info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cobixx |

Dem Kostendruck begegnen: Innovative cobixx-Lösungen steigern Effizienz im Gesundheitswesen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


cobixx Eigen-Entwicklungen cibX und FireSCOUT live auf der MEDICA - Neue Features und praxisnahe Lösungen bieten Mehrwert für den Healthcare-Bereich


cobixx Eigen-Entwicklungen cibX und FireSCOUT live auf der MEDICA - Neue Features und praxisnahe Lösungen bieten Mehrwert für den Healthcare-Bereich Düsseldorf/Neuried - In Neuried bei München entstehen maßgeschneiderte Lösungen aus der Praxis - für die Praxis: ...

Düsseldorf/Neuried - In Neuried bei München entstehen maßgeschneiderte Lösungen aus der Praxis - für die Praxis: Der vor allem auf den Bereich Gesundheitswesen spezialisierte IT-Lösungsanbieter cobixx wird auch in diesem Jahr wieder mit innovativen Lösungen auf der MEDICA vertreten sein. Die bereits im Vorjahr erstmals dem Fachpublikum vorgestellte Software-Lösung cibX präsentiert sich in Düsseldorf mit zusätzlicher Funktionalität und neuen Modulen in einer weiter entwickelten Version - und auch das gefragte Einsatzführungssystem FireSCOUT wird vom 17. bis 20. November mit einer wichtigen Neuerung in Halle 15 Stand C48 zu sehen sein.

Wer die Anforderungen im Gesundheitswesen kennt, weiß wie wichtig die Realisierung brach liegender Effizienzreserven ist. Ob straffere Prozesse, weniger Reibungsverluste, eine bessere Qualität der Pflege - häufig stellt die IT den Schlüssel zur Lösung derartiger Herausforderungen dar. Der IT-Lösungsanbieter cobixx ist tagtäglich mit diesen Herausforderungen konfrontiert: Der Anstoß zur Entwicklung von cibX, einer innovativen Softwarelösung zur Visualisierung und Lokalisierung von Patienten-, Betten- Geräte- und Rauminformationen, etwa kam im Gespräch mit zahlreichen Ärzten und IT-Verantwortlichen im Krankenhaus zustande.

cibX: Optimierung durch innovative Module
cibX (central information board) wurde speziell dafür entwickelt, um die komplexen Organisationsprozesse des Krankenhaus-Alltags effizienter und einfacher zu machen. Die erfolgreiche Lösung, seit diesem Jahr auch schon mehrfach im Praxiseinsatz, wurde nun um das wichtige Modul der Bettendisposition erweitert. Die Bettenbelegung spielt im Klinikbetrieb eine zentrale Rolle bei der Planung - denn entsprechend der Auslastung wird der Bedarf an Budgets, Ärztestellen oder weiteren Patientenbetten kalkuliert. Dank der erweiterten cibX-Lösung sind Krankenhäuser ab sofort in der Lage, auf Knopfdruck neben der aktuellen auch die prognostizierte Bettenbelegung zu ermitteln: Eine übersichtliche Tabelle mit Ampelfunktion zeigt zudem auf einen Blick, ob die zuvor prognostizierte Belegung eingetroffen ist - und kann die Ergebnisse sogar nach dem Geschlecht der Patienten aufschlüsseln. Damit lassen sich Planungsprognose und wirklicher Bedarf immer besser aufeinander abstimmen.
Darüber hinaus ist mit dem neuen cibX vieles einfacher geworden: So können Befundnachrichten, die den HL7-ORU-Standard nutzen, nun ganz einfach verarbeitet werden - "je nach Absender kann die Nachricht dann beliebig formatiert und angezeigt werden", erklärt cobixx-Geschäftsführer Stefan Derle. Die Umstellung auf eine direkte TCP/IP-Socket-Kommunikation zwischen Server und Clients brachte zudem einen enormen Performance-Gewinn: "Die signifikante Leistungssteigerung von cibX macht die Softwarelösung ab sofort auch für einen Klinik-Betrieb mit deutlich mehr als 1.000 Betten interessant", so Derle.

FireSCOUT: die mobile Einsatzzentrale
Eine ganz andere Art der Effizienzlösung hat cobixx dagegen für Einsatzkräfte entwickelt: SCOUT, das revolutionäre Einsatzführungssystem von cobixx, schenkt Rettern im Notfall eine unersetzliche Ressource - Zeit. Als FireSCOUT unterstützt das System bereits seit Anfang 2010 erfolgreich bei der Brandbekämpfung, bringt die Leitstelle quasi virtuell mit an den Einsatzort und erlaubt so allen Beteiligten, rasch einen umfassenden Überblick über die Ausmaße eines Unglücks und alle notwendigen Maßnahmen zu gewinnen. Statt an Lageplan und Funkfax orientieren sich die Helfer im Notfall nun an Daten, Informationen, gestochen scharfen Bildern und gesprochenen Anweisungen, die zwischen dem Unglücksort und der Einsatzzentrale schnell und sicher ausgetauscht werden können. Selbst die Zuschaltung von Spezialisten oder die videounterstützte Einsatz-Rekonstruktion sind dank der robusten Netzwerkanbindung des FireSCOUT kein Problem mehr. "Das System ist mittlerweile so optimiert, dass es in seiner Ausführung als RescueSCOUT auch perfekt für das Rettungswesen geeignet ist", führt cobixx-Geschäftsführer Bernd Kahnes aus. In knapp zwei Jahren Entwicklungszeit stemmte cobixx das FireSCOUT-Projekt komplett mit Eigenmitteln - unterstützt von kompetenten Partnern, wie dem Technologieexperten Cisco. Thomas Mierschke, Managing Director öffentliche Hand bei Cisco Deutschland berichtet:
"Revolutionäre Entwicklungen wie der FireSCOUT unterstreichen unseren Anspruch, Cisco-Technologien auch außerhalb von Unternehmensumgebungen einzusetzen und so neue Märkte zu erschließen. Das Ziel: Zukunftsfähige Lösungen, die alle Bereiche unserer Gesellschaft nach vorne bringen".
Auch der FireSCOUT wird auf der MEDICA live zu sehen sein - voraussichtlich mit einer neu entwickelten Softwareoberfläche, die das Management und die Übertragung unterschiedlichster Datenformate in Echtzeit unterstützt.


cobixx: Positionierung dank Spezialisierung
Die Kernkompetenz des IT-Lösungsanbieters cobixx fußt auf seiner jahrelangen Erfahrung bei der Konzipierung und Implementierung von IT-Infrastrukturlösungen (LAN, WLAN) und darauf abgestimmten Mehrwertdiensten im Krankenhaus - wie IP-Telefonie, Location-Based Services (RFID), Mobile Patientenakte oder die Alarmierung. Die gelebte Partnerschaft mit weltweit führenden Herstellern aus den jeweiligen Bereichen trägt weiterhin zum Erfolg des lebhaft expandierenden Mittelständlers bei. Eigene Entwicklungen, wie die Softwarelösung cibX (central information board) zur Prozess- und Kostenoptimierung im Krankenhaus sowie das revolutionäre Einsatzleitsystem FireSCOUT unterstreichen die lösungs- und anwendungsorientierte Innovationskraft des Branchen-Spezialisten. cobixx wird auf der diesjährigen MEDICA vom 17. bis 20. November im Cisco Healthcare Pavilion in Halle 15 an Stand C48 vertreten sein.





cobixx
Julia Lorenz
Floriansbogen 2,4
82061 Neuried
089-72441220

www.cobixx.de



Pressekontakt:
Hartzkom
Sabine Gladkov
Anglerstraße 11
80339
München^
s.gladkov@hartzkom.de
089-9984 6115
http://www.hartzkom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Gladkov, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 737 Wörter, 6088 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cobixx lesen:

cobixx | 17.11.2010

cobixx vollzieht Schulterschluss mit Netzwerkspezialisten xevIT

Neuried/Ettlingen - Maßgeschneiderte Branchenlösungen überzeugen vor allem dort, wo sie aus einer Hand kommen. Deshalb treten pünktlich zur Medica mit cobixx und xevIT nun zwei hoch spezialisierte Lösungsanbieter für den Healthcare-Bereich zum ...
cobixx | 21.05.2010

Neue Software-Lösung cibX erkennt für jeden Patienten die richtige Blutkonserve

Neuss/Neuried b. München - Wenn Spenderblut zum Einsatz kommt, ist die Zeit meist knapp: Ein Unfall, Komplikationen bei der OP, eine schwere Geburt. Eine neuartige Software-Lösung von cobixx und Technologie-Partner noFilis stellt nun sicher, dass a...
cobixx | 16.04.2010

IT-Lösungsanbieter cobixx erhält Microsoft-Gütesiegel als zertifizierter Partner

Neuried b. München - Der IT-Lösungsanbieter cobixx ist wieder offizieller "Microsoft Certified Partner" - und das aus gutem Grund: Das heiß begehrte Prädikat gilt weltweit als Gütesiegel für hervorragende Dienstleistungen, gepaart mit überdurc...