info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Datenschutz Alpenland |

Fristensoftware klärt auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


kostenlose Abgabe


Jährlich stehen Hunderttausende von Mitarbeitern in Betrieben wieder vor einem ungelösten Problem: Wie lange müssen nach dem Gesetz Unterlagen aufbewahrt werden? Ärzte sammeln 30 Jahre, ebenso Anwälte. Personalakten dürfen hingegen schon nach 6 Jahren zu Konfetti werden. Kontoauszüge müssen gar 10 Jahre bereitgehalten werden.

Wer soll sich schon auskennen, bei 250 verschiedenen Aktenarten, deren "Lebensdauer" sogar in einer DIN-Vorschrift geregelt ist? Wer teure Archiv-miete bezahlt, will schon deswegen diese Kosten gering halten.

Schnelle Hilfe verspricht das kostenlose Programm ABC der Aufbewahrungs-fristen, das per Mausklick die richtige Antwort weiß.

Und: Hat ein Betrieb oder Behörde gar ganz spezielle Papiere mit speziellen Aufbewahrungsfirsten, so können diese im Programm einfachst ergänzt werden

Die Software ist gratis zu haben bei:


http://datenschutz.alpenland.com/Region-RheinPfalzKreis

oder gegen frankiertes Rückkuvert A 5

Peter Raffel
Datenschutzbeauftragter f. die Region
Rhein-Pfalz Kreis
Am Dreschplatz 17
67136 Fußgönheim
Tel.: 06237/6623

Web: http://datenschutz.alpenland.com/Region-RheinPfalzKreis


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Raffel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 127 Wörter, 1110 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema