info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
evoworkx live |

Marketing-Experte Lindstrom: Social Media Marketing kommt erst in Fahrt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Martin Lindstrom im Interview: Twitter wird kein Werbedrehkreuz / Deutschland besonders innovativ bei Mode und Kosmetik


Martin Lindstrom im Interview: Twitter wird kein Werbedrehkreuz / Deutschland besonders innovativ bei Mode und Kosmetik München, 15.10.2010. ...

München, 15.10.2010. "Sie haben gar keine andere Wahl" beantwortet der dänische Marketing-Experte Martin Lindstrom die Frage, ob Unternehmen Social Media für ihre Marke brauchen. In einem Interview im Vorfeld des Marketing & Innovation Forum Europe 2011 am 26.-27. Januar in München sieht Lindstrom die Disziplin aber noch in der Phase der Experimente. Den "alten Kontinent" Europa beurteilt Lindstrom dabei als durchaus innovativ, fordert aber grundsätzlich neue Wege, dem Kunden die Marke in die Hände zu geben.
Lindstrom, Mitbegründer der BBDO Interactive, ist einer der Speaker auf dem Marketing und Innovation Forum 2011 in München. Zu seinen Kunden zählten fast alle internationalen Marken. Sein aktuelles Werk "Buyology" beschäftigt sich mit der Psychologie des Kaufprozesses und leitet daraus Schlussfolgerungen für besseres Marketing ab.

Das Marketing & Innovation Forum Europe 2011

Das Marketing & Innovation Forum Europe 2011 am 26. und 27. Januar 2011 in München dient Führungskräften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz als Quelle der Inspiration für neue Ideen und Lösungsansätze in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Innovation.
Das Forum, das im Januar zum dritten Mal in der bayerischen Landeshauptstadt stattfinden wird, bietet der mitteleuropäischen Management-Community eine Plattform, um von internationalen Experten, Leadern und Denkern zu lernen und sich zu aktuellen Trends und Entwicklungen auszutauschen.
Inhalte und News rund um das Programm und die Speaker finden Sie unter http://www.mifeurope.com oder auf dem evoworkx live-Blog: http://blog.evoworkx-live.com.

Das Interview im Wortlaut:

+ Wo sehen Sie beim Thema Innovation die großen Stärken der Unternehmen in Mitteleuropa im internationalen Vergleich?
- Sie haben ihre Hausaufgaben gemacht, was bedeutet, dass sie pünktlich liefern und ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein haben. Das sind zwei Punkte, die für viele Unternehmen Stolpersteine darstellen, wenn sie zwar innovativ sind, aber im operativen Geschäft Schwierigkeiten haben.

+ Wie innovativ ist der "alte Kontinent", in welchem Bereich sind uns andere Nationen einen Schritt voraus?
- Ich würde sagen, dass der alte Kontinent in den letzten Jahren immer innovativer geworden ist. Dänemark führt in Sachen Nachhaltigkeit, Design und pharmazeutischer Innovation, Deutschland ist immer mehr Innovator in den Bereichen Mode und Kosmetik, Holland - Finanzen und Elektronik und Österreich im Getränkebereich. Meiner Meinung nach ist die Region in vielerlei Hinsicht den anderen Ländern voraus - hauptsächlich, weil hier aufgrund der langjährigen Erfahrungen und dem daraus resultierenden Wissen ein natürlicher Vorsprung entstehen konnte.

+ Welches sind Ihrer Meinung nach die drei Erfolgsfaktoren für innovative Unternehmen?
- In der Lage zu sein, sich unheimlich schnell anpassen zu können. Die Kunden als Innovationsquellen zu nutzen und diese in den gesamten Entwicklungsprozess einzubeziehen. Unsere Sinne zu nutzen und zu verstehen, welch wichtige Rolle diese in unserem Unterbewusstsein spielen.

+ Welches Unternehmen hat Sie während der letzten zwei Jahre, im Zeitraum der Finanzkrise, begeistert?
- Natura.

+ Wie "social" sind Innovationen? Betonen Unternehmen das Thema Social Media zu Recht so stark?
- Sie haben gar keine andere Wahl, da Social Media sich in den nächsten Jahren ohne Zweifel zur echten Werbewaffe entwickeln wird (was heute übrigens noch nicht der Fall ist). Daher ist jetzt die Zeit, alles darüber zu lernen, da sich die Entwicklung momentan noch in Zeitlupe abspielt.

+ Über welche Trends werden wir in fünf Jahren lachen?
- Dass Twitter das nächste große Drehkreuz in der Werbung sein wird, dass die Marke Apple immer perfekt ist und dass 83% der gesamten Kommunikation nur einen unserer Sinne anspricht.

+ Welche sind die größten Herausforderungen für den Marketing- und Vertriebsleiter in den nächsten Jahren?
- Die Marke an die Kunden zu übergeben, damit diese sie führen.

+ Wo finden Sie Inspiration für neue Ideen?
- Ich beobachte Konsumenten Tag und Nacht - ich lebe, atme, unterhalte, beobachte und interviewe sie mindestens drei Tage pro Woche in mindestens so vielen verschiedenen Ländern. Dort ist es, wo die nächsten Marken-Trends entstehen.

+ Was können wir beim Marketing & Innovation Forum Europe von Ihnen erwarten?
- Überrascht, provoziert, schockiert und unterhalten zu werden. Aber am wichtigsten ist, dass Sie auf Ihrem Heimweg noch einen Denkprozess entwickeln werden, der Ihren Blickwinkel der Kommunikation verändern wird.



evoworkx live
Inez v. Randow
UFO - Carl-Benz-Straße 21
60386 Frankfurt am Main
+49 069 133 846 811

www.evoworkx-live.com



Pressekontakt:
wbpr Gesellschaft für Public Relations und Marketing mbH
Stephan Eichenseher
Münchner Straße 18
85774
Unterföhring
stephan.eichenseher@wbpr.de
+49 89 99 59 06 31
http://www.wbpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Eichenseher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 668 Wörter, 4966 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von evoworkx live lesen:

evoworkx live | 18.05.2011

Effiziente Nachhaltigkeit: Europäische Top-Manager diskutieren auf dem Manager Meeting Europe über den Trend für 2012

Frankfurt am Main/Wiesbaden 18.05.2011 - Mit aktuellen Themen und visionären Ansätzen im Gepäck werden am 27. und 28. September die größten Leader der deutschen und europäischen Management-Community nach Wiesbaden zum Manager Meeting Europe 201...
evoworkx live | 10.12.2010

Vertriebsexperte Andreas Buhr: "Ende der Kaltakquise ist nah"

München, 10.12.2010: Facebook, Twitter & Co werden laut Vertriebsexperte Andreas Buhr Schlüsselfaktoren für einen intelligenten Kundenkontakt und verändern damit Marketing, Vertrieb und Innovationsmanagement. In einem Interview im Vorfeld des...
evoworkx live | 23.11.2010

Warum kaufen wir? Das Marketing & Innovation Forum 2011 in München gibt Antworten

München, 23.11.2010: Das Programm für das dritte Marketing & Innovation Forum Europe am 26. und 27.01.2011 in München (http://www.mifeurope.com) steht: Internationale Marketingexperten und Sales Vordenker referieren auf der Veranstaltung, die ein ...