info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eZ Systems |

Zweitgrößte Bankengruppe Frankreichs entscheidet sich für eZ Publish

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BPCE, die zweitgrößte Bankengruppe Frankreichs, hat sich für die Entwicklung und Pflege seiner Unternehmens-Website für das Web Content Management-System "eZ Publish Enterprise" von eZ Systems entschieden. Mit über 8.200 Filialen, 37 Millionen Kunden und


BPCE, die zweitgrößte Bankengruppe Frankreichs, hat sich für die Entwicklung und Pflege seiner Unternehmens-Website für das Web Content Management-System "eZ Publish Enterprise" von eZ Systems entschieden. Mit über 8.200 Filialen, 37 Millionen Kunden und 127. ...

Dortmund, 13. Oktober 2010 - Die Implementierung eines leistungsfähigen und attraktiven Internet-Portals war erklärter Teil der Geschäftsstrategie der BPCE. Das zugrundeliegende Content Management System sollte dynamisch und skalierbar sein, alle unterschiedlichen Inhalte unterstützen und eine konsolidierte Plattform für Intranet- und Internet-Auftritte ermöglichen.

Mit diesen Anforderungen im Blick analysierten die technischen Teams der BPCE eingehend die verschiedenen auf dem Markt angebotenen Lösungen. Die Wahl fiel schließlich auf die Open Source-Plattform eZ Publish 4.2. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war neben dem breiten Spektrum innovativer Funktionen sowie der Flexibilität und Skalierbarkeit des Systems auch das attraktive Preismodell für Support, Pflege und zusätz liche Funktionen.

Entwicklung unter Nutzung interner Ressourcen
Das Projekt wurde von der Communications Management Group der BPCE übernommen, die Implementierung wurde in Zusammenarbeit mit der internen IT-Abteilung durchgeführt. Auch die Entwicklung der Plattform auf Basis von eZ Publish wurde größtenteils intern abgewickelt, dabei wurde die Bank von SQLI, einem der eZ Gold Business Partner in Frankreich unterstützt. Eine vollständige Liste der eZ-Partner auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist unter http://ez.no/Partners zu finden.

Breites Spektrum innovativer Funktionen
eZ Publish 4.2 bietet der BPCE ein breites Spektrum innovativer Funktionen, welche auch die schnelle und unkomplizierte Implementierung ermöglichten. Eine von der BPCE genutzte Funktion ist eZ Flow für die einfache Anlage von Layouts auf Basis komfortabel zu verwaltender Blocks für die Anzeige von Inhalten - technisch gesehen ist so jedes Layout eine Vorlage. Eine weitere von der BPCE eingesetzte Option ist eZ Find für die schnelle Recherche nach Informationen.

Die BPCE passte das System den individuellen Anforderungen des Hauses an. Dies betraf insbesondere die Gestaltung der Website, eine Erweiterung für die Bereitstellung von Updates sowie Add-ons für die Erstellung von Videos. BPCE nutzt darüber hinaus leistungsfähige Caching-Regeln für die Optimierung des Zugriffs auf das Portal.

Erste Version in nur sechs Wochen entwickelt
Die Entwicklung der ersten Version des Portals dauerte nur sechs Wochen. Als eZ Publish-Nutzer mit Enterprise Platinum-Status konnte BPCE auf die direkte Unterstützung durch eZ Systems vertrauen. Die BPCE wird die Plattform kontinuierlich ausbauen und um weitere leistungsfähige Optionen des eZ Publish-Systems ergänzen. Der nächste Schritt ist die Migration auf die neueste Version eZ Publish Enterprise 4.4.

eZ Publish im Bankwesen etabliert
eZ Publish wird bereits von einer Reihe von Banken wie der Sparda Bank in Deutschland, der Banque Cantonale Vaudoise in der Schweiz, der Banca IFIS in Italien, der BCEE in Luxemburg sowie der Banco Terra in Mozambik eingesetzt.


eZ Systems
Ralf Rutke
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 13
44227 Dortmund
+49 (0) 231 9742 7750

www.ez.no



Pressekontakt:
ROICOM - wertvolle Dialoge
Stefan HORST
Griesmühlstraße 12
85049
Ingolstadt
s.horst@roicom.biz
0049-841-37 929 663
http://www.roi-com.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan HORST, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3214 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema