobilindustrie und Fachhandel werden dabei im Logistikzentrum getrennt verwaltet. Im Logistikbereich zur Belieferung der Automobilindustrie werden im Hochregallager mit rund 4.650 Paletten-Stellplätzen auf einer Fläche von 3.800 m² circa 1.140 verschiedene Artikel gelagert. Täglich werden allein in diesem momentan noch manuell geführten Bereich 65 Aufträge individuell für die verschiedenen Hersteller bearbeitet und für den Versand vorbereitet. Das tägliche Versandvolumen liegt bei etwa 28 t.

Für die Belieferung des Handels setzt NGK bereits ein elektronisches Lagerverwaltungssystem ein, das durch den Einsatz des Lagerführungssystems LFS abgelöst wird. In diesem Logistikbereich werden auf 6.000 m² rund 11.740 unterschiedliche Artikel für den sogenannten Aftermarket bevorratet. Hierfür stehen im Vorratsbereich über 5.000 Palettenstellplätze und im Kommissionierbereich rund 12.000 Plätze zur Verfügung. Etwa 5.400 Picks tätigen die Mitarbeiter jeden Tag, was rund 270 Aufträgen bzw. 11.000 ausgelagerten Positionen entspricht.

Auf der Suche nach einer einheitlichen und zukunftssicheren Lösung entschied sich NGK für das Lagerführungssystem LFS von E+P. "Sowohl die Automobilindustrie als auch der Fachhandel stellen spezifische Anforderungen an uns als Lieferanten. Zusätzlich zur Produktqualität spielen die Lieferqualität und die Produktaufbereitung eine große Rolle", erläutert Bodo Will, General Manager bei der NGK Spark Plug Europe GmbH. "Deshalb sind wir auf ein flexibles und absolut zuverlässiges Lagerführungssystem angewiesen, das zugleich die unterschiedlichen Prozessabläufe sicherstellt und eine umfassende Kontrolle und Transparenz des gesamten Lagerbestandes ermöglicht."

Für die Modernisierung des Lagers übernimmt E+P die komplette Funkausleuchtung der Hallen und liefert die notwendige Soft- und Hardware. 20 Hand- und elf Staplerterminals sowie vier mobile Arbeitsplätze sind für ein flexibles und prozessoptimiertes Arbeiten in beiden Logistikbereichen geplant. Darüber hinaus kommt LFS bei NGK mit der neuen graphischen Oberfläche iBrowser für die intuitive Bedienung zum Einsatz.


Ehrhardt + Partner
Marco Ehrhardt
Alte Römerstraße 3
56154 Boppard-Buchholz
067 42-87 27 0

www.ehrhardt-partner.com



Pressekontakt:
additiv pr
Juliane Kluge
Herzog-Adolf-Straße 3
56410
Montabaur
jk@additiv-pr.de
0 26 02-950 99 14
http://www.additiv-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Kluge, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3297 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ehrhardt + Partner lesen:

Ehrhardt + Partner | 23.11.2010

Fraunhofer-Institut validiert LFS: Qualitätssiegel für Ehrhardt + Partner

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) hat das Lagerführungssystem LFS von Ehrhardt + Partner erneut validiert. Rund 1.700 Einzelaspekte - Funktionalitäten der Software und Dienstleistungen des Unternehmens - wurden geprüft ...
Ehrhardt + Partner | 09.11.2010

Live im E+P Warehouse-Parcours: zeitgemäße Kommissionierung und effizientes Controlling

Wie sieht effizientes Warehousing heute aus? Auf der LogiMAT 2011 können Interessenten das bei Ehrhardt + Partner - Stand Nr. 163 in Halle 5 - hautnah erleben: Der Messestand wird zum Warehouse-Parcours, der alle relevanten Lagerbereiche abbildet. M...
Ehrhardt + Partner | 05.11.2010

Neues Modul von Ehrhardt + Partner: Mobile Lösung für optimierte Tourenabwicklung

Wissen, wo die Fahrzeuge sind, wie der Auslieferungsstatus einzelner Touren ist, und die Daten sofort im System weiterverarbeiten: Der Warehouse-Experte Ehrhardt + Partner (E+P) erweitert die aktuelle Version 7 seines Lagerführungssystems LFS mit ei...