info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immovaria GmbH |

Erfolgreichen Revitalisierung eines Baudenkmals durch die Immovaria GmbH Nürnberg in Leipzig-Leutsch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Immovaria GmbH beginnt mit der Vermarktung des aktuellen Bauvorhabens in Leipzig-Gohlis


Immovaria GmbH beginnt mit der Vermarktung des aktuellen Bauvorhabens in Leipzig-Gohlis


Nürnberg, 14.10.2010 – Aktuell wurde das Bauvorhaben der Immovaria GmbH in Leipzig erfolgreich abgeschlossen. In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden wurde ein repräsentatives Haus aus der Gründerzeit von der Immovaria GmbH aus Nürnberg mit neuem Leben erweckt.

Leutsch ist ein Stadtteil im Leipziger Westen mit einer Fläche von 4,7 Quadratkilometer und ca. 8.000 Einwohnern mit einer stattlichen Anzahl an herrschaftlichen Industrie-Villen, im Jugendstil erbaut, die vornehmlich in parkähnlichen Grundstücken errichtet wurden. Hier hat sich die Immovaria GmbH Nürnberg zu einem einzigartigen Bauvorhaben hinreisen lassen. Bekannte zeitgenössische Bewohner der Villenkolonie waren die Maler Bernhard Heisig und der Dirigent Kurt Masur. Das Anwesen befindet sich in unmittelbarer Nähe zu, Leipziger Auwald (Leutscher Holz) und dem Auensee.

Hinter historischen Mauern entstanden zehn bedarfsgerecht geplante 2- und 3- Zimmer Wohnungen mit einer durchschnittlichen Wohnfläche von 65 Quadratmetern. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, der zusätzlich zu einer Verbesserung der Wohnqualität führt, so die Immovaria GmbH weiter. Die beiden Wohnungen im Dachgeschoss wurden durch die Immovaria GmbH durch jeweils eine Dachterrasse mit einer Grundfläche von ca. 8 Quadratmetern ebenfalls qualitativ aufgewertet und lockt die künftigen Bewohner bei schönem Wetter sicherlich gerne ins Freie.

Dem Zeitgeschmack entsprechend, wurden alle Räume mit dunklem Parkettfußboden ausgestattet. Alle Badezimmer verfügen über Tageslicht und moderne Sanitärobjekte wodurch der Wohnwert eine nochmalige Steigerung erfährt, so die Meinung der Immovaria GmbH Nürnberg. Um den Sicherheitsbedürfnissen der künftigen Mieter zu entsprechen wurde das Gebäude mit einer Video- und Wechselsprechanlage ausgerüstet.

Die historische Fassade des Gebäudes wurde von der Immovaria GmbH, in Absprache mit dem Amt für Denkmalschutz, aufwendig und fachgerecht instandgesetzt und erstrahlt nun im neuen Glanz.

Aufgrund des stabilen Mietmarkts in der Stadt Leipzig können die Käufer die Wohnungen zu Netto-Kaltmieten von durchschnittlich € 5,50 pro Quadratmeter Wohnfläche vermieten.

Nach Erfahrung der Immovaria GmbH sprechen noch weitere Gründe dafür, dass Leipzig seinen Status als führender ostdeutscher Immobilienstandort erfolgreich gegen andere Städte wird behaupten können: Für immobilienaffine Anleger, die sich für den Erwerb denkmalgeschützter Wohngebäude interessieren, dürfte insbesondere die konstant geringe Neubauaktivität inder Messestadt ein entscheidender Faktor sein. Auch aus diesem Grunde gilt nach Meinung der Immovaria GmbH, dass in Leipzig das Angebot an modernem Wohnraum die Nachfrage auf absehbare Zeit nicht übersteigen wird.
In Anbetracht dieser auch langfristig überaus positiven Leipziger Stadtentwicklungdürfen sich Kunden der Immovaria GmbH stabil bleibender Mieteinnahmen – ebenso wie exzellenter Wiederverkaufschancen – auch in Zukunft gewiss sein. Dies gilt in Leipzig-Gohlis wie auch in den anderen gründerzeitlich geprägten Stadtteilen der sächsischen Metropole.

Die Immovaria GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf die Vermarktung hochwertiger Bestandsimmobilien spezialisiert hat. Dabei konzentriert sich die Immovaria GmbH auf die Projektierung von Mehrfamilienhäusern. Der Schwerpunkt liegt auf Gründerzeithäusern und Wohnensembles der sechziger und siebziger Jahre bis hin zu attraktiven Neubauten, die an Mieter, Kapitalanleger und Eigennutzer verkauft werden. Das Hauptgeschäftsfeld der Immovaria GmbH liegt im Refurbishment von Bestandsimmobilien, d.h. in der Fortentwicklung und der Modernisierung von Wohnraum. Dabei vermarktet die Immovaria GmbH nur in guten und sehr guten Lagen der deutschen Großstädte und behauptet sich seit Jahren erfolgreich auf dem Immobilienmarkt. Des Weiteren projektiert die Immovaria GmbH auch deutschlandweit Bestandsimmobilien mit außergewöhnlichem Renditepotenzial, prüft Mikro- und Makrostandort der jeweiligen Immobilie und erarbeitet passgenaue Sanierungskonzepte. Sitz der Immovaria GmbH ist Nürnberg.
Immovaria GmbH

Stephanstr. 6a
90478 Nürnberg
Fon: 0911 2398330  
Fax: 0911 23992019
E-Mail: kontakt@immovaria.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Langbein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4279 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Immovaria GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Immovaria GmbH lesen:

Immovaria GmbH | 14.09.2012

Die Immovaria GmbH bereichert Leipzig um ein weiteres Schmuckobjekt

Eines davon steht in der William-Zipperer Straße 120. Hier hat die Immovaria GmbH Nürnberg im Jahr 2010 ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus von einer Berliner Immobiliengesellschaft erworben. Das Objekt befand sich zu diesem Zeitpunkt wie viel...
Immovaria GmbH | 13.09.2012

IMMOVARIA - Wir machen Häuser

"Was Du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen". Nach dem Eigenheim sind vermietete denkmalgeschützte Immobilien eine hervorragende Kapitalanlage. Sie bieten hohe Sicherheit, Inflationsschutz, Steuervorteile und dienen als E...
Immovaria GmbH | 07.02.2012

IMMOVARIA GmbH Nürnberg sichert und saniert Leipziger Angerstraßen-Palais

on den 13.400 gründerzeitlichen Gebäuden, die 1990 erhebliche bauliche Mängel aufwiesen, sind Ende 2009 noch ca. 2.300 unsaniert. Davon besitzen etwa 400 Gebäude eine besondere städtebauliche und/oder denkmalpflegerische Bedeutung. Die meisten d...